Werbung

Nachricht vom 25.08.2020    

Hamburger Fischmarkt kommt nach Unkel

Frech sind Sie, manchmal auch ein bisschen derb - aber sehr unterhaltsam! Die Rede ist von den Marktschreiern und dem Hamburger Fischmarkt. Dessen Flair wird vom 11. bis 13. September 2020 auf dem Gelände des Vorteil Centers Unkel versprüht.

Fotos: Veranstalter

Unkel. Drei Tage lang wird der überdachte Parkplatz zum Forum hanseatischer Markttradition. Geöffnet ist wie folgt: Freitag, 11. September 2020, 9 bis 19 Uhr, Samstag, 12. September 2020, 8 bis 19Uhr und Sonntag, 13. September 2020, 11 bis 18 Uhr

Wer kennt ihn nicht, den originalen Hamburger Fischmarkt am Sonntag in der Früh?! Viele Besucher lassen die ganz besondere Atmosphäre dieses hanseatischen Publikumsmagneten nicht entgehen.

Nicht im Auftrag der Stadt Hamburg, aber ganz nach deren Vorbild, wird dieses Event mit den einzigartigen Marktschreiern am Vorteil Center nachgestaltet. Den Mittelpunkt des Geschehens stellen die Marktschreier dar, die auf ihre humorvolle Weise Blumen, Bananen, Würste, Aale, Käse, Nudeln und vieles mehr feilbieten.

Da sind „Käse-Heiko“ mit allerfeinsten Käsespezialitäten, „Nudel-Kiri“, der Pastakenner, „Hamburger Schokogigant“ mit süßen Leckereien, Blumen-Jakpeters“, der Blumenspezialist, „Bananen-Fred“, Marktschreier seit 1953 in dritter Generation (der Junior ist jeden Sonntag in Hamburg anzutreffen), „Käthe-Kabeljau“ mit Fischspezialitäten, Aal-Hinnerk“ mit Fischspezialitäten aus Hamburg und „Wurst-Herby“. Alles Originale, alles Fischmarktstimmung pur.

Die unnachahmliche Art des Verkaufens und norddeutsches Flair - beim Hamburger Fischmarkt im Vorteil Center Unkel vom 11. bis 13. September 2020 zu erleben. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


ABOM geht in diesem Jahr digital an den Start

Altenkirchen. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Neuwied. Gut 60 Vereine beantragten eine Förderung aus der Coronahilfe der Stadtwerke Neuwied (SWN), die ein Hilfspaket in ...

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Neuwied. Die Nachricht schlug am 9. September ein wie eine Bombe: Der Standort der ATW (Assembly & Test Europe GmbH) in Neuwied ...

Vorsicht am Telefon: falsche evm-Mitarbeiter

Koblenz. „Informationen zu Preisanpassungen teilen wir nie am Telefon mit, sondern senden diese immer schriftlich zu“, erklärt ...

Kleine Jobbörse in der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf

Dierdorf. Auf der kleinen Jobbörse kann sich jeder Betrieb als potentieller Ausbildungsbetrieb präsentieren. Neben der Möglichkeit, ...

Spende zur Anschaffung Beatmungsgerät für die Kinder- und Jugendklinik

Neuwied. Das Geld war Ende September bei der bundesweiten Aktion „Helfer Herzen“ zusammengekommen, bei der fünf Prozent seines ...

Weitere Artikel


Fahrzeug für die Bad Honnefer Kinderfeuerwehr und den Einsatz

Bad Honnef. Im Kofferraum ist genug Platz, um zusätzlich ausreichend Gepäck oder Sicherheitsausrüstung mitzunehmen. Die Freiwillige ...

Schulneulinge fürs kommende Jahr jetzt anmelden

Neuwied. Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn ...

Akademie des TV Mittelrhein setzt Pilates-Ausbildung fort

Koblenz. Das Body und Mind-Training setzt auf die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Es verspricht geschmeidige Bewegungen, ...

Leserbrief: SPD Neuwied - Eine Partei hat sich zerlegt

Neuwied. Bis zur Jahrtausendwende war Manfred Scherrer noch Oberbürgermeister in Neuwied. Insider wissen: Brigitte Scherrer, ...

Sachbeschädigungen: Belohnung wird auf 2.000 Euro erhöht

Vettelschoß. Es handelt sich bei dem beschriebenen Tatort um ein öffentliches Gelände der Gemeinde Erpel, das außerhalb des ...

Kanuwandersport kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden

Neuwied. So finden beim NWV jedes Jahr Kanu-Anfängerkurse statt. An den Übungsabenden wird neben der richtigen Paddeltechnik ...

Werbung