Werbung

Nachricht vom 04.09.2020    

Betreuungspersonen kurzfristig, dringend gesucht

Für die freiwillig eingerichteten, unterrichtsergänzenden Betreuungsangebote an Neuwieder Grundschulen sucht die katholische Familienbildungsstätte Neuwied dringend motivierte, verlässliche Ergänzung.

Foto: Katholische Familienbildungsstätte Neuwied

Neuwied. Aktuell sind bereits 39 Betreuungspersonen auf Honorarbasis regelmäßig im Einsatz. Betreuungspersonen benötigen keine qualifizierte pädagogische Ausbildung. Eine individuelle Erfahrung durch zum Beispiel die eigene Kindererziehung, ehrenamtliches Engagement, oder ähnliches wird im Gespräch ermittelt.

Grundvoraussetzung ist die Freude an der Arbeit mit Kindern von sechs bis elf Jahren allen Nationalitäten, Konfessionen und Herkunftsfamilien. Darüber hinaus benötigen Interessierte Verantwortungsbewußtsein, Verlässlichkeit, Verständnis, Wertschätzung und Konsequenz. Aktuell kommt der Einhaltung der jeweils gültigen Hygiene- und Abstandsregeln in einer Gruppe mit bis zu 20 Kindern eine ganz entscheidende Bedeutung zu.

An fast allen Neuwieder Grundschulen gibt es mehrere Betreuungsgruppen und -zeiten. In der Regel arbeitet ein mehrköpfiges Team miteinander, unterstützt sich gegenseitig und deckt die Frühbetreuung (7 bis 8 Uhr), die Mittagszeit (12 bis 14 Uhr) und die Nachmittagsbetreuung (14 bis 16 Uhr) ab. Während einige Teammitglieder mit vier Stunden in der Woche glücklich sind arbeiten andere regelmäßig zehn Stunden und mehr.



Aktuell sucht die Familienbildungsstätte Neuwied eine Kraft für den regelmäßigen Einsatz alle 14 Tage freitags, 12 bis 16 Uhr an der Sonnenlandschule Neuwied. Ebenfalls für die Sonnenland Grundschule gesucht wird eine Vertretungskraft von Oktober - Dezember, täglich von Montag bis Freitag, 12 bis 14 Uhr.

Darüber hinaus werden fortlaufend weitere Springerkräfte für den kurz-, mittel- oder langfristig planbaren Vertretungseinsatz gesucht. Ideal für Menschen die sich gerne spontan ohne langfristige Verpflichtungen einbringen. Interessierte mit dem Wunsch nach regelmäßigen BGS Einsätzen können werden über Ihre Springertätigkeit meist sehr schnell eingebunden werden.

Für ihre Fragen und weitere Informationen melden Sie sich bitte bei: Bea Röder-Simon, Telefon: 02631 390733, E-Mail: roeder-simon@fbs-neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Einladung zur Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff Dernbach

Dernbach. In den kommenden Wochen ist der Bürgertreff Dernbach regelmäßig dienstags und donnerstags geöffnet. Kinder und ...

Herzgesund Essen - mediterrane Küche mit Genuss

Neuwied. Dann lädt die Familienbildungsstätte Sie am Donnerstag, 11. November, von 18 bis 21 Uhr, zum Kochabend in Theorie ...

Dank Workshop zu innerer Stärke finden

Neuwied. „Wir alle haben von klein auf gelernt, rücksichtsvoll und respektvoll mit unseren Mitmenschen umzugehen. Was die ...

Haben Krokodilen ein Imageproblem?

Neuwied. Aber was genau sind denn Krokodilkaimane? Krokodil, Kaiman oder doch Alligator? Die Ordnung der Krokodile umfasst ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz springt auf 91,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Donnerstag insgesamt 58 Neuinfektionen, 40 davon entfallen auf die Stadt Neuwied. ...

Weitere Artikel


Herren I halten die Fahnen beim TC Rheinbrohl hoch

Rheinbrohl. Bei den bisherigen drei Spielen konnte die Mannschaft um Kapitän Nils Kraus beim 7:7-Unentschieden gegen den ...

Corona: Vier neue Fälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Bei den gestrigen Fällen, die die Marienschule Neuwied, VHS Neuwied sowie Kita am Schloßpark Neuwied betreffen, ...

CDU Gemeindeverband Bad Hönningen stellt Weichen für Wahl

Bad Hönningen. Im Laufe der Sitzung hatten die Anwesenden Gelegenheit, den Bürgermeisterkandidaten für das Amt des Bürgermeisters ...

Neues Programm „Firmenfitness“ bringt ganze Teams in Form

Puderbach. Neu im Angebot des KSC Puderbach ist nun auch ein spezielles, präventives Gesundheitstraining für Firmen. Dies ...

Barrierefreiheit in Bad Hönningen auf dem Prüfstand

Bad Hönningen. „Die Harnröhre muss weg!“, war der O-Ton der Personen, die sie antraf. Eine Passantin schildert die Problematik ...

Bad Honnef: Klima- und Umweltbeirat gegründet

Bad Honnef. „Mit der Gründung kommen wir ein wesentliches Stück voran“, erklärt Bürgermeister Otto Neuhoff, „für viele Jahre ...

Werbung