Werbung

Nachricht vom 27.08.2020    

Die „vergessenen“ Katzen

Warum Tiere beim Tierschutz landen, kann viele Gründe haben: Entweder wurden sie von ihren Besitzern abgegeben, wurden als Fundtiere aufgegriffen, der Besitzer ist verstorben oder sie wurden den Haltern wegen schlechter Haltung/Misshandlung weggenommen.

Dies sind zwei von vielen „vergessenen“ Katzen im Tierschutz Siebengebirge. Brownie und Silver, zwei echte Kater-Kumpels, die nur gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen sollen. Foto: privat

Bad Honnef. Viele dieser Tiere hatten keine schöne Vergangenheit, was sich mitunter durch physische und psychische Auffälligkeiten zeigen kann (zum Beispiel Ängste, Zurückgezogenheit, Futterverweigerung). So einem Tier eine zweite Chance im Leben zu geben, setzt viel Geduld, gute Nerven und vor allem Einfühlungsvermögen der neuen Besitzer voraus. Die Pflegestellen des Tierschutz Siebengebirge geben ihr Bestes, um so viel wie möglich über das Tier und dessen Verhalten zu ergründen. So erzielt man die bestmögliche Vermittlungsgrundlage für Mensch und Tier, damit alle glücklich werden.

An dieser Stelle möchte der Verein auf die „vergessenen“ Katzen, die scheuen, älteren, mit Handicap und sogar die völlig unauffälligen, gesunden, verschmusten, aber schon erwachsenen Katzen aufmerksam machen. Sie warten oftmals schon Wochen und Monate sehnsüchtig in ihren Pflegestellen auf die Menschen, die ihr Herz öffnen und ihnen ein schönes Zuhause geben möchten.

Wer einer dieser "vergessenen" Samtpfoten eine zweite Chance im Leben geben möchte, kann sich gerne auf der Homepage umschauen.

Der Verein bittet um Verständnis, dass die Gefahren für Freigängerkatzen so gering wie möglich gehalten werden sollen. Daher achten die Tierschützer sehr auf die Lage des zukünftigen Wohnortes (keine stark befahrene Straßen bei Freigängerkatzen).

Wer den Tierschutz Siebengebirge näher kennenlernen möchte, Fragen zum Tier-, Natur- und Artenschutz hat, Hilfe oder einen Rat braucht, kann auf der Vereinsseite im Internet schon viele Infos bekommen: www.tierschutz7gebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge





Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Falschfahrer auf der B256

Falschfahrer auf der B256

Am 19. Oktober 2020, 1:27 Uhr befuhr ein 82-jähriger männlicher PKW-Fahrer die B256 von Neuwied, Rheinbrücke in Richtung Altenkirchen. Dies allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Neuwied. Die regionale Task-Force wird dennoch zeitnah das aktuelle Infektionsgeschehen nochmals bewerten und über mögliche ...

Projekt „Zukunft“ am Wiedtal-Gymnasium gestaltet

Neustadt. Die Zielsetzung war, dem Wiedtal-Gymnasium ein weltoffenes, positives und verantwortungsvolles Erscheinungsbild ...

Drei Podestplätze für VfL-Trio bei Rheinlandmeisterschaften im 10 km-Straßenlauf

Waldbreitbach. Franziska Schneider erzielte mit 41:38 Minuten Platz 6 der Frauen insgesamt. In ihrer Altersklasse W20 belegte ...

Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Königswinter. Dr. Ariane Neuber-Watts hat am Siebengebirgsgymnasium in Bad Honnef ihr Abitur gemacht, in München Veterinärmedizin ...

Stadt-Bibliothek: Onleihe feiert zehnten Geburtstag

Neuwied. „Die Onleihe ist eine Erfolgsgeschichte. Mit diesem zeitgemäßen Medium haben wir viele neue Kunden angesprochen“, ...

Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Neuwied. Dies regionale Task-Force wird zeitnah das aktuelle Infektionsgeschehen bewerten und über mögliche individuelle ...

Weitere Artikel


AfD wählt Dr. Jan Bollinger zum Direktkandidaten im Wahlkreis 4

Neuwied. In seiner Nominierungsrede wies Dr. Bollinger auf die bisherigen Erfolge der AfD-Landtagsfraktion hin und gab einen ...

Landrat Hallerbach macht Gesundheitsversorgung zum zentralen Zukunftsthema

Neuwied. Die Zahlen sind Grund genug für Landrat Achim Hallerbach, die Gesundheitsversorgung der Menschen im Landkreis zur ...

Einsatz für Feuerwehr auf Autobahn - keine Rettungsgasse

Windhagen. Vom ersteintreffenden Rettungsdienst konnte der Fahrer aber schnell befreit werden. Die Anfahrt der Rettungskräfte ...

Karl-May-Park umgestalten und Geschwindigkeit im Ortskern reduzieren

Niederbieber. Insbesondere die Geschwindigkeitsreduzierung liegt Ortsbeiratsmitglied Rönz am Herzen. „Viele Bürgen haben ...

Ausbau der Ortsdurchfahrt: Baubeginn an L 270 in Epgert

Krunkel. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird eine Fahrbahnverschwenkung in die L 270 von Epgert in Richtung Fernthal ...

OP-Masken Produktion bei Lohmann & Rauscher läuft auf Hochtouren

Neuwied. Mitten in der Corona-Pandemie Anfang April wurde durch das Bundesgesundheitsministerium ein Los für die Produktion ...

Werbung