Werbung

Nachricht vom 29.08.2020    

Mit Mitral-Clip Blutfluss im Herzen in richtige Richtung lenken

Bei einer Mitralklappen-Insuffizienz geht es den Patienten häufig richtig schlecht. Denn die Herzklappe, die wie ein Ventil den linken Vorhof von der linken Herzkammer trennt, schließt nicht mehr richtig. Deshalb strömt das sauerstoffreiche Blut, das von der Lunge über den linken Vorhof in die linke Herzkammer gelangt, um von dort in den Körper gepumpt zu werden, zurück in die Lunge, wenn sich der Herzmuskel zusammenzieht.

Birgit Sticht von der Firma Edwards Lifesciences erklärt Pflegedirektor Oliver Schömann, dem Kaufmännischen Direktor Günter Iking und Chefarzt Dr. Burkhard Hügl (von rechts) die Funktion des Mitral-Clips. Foto: red

Neuwied. Die Patienten leiden oftmals unter großer Luftnot, weil ihr Körper nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Ein Symptom der Mitralklappeninsuffizienz ist häufig auch die Einlagerung großer Mengen Flüssigkeit in der Lunge. Das Wasser kann dann im schlimmsten Fall nur noch mit Hilfe einer Dialyse aus dem Körper entfernt werden.

Lassen sich die Symptome dieser Erkrankung nicht mehr ausreichend mit Medikamenten lindern, können Dr. Burkhard Hügl, der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie/ Rhythmologie, und sein Team den betroffenen Patienten eine hochmoderne minimalinvasive Therapie anbieten, bei ein sogenannter Mitral-Clip, eine etwa ein Zentimeter große Klammer, an den Rändern der beiden Herzklappensegel befestigt wird. Sie sorgt dafür, dass sich die Klappe wieder vollständig schließt und den Blutfluss im Herzen in die richtige Richtung lenkt. Die Lebensqualität der meist älteren Patienten verbessert sich nach dem Eingriff, denn sie haben danach deutlich weniger Luftnot. Und bei einigen Patienten kann sogar wieder auf die Dialyse verzichtet werden.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der Mitral-Clip wird unter Vollnarkose im Herzkatheterlabor eingesetzt. Diesen Eingriff bietet das Haus seit 2017 an. Seit wenigen Wochen jedoch nutzen die Kardiologen eine Weiterentwicklung des Mitral-Clip-Systems. Das Einsetzten dieses neuen Clips trainierten die Ärzte jetzt in einem als Schulungsraum eingerichteten großen Bus, der einen Tag lang vor dem Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Halt gemacht hat. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kita-Quereinsteiger: Pädagogische Zusatzqualifikation an der vhs Neuwied erwerben

Neuwied. Lehrkräfte aller Schularten, Fachpersonal aus den Bereichen (Kinder-)Krankenpflege, Haus- und Familienpflege sowie ...

"Musikalisch, kulinarisch, anregend": Sonntagsmatinee auf dem Willy-Brandt-Platz

Unkel. Der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen lädt zur Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz in Unkel ein. Das vielfältige ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach: "Wahlrecht als demokratisches Instrument nutzen"

Kreis Neuwied. Gewählt werden Kommunalparlamente wie Gemeinde- und Stadträte sowie Verbandsgemeinderäte und der Kreistag. ...

Verkehrsunfall in Oberdreis: Motorradfahrer leicht verletzt

Oberdreis. Gegen 16.15 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Oberdreis zu dem Vorfall. Laut Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Weitere Artikel


Ortsgemeinde Puderbach wählt einen Jugendrat

Puderbach. Unterstütze als Wähler die schon interessierten Kandidaten. Und wenn ihr selbst noch spontan kandidieren wollt, ...

Windhagen widmet Ulrich Wegener eine Straße

Windhagen. Ortsbürgermeister Martin Buchholz, der selber langjähriger Nachbar von Ulrich Wegener war, konnte zahlreiche Gäste ...

Treffen der EU-Agrarminister - Einsatzvorbereitungen laufen

Koblenz. In enger Zusammenarbeit mit den Versammlungsbehörden der Stadt Koblenz und des Landkreises Mayen-Koblenz wird es ...

Projektgruppe Sauberkeit & Infrastruktur im Raiffeisenring tagte

Neuwied. Die anwesenden Bewohner einigten sich auf eine gemeinsame Strategie zur weiteren Arbeit der Projektgruppe. Neben ...

Lana Horstmann und Jürgen Hühner sollen Kreis Neuwied im Landtag vertreten

Neuwied. Begonnen hatte die Konferenz mit der Aufstellung der Vertreter/innen für die Landesvertreterversammlung zur Aufstellung ...

Helga Reuschenbach und Andreas Melzbach feiern Dienstjubiläum

Neuwied. Helga Reuschenbach aus Neustadt feiert bei der Sparkasse Neuwied ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Nach Abschluss ...

Werbung