Werbung

Nachricht vom 07.09.2020    

Hilfe! Ich kann nicht lesen!

Können Sie lesen und schreiben? Ich gehe davon aus, dass Sie das können, weil Sie diese Zeitung vor sich haben, dann im Büro Mails bearbeiten, in der Mittagspause schnell den Einkaufszettel schreiben, am Nachmittag den Kindern bei den Hausaufgaben helfen und noch eine Rechnung überweisen. So oder ähnlich könnte ein typischer Tagesablauf in Deutschland aussehen. Doch gibt es Menschen, die solch alltägliche Aufgaben vor unüberwindliche Hürden stellen.

Region. Laut LEO-Studie 2018 haben in Deutschland rund 6 Millionen Menschen Schwierigkeiten mit der Schriftsprache. Davon haben etwa 50 Prozent Deutsch als Muttersprache und rund 60 Prozent sind berufstätig. Darauf macht das Projekt „GrubiNetz – Kompetenzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ anlässlich des Weltalphabetisierungstags mit unterschiedlichen Aktionen aufmerksam, um dadurch möglichst viele Menschen mit Grundbildungsbedarf und ihren Bekanntenkreis zu erreichen.

Außerdem schafft das Projekt nachhaltige Strukturen, um für jede und jeden in Rheinland-Pfalz die Teilhabechancen am sozialen und ökonomischen Leben zu erhöhen. Da in diesem Jahr vieles anders ist, sind doppelte Anstrengungen und Investitionen notwendig, um das bestehende Angebot zu erhalten! Denn viele Lernangebote konnten in der Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht oder nur eingeschränkt stattfinden und damit fehlten wichtige Anlaufstellen und Strukturen. Daher ist es jetzt umso wichtiger, alles zu unternehmen, damit niemand auf dem Weg zur Schrift verloren geht!

GrubiNetz wird darauf erstmals mit einer digitalen Grundbildungswoche aufmerksam machen. Diese wird unter www.grubinetz.de, bei Facebook und Instagram zu sehen sein. Geplant sind verschiedene Aktionen, die dieses bedeutende Thema in der Öffentlichkeit verankern und möglichst viele Personen über Lern- und Unterstützungsangebote in Rheinland-Pfalz informieren wollen. GrubiNetz wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert.

In der Region der Kuriere sind folgende Aktionen und Lernangebote geplant: Termine zum Weltalphatag 2020

31. August-23.September VHS Neuwied, Heddesdorfer Str. 33: Ausstellung „Lesen und Schreiben öffnet Welten“

7.-11. September Facebook, Instagram www.grubinetz.de
Digitale Grundbildungswoche GrubiNetz

8. September, 17:30-19 Uhr MGH Altenkirchen, Wilhelmstraße 10: Film und Gespräch „Das G muss weg“

Dienstag, 9:30-11:30 MGH Altenkirchen, Wilhelmstraße 10: Besser schreiben, lesen und rechnen. Bildungscafe`

Donnerstag, 15-17 Uhr MGH Altenkirchen, Wilhelmstraße 10: Besser schreiben, lesen und rechnen. Bildungscafe`

Montag, 16-19 Uhr VHS Montabaur, Integrationszentrum Sauertalstr. 19: Grundbildungskurs

Mittwoch, 16-19 Uhr VHS Montabaur, Integrationszentrum Sauertalstr. 19: Grundbildungskurs

Montag, 17:30-19 Uhr MGH Neustadt (Wied), Hauptstraße 2, Lerncafé: Bewerbungen, Formulare, PC

Mittwoch, 10:30-12 Uhr MGH Neustadt (Wied), Hauptstraße 2, Lerncafé: telefonisch/online: Lesen, Schreiben, Rechnen

Mittwoch, 16:30-17:30 MGH Neustadt (Wied), FBS Linz, Lerncafé: Lesen, Schreiben, Rechnen

Freitag, 15-16:30 Uhr MGH Neustadt (Wied), St. Josefshaus Hausen, Lerncafé: telefonisch: Lesen, Schreiben, Rechnen

Dienstag, 17:30-19 Uhr VHS Neuwied, Volkshochschule, Heddesdorfer Str. 33: GrubiNetz-Lerncafé: telefonische Betreuung unter: 02631-53970

Dienstag, Donnerstag, 19:30-21 Uhr VHS Neuwied, Heddesdorfer Str. 33: Grundbildungskurs

Donnerstag, 15-16:30 Uhr Westerburg, Beginenhof, Neustraße 43: GrubiNetz-Lerncafé: telefonische Betreuung unter: 02664-999657 (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unbekannter hebt Geld ab - Öffentlichkeitsfahndung

Am 2. Juli 2020 entwendete ein bislang unbekannter Täter zwei EC-Karten einer 87-jähringen Geschädigten. Im Zeitraum vom 2. bis 8. Juli 2020 wurden beide zuvor entwendeten EC-Karten achtmal zur Nutzung an Geldautomaten im Bereich der Stadt Neuwied/Stadtteil Heimbach-Weis sowie zum Einkauf in einem Baufachmarkt eingesetzt.


Region, Artikel vom 25.11.2020

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Mittwoch, den 25. November 38 neue positive Coronafälle im gesamten Kreis. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.795 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,0.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Neues Poster: Neuwieder Architekturschätze entdeckt

Uwe Langnickel, Maler und Grafiker aus Dierdorf, war wieder mit dem Skizzenbuch unterwegs und hat eine neue Serie Neuwieder Motive gezeichnet und gemalt, die er in einem Poster zusammengefügt hat. Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf den architektonischen Schätzen der Deichstadt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Christoph Heck ist neuer Leiter des Ordnungsamtes

Bad Honnef. Seit vielen Jahren sitzt Christoph Heck fest im beruflichen Sattel und kann auf Berufserfahrung bei verschiedenen ...

Volkstrauertag im kleinen Kreis - Weihnachtsbaum ab 1. Advent

Rheinbrohl. Ewald Schneider und Dieter Erben vertraten die Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals e.V., Peter ...

Sicher Zuhause leben: Der Hausnotruf des DRK hilft

Neuwied. Im DRK-Kreisverband Neuwied betreuen die Hausnotruf-Beauftragte Claudia Weinberg und ihr sechsköpfiges Team zurzeit ...

Deutsche Schienenhilfe: Es wird doch nicht leiser im Rheintal

Neuwied. "Jahrelang wurde den Bürgern im Rheintal versprochen, dass zum Fahrplanwechsel 2020 alles besser wird. Jahrelang ...

Ein wenig Normalität in schwierigen Zeiten

Ockenfels. Leiter Stephan Kurenbach: „Dieses Jahr bedeutet Weihnachten für alle vielen Einschränkungen machen zu müssen und ...

Zwei Einsatzfahrzeugen des Ordnungsamtes beschädigt

Bad Honnef. Bei der Kontrolle des Stadtgartens konnten am 20. November 2020 gegen 20:40 Uhr eine Gruppe von mindestens sieben ...

Weitere Artikel


FDP will Landesgartenschau 2026 im Kreis Neuwied

Neuwied. Auf Einladung des FDP-Kreisverbandes kamen vergangene Woche Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinen ...

Lass da mal die „Jungs“ ran…

Urbach. Kürzlich trafen sich nun Jutta und Arno Hoffmann, Karin Meffert, Uwe Palmen, Johann Leer und Frank Hoffmann. Dank ...

Bundesverdienstkreuz für Fly & Help-Gründer Reiner Meutsch

Mainz/Kroppach. „Es braucht Menschen wie Reiner Meutsch, die gute Ideen haben, den Mut sich für andere einzusetzen und die ...

Corona: Jetzt 17 Positivfälle in Altenheim Neuwied

Neuwied. Nachdem ein positives Testergebnis einer Bewohnerin am Freitag vorlag, wurden umfangreiche Testungen durchgeführt ...

Energieversorger warnt vor Betrügern

Koblenz. Oft behaupteten die Betrüger E.ON übernehme zukünftig alle Kunden der evm. „Das ist natürlich nicht der Fall“, erklärt ...

Apfelannahme Oberraden öffnet am 12. September

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Werbung