Werbung

Nachricht vom 28.08.2020    

Sven Lefkowitz will Kandidatur für Landtag Lana Horstmann überlassen

Von Wolfgang Tischler

Die Aufstellung des Kandidaten/Kandidatin für die Landtagswahl 2021 wird am heutigen Freitagabend (28. August) in Block stattfinden. Hier gibt es eine faustdicke Überraschung im Wahlkreis 4. Es ist der Wahlkreis Stadt Neuwied, VG Dierdorf und VG Puderbach. Amtsinhaber Sven Lefkowitz will nicht als Kandidat antreten, sondern Lana Horstmann soll als Kandidatin vorgeschlagen werden.

Lana Horstmann soll in den nächsten Landtag für die SPD einziehen. Foto: privat

Neuwied. Die Genossen wurden über den Schritt am Donnerstag per Mail darüber informiert. Vorher hatte es diverse Beratungen im engsten Kreis gegeben. Der Wahlkreis war in den letzten drei Legislaturperioden von Fredi Winter direkt gewonnen worden. Mitte letzten Jahres hat er sich zurückgezogen und das Mandat an Sven Lefkowitz übergeben. Dieser Schritt sollte einen reibungslosen Übergang auf Lefkowitz ermöglichen, um auch den Wahlkreis weiterhin sozialdemokratisch in Mainz unter Malu Dreyer zu vertreten.

Dieser Plan wurde nun durch die Causa Mang durchkreuzt. Hier ist die SPD der Stadt mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Sven Lefkowitz unter Druck geraten. Die Genossen wollen nicht zulassen, dass die Landtagswahl zur Abstimmung über die Stadtpolitik wird. „Im Landtagswahlkampf möchten wir unsere Themen und Ideen, für ein liebenswertes Neuwied, Dierdorf und Puderbach nach vorne stellen. Kitas, Schulen, Demografie, Infrastruktur sind hierzu nur einige Stichpunkte, die für gute Arbeits- und Lebensbedingungen unabdingbar sind“, so die SPD. Insofern wollen die Genossen Lana Horstmann als Kandidatin aufstellen. Ob dies gelingt wird die Versammlung am heutigen Abend entscheiden.



Es ist das Selbstverständnis als Sozialdemokraten, dass Personen oder Posten niemals über den gemeinsamen Werten und politischen Zielen stehen dürfen. Das muss auch der Anspruch für die kommende Landtagswahl und die personelle Aufstellung der SPD hier vor Ort für den anstehenden Wahlkampf sein, hieß es aus der SPD.

„Die vergangenen Wochen waren für die SPD Neuwied und die SPD-Stadtratsfraktion eine harte Belastungsprobe. Unserer Geschlossenheit ist es zu verdanken, dass aus dieser Belastungsprobe keine Zerreißprobe geworden ist. Als SPD Neuwied liegt es nun an uns, die richtigen Entscheidungen für die Landtagswahl zu treffen“, heißt es in der Mail an die Mitglieder.
woti



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Christine Seelbach-Neuer (CDU) als Kandidatin für das Amt des Ortsvorstehers in Neuwied-Altwied

Neuwied-Altwied. Das Team tritt an, um die Arbeit des bisherigen Ortsbeirats fortzuführen. Die Unterstützung der Vereine ...

SPD-Infoabend mit Wilfried Hausmann: "Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels"

Neuwied. Gastredner dieses Abends wird Wilfried Hausmann sein, der den Neuwiedern kein Unbekannter ist. Über 25 Jahre leitete ...

Ralf Berger kandidiert als Bürgermeister in Puderbach

Puderbach. Ralf Berger kandidiert für das Amt des Ortsbürgermeisters von Puderbach. Seine Motivation erklärt er durch "die ...

"Demokratie lebt vom Herzblut der Beteiligten" - Erwin Rüddel wirbt für das Ehrenamt

Berlin/Region. Anlass zu dieser Aussage war eine Debatte des Deutschen Bundestages über die Bedrohung unserer Demokratie ...

Ellen Demuth: Neue Verordnung der Landesregierung verschärft Krise bei Grund- und Förderschulen

Mainz/Region. Die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Ellen ...

CDU Unkel feiert Europafest mit Politik und Rock 'n' Roll

Unkel. Unter strahlendem Sonnenschein versammelten sich am Pfingstmontag viele Besucher in der Altstadt von Unkel, um das ...

Weitere Artikel


Vortrag: Die Roentgens und die Anfänge der Serienmöbelfertigung

Neuwied. Dr. Maren-Sophie Fünderich studierte und promovierte an der Goethe-Universität Frankfurt/Mainz über das „Wohnen ...

MBG Dierdorf begrüßt feierlich die neuen fünften Klassen

Dierdorf. Üblicherweise gestaltet das MBG die Aufnahme seiner Neuzugänge im Rahmen eines feierlichen Festgottesdienstes, ...

Palette M in Rodenbach präsentierte Sommernachts-(t)raum

Rodenbach. Denn „Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können“ (Auszug aus Hamlet von Shakespeare), oder ...

Ein Küken bei den Kronenkiebitzen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Viele Vogelküken sind nach dem Schlupf nicht besonders ansehnlich, weil sie kaum Federn haben“, erklärt Kurator ...

Aktuelle Verbesserungen des Radwegs Aegidienberger Straße

Bad Honnef. Im Abschnitt vom Kreisverkehr Himberg bis zur Einmündung der Bungertstraße sowie im Bereich der Aegidienberger ...

Zwei Wochen gemeinsam Deutsch an VHS gelernt

Neuwied. Die Kinder stammten aus neun verschiedenen Ländern: Syrien, Italien, Türkei, Kosovo, Afghanistan, Mazedonien, Pakistan, ...

Werbung