Werbung

Nachricht vom 11.09.2020    

VCN-Neuzugänge aus den USA trainieren täglich

Von Uwe Lederer

Am 6. August - also vor gut fünf Wochen - sind die vier US-Amerikanerinnen, die beim VC Neuwied unter Vertrag stehen, in der Deichstadt angekommen. Anna Church (27) und Amanda Brown (26) haben ihr neues Zuhause auf dem Weißer Berg in Niederbieber gefunden. Anna Church und Amanda Brown fühlen sich in ihrer neuen Heimat Neuwied sehr wohl.

Anna Church (links) und Amanda Brown. Foto: Eckhard Schwabe

Neuwied. Eine tolle Aussicht genießen die zwei VCN-Neuzugänge von ihrem Balkon aus in der fünften Etage des Hauses. 110 Quadratmeter für zwei junge Frauen, dass sollte auch für ein Wohlfühlerlebnis ausreichen. Die neue Libera der Deichstadtvolleys, die 27-jährige Anna aus Kansas City, hat ihr eigenes Atelier in der Wohnung eingerichtet. Die junge US-Künstlerin genießt ihren Freiraum und ihre Möglichkeiten neben dem Sport in der Deichstadt. Denn, täglich wird trainiert. Ob mit der kompletten Mannschaft oder im dezimierten Kreis, ob im Medicon Neuwied oder im Monte Mare Andernach. Oder auch zweimal die Woche in der CGM-Arena in Koblenz; Anna und Amanda gehen ihre Aufgabe beim VC Neuwied sehr diszipliniert an. Die beiden US-Girls kennen die Saison-Zielvorgabe des Vereins: Aufstieg in die 1. Volleyball-Bundesliga.

Wie bereits im Vorfeld geschrieben, beide Mädels fühlen sich sehr wohl in Neuwied. Betrachtet man die Einwohnerzahl der beiden Neuwieder Neuzugänge - Anna kommt aus Kansas City und Amanda kommt aus Los Angeles - so ist unsere Deichstadt im Vergleich vielleicht ein Straßenzug im Gesamtbild. Doch besonders die Mittelblockerin aus dem US-Bundesstaat Kalifornien genießt ihre Möglichkeiten in Europa.

Am kommenden - trainingsfreien Wochenende - besucht die 26-jährige Amanda eine Freundin in Italien. Per Flieger geht es für vier Tage nach Florenz. Aber auch die übrigen drei US-Amerikanerinnen wollen etwas erleben und gehen auf Europa-Tour: Rachel, Isabelle und Anna planen von Freitag bis Sonntag ein Wochenende in den Niederlanden ein. Amsterdam ist das Ziel des VCN-Trios.

Die Mädels sollen ihre freie Zeit auch vernünftig und intensiv nutzen, denn, in wenigen Tagen beginnt die Meisterschaftsrunde: Am 20. September gastieren die Neuwieder Deichstadtvolleys zum ersten Meisterschaftsspiel in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen beim TV Waldgirmes. (ul)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

In der Zeit vom 30. Oktober 2020, 9 Uhr, bis 6. November 2020, circa 15 Uhr, werden auf der A 3 im Bereich der Wiedtalbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen beseitigt. Für diese Arbeiten, die mit dem Aufbau der Verkehrsführung am 30. Oktober 2020, circa 9 Uhr, beginnen, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr wird über zwei eingeengte Fahrspuren geführt.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

Weitere Artikel


B 42: Bauarbeiten zwischen Leubsdorf und Wallen fertiggestellt

Leubsdorf. In nächster Zeit wird noch die derzeitige provisorische Fußgängerampel durch eine stationäre Ampelanlage ersetzt; ...

Tierschutz Siebengebirge lebt vom Mitmachen

Bad Honnef. Der Herzenswunsch, herrenlosen, verletzten oder misshandelten Tieren schnell und unbürokratisch zu helfen, ihr ...

In die Pedale treten und mit dem Fahrrad Neuwied erkunden

Neuwied. Die mittelschwere, rund dreistündige Tour beginnt an der Stadtgalerie in der Schlossstraße. Neben der Besichtigung ...

Warum lief der erste deutschlandweite Warntag schief?

Region. Vielerorts war es am gestrigen Donnerstag (10.September) um 11 Uhr so ruhig wie sonst auch um diese Tageszeit. Der ...

Corona: Vier neue Fälle, davon drei im Seniorenheim

Neuwied. Bei drei Fällen handelt es sich um weitere Bewohner aus dem Seniorenheim „Haus am Distelfeld" Nachdem der erste ...

Prostatakrebs: Vorsorge ab 45

Dierdorf/Selters. „Früh erkannt machen Prostataleiden weniger Komplikationen. Dennoch nehmen viel zu wenige Männer die Vorsorgeuntersuchungen ...

Werbung