Werbung

Nachricht vom 25.08.2020    

Neunjähriger ist Kavalier der Woche

Am Dienstagmittag (25. August) meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer ein Kind, dass fußläufig auf der viel befahrenen Bundesstraße 256 zwischen Straßenhaus und Kurtscheid unterwegs war.

Symbolfoto

Straßenhaus. Eine Polizeistreife begab sich umgehend an den angegebenen Ort und beförderte das Kind zu seiner Wohnanschrift im Bereich der Verbandsgemeinde Rengsdorf - Waldbreitbach. Der neunjährige Junge gab an, dass er den Bus verpasst habe und nun zu Fuß nach Hause gehen wolle.

Bei der Heimfahrt erklärten die Polizeibeamten dem einsichtigen Jungen eindringlich die Gefährlichkeit seines Vorhabens. Während der Übergabe an seine Mutter verschwand der Junge kurz in die Küche und überreichte anschließend der Polizeibeamtin und dem Polizeibeamten als Dankeschön jeweils eine Minitomate. Da es sich in diesem Fall um keine Vorteilsnahme für die beiden Amtsträger handelt, nahmen sie das gesunde Geschenk gerne an.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


SPD und Bürgerliste lehnen Papaya-Pläne zur drastischen Steuererhöhung ab

Die von CDU, Grünen und FWG gewollte massive Erhöhung der Grundsteuer B um 45 Prozent auf den absoluten rheinland-pfälzischen Spitzenwert von 610 Hebesatzpunkten stößt bei weiteren Parteien auf Widerstand. SPD und Bürgerliste beziehen klare Stellung dagegen.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.


Feuerwehr stellt Übungen und Ausbildung ein - Einsatzbereitschaft bleibt

Wie praktisch landesweit stellt auch die Neuwieder Feuerwehr ihren Übungs- und Ausbildungsdienst während der ab dem 2. November geltenden neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie ein.




Aktuelle Artikel aus der Region


Frösche und Kröten im Exotarium vom Zoo Neuwied

Neuwied. Neben vielen Reptilien wohnen hier auch einige Arten Amphibien. Diese Wirbeltiergruppe wird unterteilt in Froschlurche, ...

Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Region. Die Klägerin, welche als Qualitätsmanagerin in der Verwaltung einer Seniorenresidenz arbeitet, erhielt im Mai dieses ...

Bad Honnef: Verkehrszählung an neuralgischen Punkten beginnt

Bad Honnef. Sieben Sensoren befinden sich im Talbereich Bad Honnefs, einer in Aegidienberg. Datenschutzkonform erfassen die ...

„Manege frei!“ in Feldkirchen: Kinder machten Zirkus

Neuwied. Ursprünglich als einzelnes Angebot geplant, führte die Entwicklung der Corona-Pandemie dazu, dass das städtische ...

Kinder aus Regenbogenhaus erlebten tolle Ferien

Neuwied. Ein Highlight war in der ersten Ferienwoche sicherlich ein Ausflug auf ein Obstgut in Torney. Daniela Müller führte ...

Wettbewerb Plastik 4.0: Digitale Beiträge im Kampf gegen die Plastikflut

Dierdorf. „Die Visionen unserer umweltpolitisch engagierten Jugend spiegeln sich in den vielfältigen und innovativen Gewinnerbeiträgen ...

Weitere Artikel


NI: Im Bendorfer Wald sind Windindustrieanlagen nicht genehmigungsfähig

Bendorf. "Der Windindustriepark im Bendorfer Wald würde intakte Natur, bedeutende Wanderwege für die Europäische Wildkatze ...

Tief Kirsten: Erster Herbststurm schon im Sommer

Wissen. Es ist auch für die Meteorologen ungewöhnlich, dass quasi noch im Sommer, der kalendarisch ja erst am 22. September ...

LG Rhein-Wied: Von den „Küken" bis zur Deutschen Meisterin

Neuwied. Eine gewisse Routine im Ablauf mit „Einbahn-Systemen" im Stadion, konsequenter Abstandseinhaltung und dem Maske-Tragen ...

Hallerbach: Land hat Regelungen zum Schülerbusverkehr verschlafen

Neuwied. Diesen Pool hat die Landesregierung, auf den großen Druck aus den Landkreisen hin, nunmehr eingesetzt. „Dass der ...

Herzlich willkommen zum Start ins Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 57 junge Menschen – davon 21 in Raubach – ihre Ausbildung in den ...

HB Protective Wear spendet 10.000 Euro an Neuwieder Hospiz

Thalhausen. Der 1997 gegründete Verein steht mit über 100 Ehrenamtlichen sterbenden Menschen, ihren Angehörigen und Trauernden ...

Werbung