Werbung

Nachricht vom 03.09.2020    

Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchses des SV Windhagen

Bei der diesjährigen Endrangliste des neu gegründeten Verbandes Rheinland und Rheinhessen hatten sich fünf Spieler/ Spielerinnen des SV Windhagen in den drei Altersstufen U13, U15 und U18 qualifiziert.

Kaylee Mesenholl Foto: SV Windhagen/Tischtennisabteilung

Windhagen. In Klein-Winternheim (bei Mainz) durfte der jüngste Athlet Noel Fischer sich mit den besten weiteren sieben Spielern seines Jahrgangs (U13) auf Verbandsebene messen. Er  erwischte einen sehr guten Start und gewann die ersten beiden Spiele ziemlich klar mit 3:1 in Sätzen. Danach hatte er es im Top-Spiel des Tages mit seinem Kader-Kollegen Phil Schweizer aus Weitefeld-Langebach zu tun. Noels Gegner war in diesem Spiel leicht favorisiert. Dennoch gewann Noel den ersten Satz und führte bereits im zweiten Satz mit 10:8 bevor ihn ein TimeOut aus dem Tritt brachte und der Satz mit 11:13 letztendlich an seinen Gegner ging. Von diesem Satzverlust konnte sich Noel nur schwer erholen und das Spiel kippte zugunsten seines  Gegners, der die nächsten beiden Sätze dann für sich entschied. In den folgenden vier Spielen gelang es Noel wieder zu seiner Stärke zurück zu finden, sodass er das Turnier mit einem hervorragenden zweiten Platz und dem silbernen Pokal beendete.

Bei den Mädchen U15 ging Kaylee Mesenholl in Speicher an den Start. Kaylee hatte sich für dieses Turnier einiges vorgenommen und spielte vom ersten Spiel an sehr konzentriert und zielstrebig. Sie gewann die ersten zwei Spiele gegen ihre Konkurrentinnen klar mit 3:0 beziehungsweise mit 3:1 Danach musste sie gegen die klare Turnierfavoriten Ilsa Krebs aus Mühlheim antreten. Kaylee versuchte ihre kleine Chance gegen Ilsa zu nutzen und war in zwei Sätzen ganz nah an einer Überraschung, auch diese für sich zu gewinnen. Doch diese Sätze gingen am Ende knapp an ihre Konkurrentin, die das Spiel letztendlich mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Kaylee erholte sich aber von diesem Spiel sehr schnell. Sie musste in den folgenden vier Spielen noch gegen die ein oder andere „Angstgegnerin“ spielen. Diese Aufgabe meistert sie sehr gut, sodass sie am Ende einen tollen 2. Platz erreichte.

Bei der U18 der Jungen gingen dann Marco Stefanidis und Colin Grave für den SV Windhagen an den Start der Top 8 Konkurrenz. Vincent Keßler konnte krankheitsbedingt leider an diesem Morgen nicht antreten. Marco wurde seiner Favoritenrolle für diese Rangliste gerecht und gewann alle seine Spiele souverän. Colin Grave hatte sich ebenfalls viel für diese Rangliste vorgenommen. In den ersten beiden Spielen hatte er einen schweren Stand und musste die Niederlage gegen seinen Vereinskameraden Marco Stefanidis sowie Nico Löhlein aus Mainz verkraften. Doch Colin kämpft sich wieder einmal in ein so wichtiges Turnier zurück und gewann seine restlichen 5 Spiele mit  teilweise dramatischen Siegen über die volle Spieldistanz. Dieser Wille sollte am Ende mit dem zweiten Platz belohnt werden.

Somit endete ein sehr erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs des SV Windhagen mit einem ersten und drei zweiten Plätzen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

„Was jetzt zählt, ist die beschleunigte Realisierung der geplanten und im Bundesverkehrswegeplan unter ‚vordringlicher Bedarf‘ aufgeführten Ortsumgehung von Willroth im Zuge der B256“, betonte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel anlässlich eines Treffens mit dem Leiter des LBM Diez, Lutz Nink, Landrat Peter Enders, Bürgermeister Fred Jüngerich, Bauamtsleiter Burkhard Heibel, Ortsbürgermeister Richard Schmidt und der Straßenhausener Ortsbürgermeisterin Birgit Haas.


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Zweiter Meistergrad im Kung-Fu für Wladi Metzger

Neuwied. Die prüfenden Meister und Großmeister waren Toni Finken-Schaffrath (10. Toan, Europapräsident des Verbandes), Frank ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Weitere Artikel


Hochbauausschuss und Gemeindeleitung besuchten Baustelle der Wirtgen Invest Holding

Neustadt (Wied). Michael Nell führt die Gruppe durch die Räumlichkeiten und gab den Gästen entsprechende Erläuterungen. Auch ...

LG Rhein-Wied: Nur Adjei ist schneller als Müller

Neuwied. Jennifer Jüngling und Lisa Bremer stellten sich in allen drei Disziplinen und erreichte Weiten von 9,18 Metern (Kugelstoß), ...

Ellen Demuth: Stehplätze in Schulbussen endlich reduzieren

Linz. Dieser Antrag der CDU ist aber von den Fraktionen der Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen abgelehnt worden. „Beim ...

Planungen für ein neues Bürgerhaus in Segendorf gehen voran

Neuwied. Ein Bürgerhaus als Treffpunkt des Gemeinwesens und Herzstück des Lebens und Freizeitangebots. Hauptsächlich für ...

Katze nach Kollision mit PKW in Neuwied verletzt - Besitzer gesucht

Neuwied. Der PKW befuhr die Friedrich-Recht-Straße aus Niederbieber kommend in Richtung Gladbacher Straße, als plötzlich ...

DRK-Krankenhaus Neuwied gehört zu den „Besten Deutschlands 2020“

Neuwied. Die Studie des F.A.Z.-Instituts und des Hamburger IMWF soll dabei helfen, für Patienten die Suche nach dem besten ...

Werbung