Werbung

Nachricht vom 28.08.2020    

Polizei Neuwied: Unfälle und Randalierer festgenommen

Am 27. August 2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sieben Verkehrsunfälle protokolliert. Im Bereich der Alteck wurden auch an diesem Tag wieder Kontrollen durchgeführt. In der Schloßstraße musste ein Randalierer dingfest gemacht werden.

Symbolfoto

Neuwied. Gegen 7:30 Uhr ereignete sich an der Kreuzungsanlage Dierdorfer Straße/Berggärtenstraße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 48-jähriger Fahrzeugführer übersah bei seinem Abbiegevorgang, den an der Kreuzungsanlage befindlichen vorfahrtsberechtigten 64-jährigen Verkehrsteilnehmer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 64-jährige musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

An der Kreuzung Johannes-Seiz Straße/Brucknerstraße missachtete eine 43-jährige Fahrzeugführerin die Vorfahrt einer 52-jährigen Fahrzeugführerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde ein weiteres am Straßenrand geparktes Fahrzeug beschädigt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keine Person verletzt.

Im Zeitraum von 14:30 bis 15:45 Uhr parkte ein Verkehrsteilnehmer seinen PKW ordnungsgemäß in der Wilhelm-Leuschner-Straße 5, am rechten Fahrbahnrand. Als der Fahrer zu seinem Fahrzeug kam bemerkte er einen frischen Unfallschaden im vorderen, linken Bereich des Fahrzeugs. Der bislang unbekannte Unfallverursacher hatte die Unfallstelle zuvor bereits verlassen. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.



Verkehrsüberwachung
Wie bereits in den vergangenen Tagen wurden auch am 27. August polizeiliche Kontrollmaßnahmen entlang der Alteck durchgeführt. Hierbei konnten sowohl PKW-Fahrer als auch Zweiradfreunde in die polizeilichen Kontrollen eingebunden werden. In den durchweg positiven Präventionsgesprächen konnten die Verkehrsteilnehmer auf die individuellen Gefahren der Alteck hingewiesen und entsprechend sensibilisiert werden. Polizeiliche Beanstandungen waren im Rahmen dieser Kontrollen nicht notwendig. Die polizeiliche Präsenz zeigte auch an diesem Tag Wirkung. Auch in den kommenden Wochen werden entsprechende Kontrollen folgen.

Strafanzeigen
Gegen 21:30 Uhr wurde die Dienststelle über einen randalierenden Kunden in einer Gaststätte in der Schloßstraße informiert. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme und nach Erteilung eines Platzverweises zeigte sich der 46-jährige Störer nur wenig einsichtig. In der Folge wurden die eingesetzten Beamten durch den Störer mehrfach beleidigt. Aufgrund des aggressiven Auftretens des 46-Jährigen wurde er in Polizeigewahrsam genommen.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Natur spannend und mit viel Spaß erlebt

Neuwied. Fleißig wurden Äpfel gesammelt, um sie auf traditionelle Weise in Saft zu pressen und an der Freiküche mit Feuerstellen ...

Klimabänke vom Naturpark überwintern in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Um die Zusammenhänge zwischen unserem Konsum, Co2, der Wichtigkeit von Wäldern zu veranschaulichen, hat der ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz reißt die 100er Marke

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Mittwoch insgesamt 38 Neuinfektionen. Der Kreis hat damit die 100er-Grenze bei der ...

Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die herunterladbare PDF-Datei ist ab sofort unter www.vhs-neuwied.de online.

Darin enthalten sind zum Beispiel ...

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Es wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, Windlichter, Duftlämpchen, Gebäckdosen ...

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Bad Honnef. Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser sagte: „Digitalisierung wird im Rahmen des Homeschoolings ...

Weitere Artikel


Neue 1. Klasse Waldorfschule Neuwied mit Sonnenblumen begrüßt

Neuwied. Nach der feierlichen Einstimmung mit Beethoven am Flügel begrüßte Eurythmielehrerin Silvia Vögele die Anwesenden. ...

Daniel Pötz ist Mitgliederbeauftragter im CDU-Gemeindeverband Asbach

Neustadt. Pötz ist 35 Jahre alt, Vater von zwei Kindern und wohnhaft in Heide. Als Mitgliederbeauftragter ist er auf Verbandsgemeindeebene ...

Drei neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 107
VG Asbach: 46 (+1)
VG Bad Hönningen: ...

„Ham & Egg“ kommt in Stadthalle Linz

Linz. Um unter Berücksichtigung der aktuellen Abstandsregelungen allen Kartininhaber/innen des Gastspiels von „Ham & Egg“ ...

FDP Amtsverband unterstützt Jan Ermtraud bei VG Wahl

Bad Hönningen. Im Rheinbrohler Rathaus trafen sich nun die Mitglieder des FDP Amtsverband Linz am Rhein / Bad Hönningen, ...

Palette M in Rodenbach präsentierte Sommernachts-(t)raum

Rodenbach. Denn „Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können“ (Auszug aus Hamlet von Shakespeare), oder ...

Werbung