Werbung

Nachricht vom 22.08.2020    

Feuer im Sägewerk Oberhonnefeld

Am Freitagabend, den 21. August 2020 wurde die Feuerwehr der VG-Rengsdorf-Waldbreitbach um 20:05 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage des Sägewerks in Oberhonnefeld alarmiert. Bereits kurz nach dem Ausrücken der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung sichtbar.

Symbolfoto

Oberhonnefeld-Gierend. Es erfolgte umgehend eine Alarmstufenerhöhung, wodurch weitere Einheiten alarmiert wurden. Die Erkundung ergab, dass es im Bereich der Pelletsproduktion zu einem Brand gekommen war. Um an alle Glutnester zu gelangen wurden im Laufe des Einsatzes mehrere Förderschnecken und Rohre demontiert.

Um eine weitere Ausbreitung des Feuers auszuschließen wurden auch die vorhandenen Silos regelmäßig kontrolliert. Gegen Mitternacht wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Im Einsatz waren die Einheiten Oberraden-Strassenhaus, Hümmerich, Pleckhausen, Rengsdorf, Kurtscheid, Niederbreitbach und das Atemschutzteam Anhausen.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Tresor am Ufer des Kannsees gefunden

Neuwied. Vermutlich im Zeitraum 15. Januar 2022 bis 17. Januar 2022 wurde ein aufgebrochener Tresor samt Inhalt an der südwestlichen ...

Weitere Artikel


Bendorfer Marktmusik wird im September fortgesetzt

Bendorf. Die 52. Marktmusik in der Medarduskirche knüpft an das Jahresthema der Reihe an und stellt Simon von Cyrene, eine ...

CDU Bad Hönningen unterstützt Jan Ermtraud bei Bürgermeisterwahl

Bad Hönningen. Die heimische Landtagsabgeordnete Ellen Demuth begrüßte die Gäste und führte in den Abend ein. Als erstes ...

SBN erweitern Blumenwiesen und naturnahe Flächen

Neuwied. Doch damit ist es nicht getan: Wenig Erfahrung gibt es bisher zur Pflege dieser Flächen. Wie oft wird gemäht und ...

Neuer Spielplatz am Ulmenweg kann ab Herbst genutzt werden

Neuwied. An der Planung des neuen Kinderparadieses waren übrigens diejenigen beteiligt, für die es gebaut wird – die Mädchen ...

Urteil OVG: Bordellschließung zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Koblenz. Die Antragstellerin betreibt eine Prostitutionsstätte in Speyer. Sie wandte sich mit einem Eilantrag gegen die Regelung ...

VG Unkel wählt Beirat für Migration und Integration

Unkel. Bei diesem Beirat geht es um gesellschaftliches Engagement und die Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund ...

Werbung