Werbung

Nachricht vom 02.09.2020    

Nick Baltrock (AfD) ist Direktkandidaten Landtagswahl für Wahlkreis 3

Im Bürgerhaus Torney haben die Mitglieder der AfD kürzlich ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 3 Linz am Rhein/Rengsdorf nominiert. Dabei wurde der 40-jährige Ehlscheider Nick Baltrock zum Direktkandidaten und Ute Kutscher aus Neuwied zur Ersatzkandidatin gewählt. Die AfD-Wahlkreismitgliederversammlung stellte sich hinter die Kandidaten und nominierte beide ohne Gegenstimmen bei nur einer Enthaltung.

Foto: AfD

Neuwied. Nick Baltrock möchte sich auf Landesebene für mehr Transparenz und „Volksentscheide als Korrektiv zur Parteienherrschaft" einsetzen. Dazu Nick Baltrock: „Aus der angestrebten Volksherrschaft ist in vieler Hinsicht eine Parteienherrschaft geworden. ‚Träger der Staatsgewalt ist das Volk!' so steht es in der Landesverfassung von Rheinland-Pfalz und nennt die Gesetzgebung durch das Volk im Wege des Volksentscheids sogar vor der Gesetzgebung durch den Landtag. Leider sind die Hürden für direkte Demokratie in Rheinland-Pfalz viel zu hoch. Das muss dringend geändert werden."

„Volksentscheide veranlassen politische Vertreter zu mehr Information, Transparenz und Bürgerbeteiligung im Vorfeld wirklich wichtiger Entscheidungen. Durch die Möglichkeit zur direkten Einflussnahme auf politische Entscheidungen wirkt Politikverdrossenheit entgegen und steigert die Identifikation der Bürger mit der Demokratie und ihrem Gemeinwesen." stellt Baltrock fest.

„Wir lieben unsere Heimat und Identität. Es ist ein lohnenswertes und strebsames Ziel sie zu bewahren. Gemeinsam gelebte Werte schaffen und Zusammenhalt sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Gesellschaft. Deshalb müssen wir radikalen Islamisierungstendenzen und der weiteren Herausbildung von Parallelgesellschaften entschieden entgegentreten!", so begründete Baltrock seine Forderung nach mehr Heimatbewusstsein.

Der Erhalt der sozialen Marktwirtschaft und die Generationengerechtigkeit steht für Ute Kutscher im Vordergrund. Sie bekennt sich zum erfolgreichen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell der sozialen Marktwirtschaft, die zur sozialen Verantwortung verpflichtet und ebenso die Freiheit des Einzelnen garantiert.
(PM AfD)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 20. Januar 44 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.316 an. Aktuell sind 234 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil wohnt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis und liebt den Zoo Neuwied. „Meine Lieblingstiere sind Erdmännchen und Pinguine“, verrät die junge Tierfreundin bei der Spendenübergabe an Zoodirektor Mirko Thiel.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Verkehrskontrolle von Radfahrer ergibt zwei Strafanzeigen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. Januar 2021, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuwied gegen 0.40 Uhr einen Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Appell von IHK und Landräten: Impfung nutzen!

Koblenz. Zum Jahresauftakt begrüßte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel ...

Glücksspielsucht: Holger Wolf spricht sich für verstärkte Prävention aus

Neuwied. Aus Sicht von Patzelt, Initiator und Gründer des Landesverbandes spielfrei24 e. V., steht die Glücksspielsucht ...

Fragen zur Corona-Impfung wurden beantwortet

Neuwied. Die Impfungen gegen das neuartige Coronavirus laufen auch im Landkreises Neuwied schon seit Ende Dezember. Doch ...

Digitale Bürgersprechstunde: Sandra Weeser spricht mit Sabine Henning

Betzdorf/Linz. Die gebürtige Linzerin und Lokalpolitikerin spricht mit der Bundestagsabgeordneten über die deutsch-französische ...

Demuth und Badziong: Digitaler Bundesparteitag setzt neue Maßstäbe

Neuwied. „Die CDU hat mit diesem hervorragend organisierten digitalen Parteitag Standards gesetzt“, teilte CDU-Kreisvorsitzender ...

Liberale im Kreis Neuwied starten in #LTW21 Kampagne

Neuwied. Mit Daniela Schmitt als Spitzenkandidatin für die FDP Rheinland-Pfalz und Sabine Henning als Kandidatin im Wahlkreis ...

Weitere Artikel


Turnverein 1888 hilft Mitgliedern die Fitness zu erhalten

Bad Hönningen. Gestartet ist der Verein mit einem Angebot Anfang Juni für Schulkinder auf dem Spielplatz. In besonders kleinen ...

Julia Klöckner besuchte innovative landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis

Neuwied. „Unsere Landwirte sind wichtige Partner für die Natur-, Kultur- und Landschaftspflege in unserer Mittelgebirgsregion, ...

Mit Hand und Sense das Springkraut bekämpft

Raubach. Bei sehr warmen Temperaturen trafen sich gegen Abend die Raubacher am Busplatz in der Brunnenstraße, dort wurden ...

Grüne wählen Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters

Bad Hönningen. Nachdem sich Reiner W. Schmitz in der Versammlung vorgestellt hat, wurde er durch die Bad Hönninger Grünen ...

Geburtstagsfreude geteilt - Manuel Jung unterstützt Neuwieder Hospizverein

Neuwied. Ganze 2.000 Euro kamen so zusammen, die der Jubilar (Inhaber der Allianz-Versicherungsagentur in Oberbieber) aufteilte. ...

Digitaler Tag: Feuerwehren geben Einblicke und Infos

Asbach. Am Sonntag, 27. September, öffnen die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach daher ihre Tore digital. Am ersten ...

Werbung