Werbung

Nachricht vom 28.08.2020    

MBG Dierdorf begrüßt feierlich die neuen fünften Klassen

Ganz im Zeichen der Einschränkungen durch das Corona-Virus stand die diesjährige Aufnahmefeier für die Sextaner am Martin-Butzer-Gymnasium (MBG) in Dierdorf. Oberstudiendirektor Jürgen Blecker, der erst im Juni von der Evangelischen Landeskirche im Rheinland zum Nachfolger von Dr. Klaus Winkler, dem langjährigen Schulleiter, berufen worden war, begrüßte die jungen Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und Verwandten, Klasse für Klasse, gleich in fünf Durchgängen im Martin-Butzer-Saal des kirchlichen Gymnasiums.

Foto: privat

Dierdorf. Üblicherweise gestaltet das MBG die Aufnahme seiner Neuzugänge im Rahmen eines feierlichen Festgottesdienstes, zu dem sich die Schulgemeinschaft traditionell in der evangelischen Kirche in Dierdorf versammelt. Das war in diesem Jahr natürlich nicht möglich, die Schule musste - wie so oft inzwischen - auch an dieser Stelle improvisieren.

In seiner Begrüßungsansprache ging Jürgen Blecker denn auch auf die besonderen atmosphärischen Bedingungen der Situation ein: „Abstandsregeln und Maskenpflicht“ seien gewiss „belastende Umstände“ und geeignet, „die Freude über das frohe Ereignis zu trüben“. Doch immerhin: ein neuer Jahrgang mache sich auf den Weg, „unter besonderen Umständen zwar, aber doch auch mit sehr berechtigten Hoffnungen“. Die durch die Pandemie hervorgerufene Krise sei „ja nicht nur mit Beeinträchtigungen und Rückschlägen verbunden“, vielmehr berge sie „auch besondere Chancen der Besinnung und Neuorientierung“.

Blecker verwies auf das Buch Hiob, den Gott durch harte Prüfungen habe reifen und wachsen lassen. Das MBG werde die Herausforderungen, die die Corana-Krise der Schule stelle, „produktiv annehmen und solidarisch meistern“. Und der Umstand, „dass sich heute wieder ein neuer großer Jahrgang versammelt hat“, für den der Unterricht „bis zu den Weihnachtsferien auf jeden Fall gewährleistet“ werde, sei „ein großer Ansporn für das ganze Schulteam“, betonte Blecker.

Orientierungsstufenleiter Rainer Eisenbach wandte sich anschließend in warmherzigen Worten direkt an die jüngsten MBG’ler: „Eure neue Schule will euch eine Heimat sein, sie will euch stark machen, auch deshalb, damit ihr einmal anderen beistehen könnt. Sie wird euch in jeder Weise unterstützen, aber natürlich auch vor neue, spannende Herausforderungen stellen. Denen seid ihr aber völlig gewachsen, wenn ihr neugierig bleibt und für die Ansprache eurer Lehrerinnen und Lehrer aufgeschlossen seid!“

Stilvoll eingerahmt wurden die Aufnahmefeierlichkeiten durch die virtuose Darbietung der jungen Violinistin Emmely Rahn (Jahrgangsstufe 12), die, begleitet von ihrem Lehrer Jan Höfer am Flügel, mit Einlagen von Monti und Mozart brillierte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Justizminister Herbert Mertin überreichte am Montag, den 26. Oktober im Rahmen einer Feierstunde im Koblenzer Landgericht die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an insgesamt acht ehrenamtliche Richterinnen und Richter der Arbeits- und der Sozialgerichtsbarkeit.




Aktuelle Artikel aus der Region


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 219 Personen getestet. Nachstehend die aktuellen Zahlen von Dienstag. ...

Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Mahlert: „Jobcenter hat die Krisensituation gut bewältigt “

Neuwied. „Unter den schwierigen Rahmenbedingungen, darunter die monatelange Schließung für den Kundenverkehr und das Aussetzen ...

Schüler verteilen Masken an ihre Busfahrer

Neuwied. Die im Heinrich-Haus selbst hergestellten Mund-Nasen-Bedeckungen wurden von Mitarbeitern mit der Botschaft: „Danke, ...

Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Raubach. Im Zeitraum vom 24. Oktober, 17 Uhr, bis 26. Oktober, 5:30 Uhr, wurde in der Elgerter Straße in Raubach ein ordnungsgemäß ...

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Neuwied. Der 41-jährige Fahrer gibt auf Nachfrage an, dass er vor wenigen Stunden Amphetamin konsumiert habe. Weiterhin ...

Weitere Artikel


Palette M in Rodenbach präsentierte Sommernachts-(t)raum

Rodenbach. Denn „Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können“ (Auszug aus Hamlet von Shakespeare), oder ...

FDP Amtsverband unterstützt Jan Ermtraud bei VG Wahl

Bad Hönningen. Im Rheinbrohler Rathaus trafen sich nun die Mitglieder des FDP Amtsverband Linz am Rhein / Bad Hönningen, ...

„Ham & Egg“ kommt in Stadthalle Linz

Linz. Um unter Berücksichtigung der aktuellen Abstandsregelungen allen Kartininhaber/innen des Gastspiels von „Ham & Egg“ ...

Vortrag: Die Roentgens und die Anfänge der Serienmöbelfertigung

Neuwied. Dr. Maren-Sophie Fünderich studierte und promovierte an der Goethe-Universität Frankfurt/Mainz über das „Wohnen ...

Sven Lefkowitz will Kandidatur für Landtag Lana Horstmann überlassen

Neuwied. Die Genossen wurden über den Schritt am Donnerstag per Mail darüber informiert. Vorher hatte es diverse Beratungen ...

Ein Küken bei den Kronenkiebitzen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Viele Vogelküken sind nach dem Schlupf nicht besonders ansehnlich, weil sie kaum Federn haben“, erklärt Kurator ...

Werbung