Werbung

Nachricht vom 01.09.2020    

Bürger aus Vettelschoß lobt Jugendvertretung

Am 26. August fand die 11. Gemeinderatssitzung der Gemeinde Vettelschoß im Forum am blauen See statt. Schon zu Beginn der Sitzung, in der Einwohnerfragestunde, überraschte ein Vettelschoßer Bürger, der fast zu allen Ratssitzungen kommt, den gesamten Gemeinderat mit einem Vortrag.

Vettelschoß. Symbolfoto

Vettelschoß. Der Bürger lobte die Jugendvertretung von Vettelschoß; man müsse stolz sein, dass unsere jungen Menschen sich für Politik interessieren und für ihre Mitmenschen einsetzen. Es werden sogar Anträge an die Ortsgemeindeverwaltung gestellt, jedoch wenig erfolgreich. Es fehlen Umsetzungswillen und Kommunikation mit den Jugendlichen. FWG und FDP haben sich mit den Jugendlichen getroffen und mit deren Fragen beschäftigt. Es wurde ein Angebot für ein Buswartehäuschen eingeholt und weitergegeben. Weiterhin wurden Vorschläge konkretisiert, wie man die Mitfahrerbänke gestalten könnte. Zusammen mit der Jugendvertretung wurde ein Vettelschoßer Bürger aufgesucht und mit diesem über Möglichkeiten eines Wartehäuschens diskutiert. Hier kam man zu dem Ergebnis, dass es besser wäre, bei Regen vorhandene Unterstellmöglichkeiten in zehn Meter Entfernung zu nutzen.

Die Gemeindeordnung sieht es eigentlich nicht vor, dass in der Einwohnerfragestunde längere Reden gehalten werden. Man kann eine Frage an den Bürgermeister stellen, nach dessen Antwort ist noch eine Nachfrage erlaubt. In diesem Fall war es eine fünfminütige Rede, die der Bürgermeister jederzeit hätte unterbrechen können. Er tat es aber nicht und reichte dem Redner vorher sogar persönlich das Mikrofon. Am Ende hat er auf die in der Rede gestellten Fragen ohne Bemerkungen Stellung genommen.

Die Ratsmitglieder der FWG und FDP danken dem Bürgermeister für diese basisdemokratische Haltung. Er hat hier Souveränität, Führungsstärke und Ruhe bewiesen und meinten: „Wir sind nicht immer mit seinen Entscheidungen einverstanden und haben manchmal andere Meinungen, aber so ist nun mal die Demokratie. Deswegen freuten wir uns am Ende der Sitzung vom Bürgermeister zu erfahren, dass ab sofort im Forum freies W-LAN zur Verfügung steht. In Zusammenarbeit von FWG/FDP Vettelschoß und Freifunk Linz wurde dieses Thema schon Anfang des Jahres per Antrag in den Gemeinderat eingebracht, aber erst jetzt umgesetzt. Wir würden uns natürlich freuen, wenn in allen Gemeindegebäuden, in denen das machbar ist, auch das freie W-LAN zur Verfügung gestellt wird.
(PM FWG/FDP Vettelschoß)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lehrerin an der Alice Salomon Schule in Linz positiv getestet

Am heutigen Dienstag (22. September) wurden ein neuer Fall aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf registriert.. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 378. Es befinden sich derzeit 43 Infizierte in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Wirtschaft, Artikel vom 22.09.2020

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

In dieser Woche überraschten Mitarbeiter der Firma Boesner die Informa gGmbH Kommunikation – Bildung – Arbeit mit einer großzügigen Spende. Die alteingesessene Neuwieder Firma Boesner, die nun über 170 Jahre bestand und Spezialschrauben produzierte, wird nun leider zeitnah geschlossen.


Region, Artikel vom 22.09.2020

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Verlorene Stoßstange und zerstochene Reifen

Am 21. September wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt neun Verkehrsunfälle protokolliert. Bei einem davon war eine verlorene Stoßstange die Ursache. In Leutesdorf in der Oelbergstraße waren Reifenstecher aktiv. Dies berichtet die Polizei Neuwied.


Kultur, Artikel vom 22.09.2020

Die Gundlach-Stiftung macht wieder Theater

Die Gundlach-Stiftung macht wieder Theater

"Das Virus" hatte die Institution im Frühjahr gezwungen, die geplanten Theateraufführungen abzusagen. Aber es wurde versprochen: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und sind auch die Partner der Stiftung bereit und es darf wieder aufgetreten werden. Das erste Mal für dieses Jahr hebt sich der Vorhang in Dernbach im Haus an den Buchen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Landesregierung verlängert Soforthilfeprogramm für Vereine

Region. „Wir stehen unseren Vereinen zur Seite. Die Verlängerung des Soforthilfeprogramms soll ihnen Sicherheit geben in ...

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Neuwied. Auch im Rahmen des Projektes Netzwerk Innenstadt zeigte sich, dass beim Thema „Gestaltungsqualität des Luisenplatzes“ ...

CDU Kreisverband Neuwied sieht in Digitalisierung Schlüssel zur Zukunft

Neuwied. Die Mitglieder des CDU Kreisverbandes Neuwied beschäftigen sich schon länger mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung ...

Europäische Werte in Moria durchsetzen

Neuwied. „Schützen was Europa ausmacht“ ist eine der sechs politischen Leitlinien der Europäischen Kommission bis 2024. Neben ...

Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Puderbach. Der Beauftragte für ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bernhard Nacke, moderierte die ...

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

Neuwied. Notwendig wurde die Gründung, weil viele die Stadt betreffende Entwicklungen nicht im Stadtrat, sondern im Kreistag ...

Weitere Artikel


Betrunkener fährt sich auf einer Bordsteinerhöhung fest

Puderbach. Nachdem er zunächst gegen eine angrenzende Mauer fuhr, versuchten ihn der Anrufer und weitere Zeugen von der Weiterfahrt ...

Anstieg gestoppt: Zahl der Arbeitslosen sinkt im August

Kreisgebiet. Allerdings: Im Vorjahresvergleich zeigt sich, dass die Zahl der Arbeitslosen um 34,7 Prozent gestiegen ist und ...

Narren zeigen soziales Engagement

Neuwied Wer den Karneval in Neuwied aktiv begleitet hat, der hat das Neuwieder Prinzenpaar bei seinen Auftritten immer für ...

Elf neue Coronafälle am Montag, davon drei in Schulen im Kreis Neuwied

Neuwied. Die betroffenen Jahrgangsstufen der Schulen wurden geschlossen und es erfolgen nun Testungen der Schüler, Lehrkräfte ...

Polimex GmbH – Direktmarketing und Verpackungsdienstleistungen aus einer Hand

Ingelbach-Bahnhof. Umfangreiche Konfektionierungsarbeiten und Verpackungsdienstleistungen (inklusive Lagerhaltung und weiterer ...

Unterstützung für das Jugend-Rote-Kreuz

Windhagen. Auch während der Corona-Pandemie waren und sind Helferinnen und Helfer DRK Ortsvereins im Einsatz. Aus diesem ...

Werbung