Werbung

Nachricht vom 23.08.2020    

Sachbeschädigungen auf Parkplätzen im Bereich „Little Britain" und Kreuzung L253/L252 in Kretzhaus

Der Verein ARTIS e.V. warnt Besucher des gemeinnützigen Begegnungszentrums in Kretzhaus vor der Benutzung der Parkplätze entlang des Wanderweges in Kasbachtal („Little Britain") oder des Wanderparkplatzes an der L252/L253. In den letzten Wochen ist es dort mehrfach zu Anschlägen und Sachbeschädigungen gekommen, die Polizei in Linz ermittelt. Belohnung ist ausgesetzt.

Die Polizei ermittelt. Symbolfoto

Vettelschoß. Dem Begegnungszentrum, das an der Einfahrt des als „Little Britain" bekannt gewordenen Geländes am ehemaligen Wanderweg ins Kasbachtal liegt, sind durch Besucher inzwischen mehrfach Sachbeschädigungen und Manipulationsversuche an Fahrzeugen mitgeteilt worden, die auf den zum Forsthaus gehörenden Parkplätzen oder dem Wanderparkplatz abgestellt waren.

Im Juli ist eine Besucherin auf der Rückreise vom Begegnungszentrum nur knapp einem katastrophalen Unfall entgangen, nachdem an ihrem Fahrzeug Reifen mit eingedrehten Schrauben manipuliert worden waren. Im gleichen Zeitraum waren auch die Fahrzeuge zweier weiterer Besucherinnen auf diese Weise geschädigt worden. Die Polizei in Linz ermittelt wegen der Anschläge.



Zuvor waren Fahrzeuge, die am Besucherzentrum geparkt wurden, durch Farbkugeln beschädigt, vermutlich aus sogenannten „Paintball-Waffen". In dieser Woche wurde jetzt am Wohnmobil eines Besuchers ein Fenster zerstört, es entstand erheblicher Sachschaden.

Da in der Vergangenheit auch mehrfach Besucher des Begegnungszentrums beim Abstellen oder Abholen von Fahrzeugen an den Parkplätzen von Unbekannten bedroht wurden, empfiehlt ARTIS e.V., Besuchern die Parkmöglichkeiten in der nahegelegen Bahnhofstraße in Kretzhaus zu nutzen.

Der Verein ARTIS e.V. hat für Hinweise, die zur Identifizierung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Gesundheitsvortrag: Chronische Schmerzen am Bewegungsapparat

Dierdorf/Selters. Arbeiten im Beruf und Alltag fallen bei Schmerzen schwerer und auch für Hobbies wie beispielsweise Sport ...

Weitere Artikel


Leserbrief zur Abwahl Michael Mang

Neuwied. „Nun ist es geschafft. Der SPD Bürgermeister Michael Mang wurde auf Antrag der SPD Stadtratsfraktion, mit Begründung ...

Lefkowitz: Landesmusikakademie Engers erhält 6.670 Euro für digitale Projekte

Neuwied. „Die Landesmusikakademie ist Fort- und Weiterbildungszentrum für Musikausübende, für ihr hervorragendes Angebot ...

JSG Wiedtal in neuem Outfit

Niederbreitbach. „Der gute Naturrasenplatz bietet ideale Bedingungen" sprach Coach Michael Stoffels während Co-Trainer Andre ...

Frauenunion CDU lädt zur geologisch-forstlichen Wanderung auf Rheinsteig ein

Unkel. Der Klimawandel ist auch im Kreis Neuwied angekommen. Deutlich zu sehen sind die vielen abgestorbenen Bäume und kahlen ...

Werner Schönhofen wandert die kommende Woche an zwei Tagen

Neuwied. Dieses Mal sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen am 26. August unterwegs. Abgangszeit 14 Uhr, da keine ...

Sonntagsmatinee auf der Sayner Hütte

Bendorf. Ob das Experiment gelingt, wird sich nach den ersten Konzerten zeigen. Das Programm bietet jedenfalls eine ganze ...

Werbung