Werbung

Nachricht vom 27.08.2020    

Geführte Wanderung - Unterwegs auf dem Römer-Welt-Weg

Der spätsommerliche Rheinbrohler Wald bietet die besten Bedingungen die Spuren der Römer vor Ort zu erkunden. Daher bietet das Erlebnismuseum Römer-Welt in Rheinbrohl am 20. September ab 10.30 Uhr eine geführte Wanderung auf dem Römer-Welt-Weg an.

Foto: Veranstalter

Rheinbrohl. Auf dem 8,4 Kilometer langen Rundweg entdecken Sie in Begleitung eines Wanderführers Rekonstruktionen aber auch Überreste des Welterbes Limes und erfahren Wissenswertes dazu. Vorbei am Limeslehrpfad, sowie einem Nachbau eines Limesdurchlasses und des Wachturms 1/9 finden Sie Spuren der Römer und genießen dabei noch schöne Ausblicke.

Der Abschluss der Wanderung findet in der Römer-Welt bei Kaffee und Kuchen statt. Dies, sowie der Eintritt ins Museum sind inklusive. Auf der Wanderung sowie im Bereich des Museums gelten die die aktuellen Coronavorgaben wie zum Beispiel die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter.

Details zur Wanderung:
Die Wanderung ist für Kinder ab 14 Jahren und Erwachsene geeignet. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung, Getränke oder Picknickverpflegung. Dauer der Wanderung mit Pausen und Erklärungen beträgt circa vier Stunden. Die Strecke ist 8,4 Kilometer lang und beinhaltet leichte Steigungen.

Treffpunkt und Zeit: Foyer des Museums Römer-Welt um 10.30 Uhr.
Eine Anmeldung bis zum 13. September ist dringend erforderlich. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt acht Personen. Der Kostenbeitrag inklusive Wanderung, Eintritt sowie Kaffee und Kuchen in der RömerWelt beträgt 18 Euro.

Kontakt:
Römer-Welt am caput limitis - Arienheller 1 - 56598 Rheinbrohl, Telefon 02635 921866 - info@roemer-welt.de - www.roemer-welt.de, facebook.com/roemerweltrheinbrohl, Instagram: @roemerwelt_rheinbrohl


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Vier bekannte Neuwieder Musiker haben das „Lied für Neuwied“ professionell eingespielt. Sie widmen es der Stadt, in der sie leben und der existenzbedrohenden Situation von Künstlern in Coronazeiten. Gedacht war es einst von Autor Fred Kutscher als Hommage an seine Heimatstadt und als Kontrapunkt zu den typisch Neuwieder „Schnuddelern“.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder angestiegen

Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder angestiegen

Im Kreis Neuwied wurden 24 neue Positivfälle am Samstag, den 31. Oktober registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 966 an. Aktuell sind 440 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Am späten Freitagabend (30. Oktober) kam es gegen 22:20 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei Straßenhaus mit dem Fahrer eines schwarzen Mitsubishi Colt. Sie endete in Kleinmaischeid nach versuchter fußläufiger Flucht.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


LEGO®-Welten in der Stadt-Galerie Neuwied zu sehen

Neuwied. Seit mehr als 60 Jahren inspirieren die bunten Kunststoffsteine mit den charakteristischen acht Noppen Kinder und ...

Schlosstheater zeigt: Gut gegen Nordwind

Neuwied. Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und ...

Freundeskreis Sayner Hütte erwirbt historischen Eisenguss-Ofen

Bendorf-Sayn. Das Angebot an Eisenkunstgusswaren publizierte die Sayner Hütte in Musterkatalogen. Bereits im ersten Katalog ...

54. Bendorfer Marktmusik: Christuslob zum Ausklang des Kirchenjahres

Bendorf. Joachim Aßmann, Dekanatskantor an der Koblenzer Herz-Jesu-Kirche, spielt ausschließlich Werke des französischen ...

In der Reihe „Rheinbeitbacher Heimathefte“ erscheint das 25. Heimatheft

Rheinbreitbach. Die historischen Fotos zeigen eindrucksvoll über einen Zeitraum von der Jahrhundertwende 1900 bis 2020 die ...

Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Weitere Artikel


Stadtklima Bendorf: Bepflanzung der Zukunft und Biodiversität

Bendorf. Um diese und weitere Fragen geht es am Samstag, 12. September, im Workshop „#Q6 im Ideenkino: „Schon grün hinter ...

Gastronomie-Betriebe erhalten Auszeichnung für besonderes Engagement

Koblenz/Region. Die „Hervorragenden Ausbildungsbetriebe“ 2020 sind:
Hotel Zugbrücke Grenzau, Höhr-Grenzhausen
Mercure Hotel, ...

Klagen gegen Straßenausbaubeiträge in Erpel eingereicht

Erpel. Die Grundstückseigentümer der Abrechnungseinheit Ortslage Erpel wurden zur Finanzierung des Ausbaus mit Bescheiden ...

Septemberwind auf der Kirchenorgel

Neuwied. Am 7. September eröffnet der international bekannte Konzertorganist Detlef Steffenhagen die Reihe mit einem atemberaubenden ...

Polizei sucht Besitzer der Kamera

Bad Hönningen. Die Gegenstände konnten bislang weder einer Straftat zugeordnet werden, noch machte die Verantwortliche Angaben ...

Andreas Krobb will Bürgermeister in Stebach werden

Stebach. Geboren und aufgewachsen in Stebach, weiß das engagierte Gemeinderatsmitglied um die Herausforderungen der 350-Seelen-Gemeinde. ...

Werbung