Werbung

Nachricht vom 02.09.2020    

Westerwälder Rezepte: Buchweizenpfannkuchen mit Quark und Johannisbeeren

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Buchweizenpfannkuchen mit Quark und Johannisbeeren. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Fotos: Wolfgang Tischler)

Buchweizen ist glutenfrei, denn der Buchweizen ist kein Getreide, sondern ein Knöterichgewächs mit nussigen Samen. Die Pfannkuchen sind einfach zuzubereiten und der Belag sehr variabel. Kinder essen gern Pfannkuchen. In Kombination mit Quark und Obst entsteht eine leckere und gesunde Mahlzeit.

Zutaten:
250 Gramm gemahlener Buchweizen
500 Milliliter Milch oder Buttermilch
1 Ei
2 Esslöffel Honig
Brise Salz
125 Gramm Butter
Zusätzlich Butter zum Backen
250 Gramm Sahnequark
250 Gramm frische oder tiefgefrorene Johannisbeeren

Zubereitung:
Das Buchweizenmehl mit der Hälfte der Milch, dem Ei, dem Honig und einer Prise Salz verrühren. Butter zerlassen bis sie braun ist, die braune Butter dazugeben und verrühren. Es entsteht ein dicker Teig. Nun noch Milch hinzufügen, bis der Teig eine feincremige Konsistenz erreicht. Die Milchmenge hängt vom Ausmahlungsgrad des Mehles ab. Den Teig nun mindestens drei Stunden quellen lassen!

Die Johannisbeeren abzupfen, mit 100 Gramm Zucker mischen und mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

In einer Pfanne Butter erhitzen. Den Teig mit einer Kelle portionsweise hineingeben und knusprig ausbacken.

Auf jeden Pfannkuchen einen Klecks Sahnequark und Johannisbeeren geben.

Natürlich schmecken zu den Buchweizenpfannkuchen mit Quark alle Arten von Beeren oder Marmeladen sehr gut. In Norddeutschland isst man Buchweizenpfannkuchen gern mit frischen Blaubeeren. Wenn man auf den Honig im Teig verzichtet, können die Pfannkuchen auch pikant belegt werden. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

„Was jetzt zählt, ist die beschleunigte Realisierung der geplanten und im Bundesverkehrswegeplan unter ‚vordringlicher Bedarf‘ aufgeführten Ortsumgehung von Willroth im Zuge der B256“, betonte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel anlässlich eines Treffens mit dem Leiter des LBM Diez, Lutz Nink, Landrat Peter Enders, Bürgermeister Fred Jüngerich, Bauamtsleiter Burkhard Heibel, Ortsbürgermeister Richard Schmidt und der Straßenhausener Ortsbürgermeisterin Birgit Haas.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

In der Zeit vom 30. Oktober 2020, 9 Uhr, bis 6. November 2020, circa 15 Uhr, werden auf der A 3 im Bereich der Wiedtalbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen beseitigt. Für diese Arbeiten, die mit dem Aufbau der Verkehrsführung am 30. Oktober 2020, circa 9 Uhr, beginnen, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr wird über zwei eingeengte Fahrspuren geführt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Mahlert: „Jobcenter hat die Krisensituation gut bewältigt “

Neuwied. „Unter den schwierigen Rahmenbedingungen, darunter die monatelange Schließung für den Kundenverkehr und das Aussetzen ...

Schüler verteilen Masken an ihre Busfahrer

Neuwied. Die im Heinrich-Haus selbst hergestellten Mund-Nasen-Bedeckungen wurden von Mitarbeitern mit der Botschaft: „Danke, ...

Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Raubach. Im Zeitraum vom 24. Oktober, 17 Uhr, bis 26. Oktober, 5:30 Uhr, wurde in der Elgerter Straße in Raubach ein ordnungsgemäß ...

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Neuwied. Der 41-jährige Fahrer gibt auf Nachfrage an, dass er vor wenigen Stunden Amphetamin konsumiert habe. Weiterhin ...

Veranstaltungen zum Gedenken an die Opfer des Judenpogroms

Neuwied. Der Deutsch-Israelische Freundeskreis Neuwied bietet auch in diesem Jahr wieder etliche Veranstaltungen zum Gedenken ...

Weitere Artikel


Reparaturcafé in Engers gestartet

Neuwied. Die nie erwartete Reparierquote der ehrenamtlichen roten Helfer war dann einmalig: 100 Prozent. Alle Geräte wurden ...

Angebote „Jugendscouts“ und „Jobfux“ bis Mitte 2021 gesichert

Neuwied. Berufseinstieg und Bewerbertraining, aber auch Schulden und psychische Probleme sind die Themen im Jugendberatungszentrum ...

Kinder-Kino lüftet „Geheimnis um Kater Mau“

Neuwied. Bis Ende des Jahres stehen vier Filme auf dem Programm, darunter auch wieder Filmklassiker, auf die sich die ganze ...

CDU: Öffentliche Toiletten sind wichtig

Neuwied. Einig war man sich, dass der mit einem deutlichen Votum in der Bürgerversammlung vorgestellte Entwurf zur Neugestaltung ...

Verbesserte Bildungsinfrastruktur für Grundschulen in Neuwied

Neuwied. Die Stadt Neuwied ist Trägerin von zwölf Grundschulen. Deren Leiterinnen und Leiter hat das zuständige Dezernat, ...

Unfallfluchten und Ladendiebstahl beschäftigt Polizei Neuwied

Neuwied. Gegen 7:15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht in der Mülhofener ...

Werbung