Werbung

Nachricht vom 03.09.2020    

Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchses des SV Windhagen

Bei der diesjährigen Endrangliste des neu gegründeten Verbandes Rheinland und Rheinhessen hatten sich fünf Spieler/ Spielerinnen des SV Windhagen in den drei Altersstufen U13, U15 und U18 qualifiziert.

Kaylee Mesenholl Foto: SV Windhagen/Tischtennisabteilung

Windhagen. In Klein-Winternheim (bei Mainz) durfte der jüngste Athlet Noel Fischer sich mit den besten weiteren sieben Spielern seines Jahrgangs (U13) auf Verbandsebene messen. Er  erwischte einen sehr guten Start und gewann die ersten beiden Spiele ziemlich klar mit 3:1 in Sätzen. Danach hatte er es im Top-Spiel des Tages mit seinem Kader-Kollegen Phil Schweizer aus Weitefeld-Langebach zu tun. Noels Gegner war in diesem Spiel leicht favorisiert. Dennoch gewann Noel den ersten Satz und führte bereits im zweiten Satz mit 10:8 bevor ihn ein TimeOut aus dem Tritt brachte und der Satz mit 11:13 letztendlich an seinen Gegner ging. Von diesem Satzverlust konnte sich Noel nur schwer erholen und das Spiel kippte zugunsten seines  Gegners, der die nächsten beiden Sätze dann für sich entschied. In den folgenden vier Spielen gelang es Noel wieder zu seiner Stärke zurück zu finden, sodass er das Turnier mit einem hervorragenden zweiten Platz und dem silbernen Pokal beendete.

Bei den Mädchen U15 ging Kaylee Mesenholl in Speicher an den Start. Kaylee hatte sich für dieses Turnier einiges vorgenommen und spielte vom ersten Spiel an sehr konzentriert und zielstrebig. Sie gewann die ersten zwei Spiele gegen ihre Konkurrentinnen klar mit 3:0 beziehungsweise mit 3:1 Danach musste sie gegen die klare Turnierfavoriten Ilsa Krebs aus Mühlheim antreten. Kaylee versuchte ihre kleine Chance gegen Ilsa zu nutzen und war in zwei Sätzen ganz nah an einer Überraschung, auch diese für sich zu gewinnen. Doch diese Sätze gingen am Ende knapp an ihre Konkurrentin, die das Spiel letztendlich mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Kaylee erholte sich aber von diesem Spiel sehr schnell. Sie musste in den folgenden vier Spielen noch gegen die ein oder andere „Angstgegnerin“ spielen. Diese Aufgabe meistert sie sehr gut, sodass sie am Ende einen tollen 2. Platz erreichte.

Bei der U18 der Jungen gingen dann Marco Stefanidis und Colin Grave für den SV Windhagen an den Start der Top 8 Konkurrenz. Vincent Keßler konnte krankheitsbedingt leider an diesem Morgen nicht antreten. Marco wurde seiner Favoritenrolle für diese Rangliste gerecht und gewann alle seine Spiele souverän. Colin Grave hatte sich ebenfalls viel für diese Rangliste vorgenommen. In den ersten beiden Spielen hatte er einen schweren Stand und musste die Niederlage gegen seinen Vereinskameraden Marco Stefanidis sowie Nico Löhlein aus Mainz verkraften. Doch Colin kämpft sich wieder einmal in ein so wichtiges Turnier zurück und gewann seine restlichen 5 Spiele mit  teilweise dramatischen Siegen über die volle Spieldistanz. Dieser Wille sollte am Ende mit dem zweiten Platz belohnt werden.

Somit endete ein sehr erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs des SV Windhagen mit einem ersten und drei zweiten Plätzen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Live-Ticker zum Bundestagswahl-Krimi im Wahlkreis Neuwied

LIVETICKER | Erwin Rüddel (CDU) hat wieder das Direktmandat im Wahlkreis Neuwied gewonnen. Er siegt mit 31,9 Prozent der Stimmen. Martin Diedenhofen (SPD) holt 30,2 Prozent. Bei den Zweitstimmen gewinnt die SPD. Der Live-Ticker wurde beendet. Vielen Dank für das große Interesse.


Leserfoto: Einen seltenen Traktor in Feldkirchen entdeckt

Diese Aufnahme habe ich bei Feldkirchen aufgenommen, schreibt unser Leser Georg Schuch. Es sieht so aus, als ob der Traktor „DINFIA PAMPA“ friedlich auf dem Feld ruht und auf seine Wiederbelebung wartet.


Rüddel (CDU) zu seinem knappen Sieg im Wahlkreis Neuwied: „War spannend ohne Ende“

Es war ein bis zum Ende ein spannendes Rennen um das Direktmandat im Wahlkreis Neuwied. Letztlich konnte sich Erwin Rüddel (CDU) mit starken Verlusten wieder durchsetzen. Wie empfindet der langjährige Abgeordnete das knappe Ergebnis? Das und mehr verriet er uns im Gespräch, nachdem die letzten Bezirke ausgezählt waren.


Verletzter Motorradfahrer, zerstochene Autoreifen und fliegender Mörtelkübel

Die Polizeidirektion Neuwied meldet einen Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer in Buchholz, Sachbeschädigung an einem Personenkraftwagen in Großmaischeid und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Neuwied. Zu allen Fällen werden Zeugenaussagen erbeten.


Region, Artikel vom 26.09.2021

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Einbruch in Imbiss und Diebstähle von Werkzeugen

Die Polizei Straßenhaus berichtet von Diebstählen von Werkzeugen aus Firmenfahrzeugen. In Roßbach wurde in einen Imbisswagen eingebrochen und Bratwürste zubereitet.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Elf Titel bei Bezirksmeisterschaften in Dierdorf für VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. In der Altersklasse W13 setzte Amelie Schmitt ihre Siegesserie fort und gewann mit klarem Vorsprung und zwei ...

Erster Vereinstag des SV Ellingen

Straßenhaus. Ganz vorne an stand ein Eventplan – ein Vereinstag, für und mit den Mitgliedern und Freunden des Ellinger Fußballs, ...

Karate: Samira Mujezinovic ist Deutsche Vizemeisterin

Puderbach. Samira Mujezinovic schafft es bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse gleich bei ihrer ersten Teilnahme ...

OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjungen Walscheid

Neuwied. Walscheid war dort mit seinen Kolleginnen und Kollegen im Zeitfahr-Mix zu Gold gefahren. „Das war eine überragende ...

Leichtathletikfest in Dierdorf

Dierdorf. Die unter Beachtung der Corona-Auflagen gut organisierte Veranstaltung begann mit Einlagewettbewerben über 100 ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

Weitere Artikel


Hochbauausschuss und Gemeindeleitung besuchten Baustelle der Wirtgen Invest Holding

Neustadt (Wied). Michael Nell führt die Gruppe durch die Räumlichkeiten und gab den Gästen entsprechende Erläuterungen. Auch ...

LG Rhein-Wied: Nur Adjei ist schneller als Müller

Neuwied. Jennifer Jüngling und Lisa Bremer stellten sich in allen drei Disziplinen und erreichte Weiten von 9,18 Metern (Kugelstoß), ...

Ellen Demuth: Stehplätze in Schulbussen endlich reduzieren

Linz. Dieser Antrag der CDU ist aber von den Fraktionen der Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen abgelehnt worden. „Beim ...

Planungen für ein neues Bürgerhaus in Segendorf gehen voran

Neuwied. Ein Bürgerhaus als Treffpunkt des Gemeinwesens und Herzstück des Lebens und Freizeitangebots. Hauptsächlich für ...

Katze nach Kollision mit PKW in Neuwied verletzt - Besitzer gesucht

Neuwied. Der PKW befuhr die Friedrich-Recht-Straße aus Niederbieber kommend in Richtung Gladbacher Straße, als plötzlich ...

DRK-Krankenhaus Neuwied gehört zu den „Besten Deutschlands 2020“

Neuwied. Die Studie des F.A.Z.-Instituts und des Hamburger IMWF soll dabei helfen, für Patienten die Suche nach dem besten ...

Werbung