Werbung

Nachricht vom 16.08.2020    

Nicole nörgelt … über Wasserverschwender

Von Nicole

GLOSSE | Also gut, ich gebe es ja zu, manchmal bin ich ein klitzekleines bisschen schadenfroh. Aber wenn das Universum mit der großen Kelle schlechtes Karma austeilt, kann ich mir das boshafte Grinsen einfach nicht verkneifen. So zum Beispiel diese Woche, als der alte Meckerfritze nebenan eine kleine Lektion über den Zusammenhang von Wasserknappheit und Wolkenbrüchen bekommen hat. Ich als notorische Nörgeltante kann da nur sagen: Das hat er sich verdient!

Da stand doch plötzlich der Keller des Nachbarn unter Wasser. Symbolfoto

Region. Denn ganz ehrlich, wenn die Kommunen zum Wassersparen aufrufen, dann machen sie das selten, weil die nächste Betriebsfeier ansteht und man die örtlichen Hochbehälter zum Pool umfunktionieren will. Verschwörungstheoretiker mögen nun unken, dass die Obrigkeit das ganze Wasser für sich behalten und die Bevölkerung zuerst ausdörren und mit medikamentenversetztem, rationiertem Nass gefügig machen will. Vernunftbegabte Menschen könnten aber auch mutmaßen, dass Wasserknappheit eine Folge von wochen-, ja monatelanger Trockenheit gepaart mit hohen Temperaturen sein könnte. Aber was weiß ich schon…

Dennoch habe ich es mir in letzter Zeit geflissentlich verkniffen, Wasser zu verschwenden. Gut, ich bin ohnehin ein Putzmuffel und die Ausrede, mal auf das feucht Durchwischen zu verzichten, kam mir ganz recht. Einen Pool habe ich eh nicht, den ich befüllen müsste, und mein Rasen wächst nun eben knusprig, das hat doch auch was Schönes. Der Herr nebenan scheint das allerdings anders zu sehen: Der lässt nicht nur permanent den Rasensprenger auf seinem saftig grünen Wiesenstück hinter dem Haus rotieren, sondern fand auch noch, dass dringend mal seine Einfahrt ordentlich mit dem Wasserhochdruckreiniger durchgekärchert gehört.

Sie hören mich jetzt noch tief durchatmen, denn meine Nörgeltanten-Gene waren kurz davor, mit mir durchzugehen. Im Geiste sah ich mich schon zu dem Wicht rübermarschieren und ihn zusammenfalten, bis er das ganze verschwendete Wasser vor lauter Angst aus seinem dürren Körper rausgeschwitzt hat. Aber ich habe mich zusammengerissen, denn die Sache mit dem Karma hat das für mich erledigt.

Hatten Sie auch so ein tolles Gewitter? Es hat nicht nur gekracht und gedonnert wie beim Schützenfest, es hat auch geschüttet wie aus Kübeln, ich hatte schon Angst, meine Katze kommt am nächsten Morgen mit einem Schlauchboot nachhause. Und nun raten Sie, bei wem in der Nachbarschaft der Keller vollgelaufen ist? Bingo!



Und plötzlich hatte der gute Mann von nebenan einen astrein gewässerten Rasen und eine durchgespülte Einfahrt, ohne zusätzliches Wasser zu vergeuden. Wenn das mal keine saubere Lösung ist. Übrigens habe ich dann doch noch meine weiche Seite entdeckt: Ich habe ihm aus der Güte meines Herzens heraus meine unbenutzte Gießkanne geliehen. Damit lässt sich doch viel besser Wasser aus dem Keller schöpfen als mit seinem doofen Rasensprenger.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund.
Ihre Nicole


Bisherige Glossen von Nicole

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer
Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten
Nicole nörgelt… über ihre verpasste Rockstarkarriere
Nicole nörgelt…über übellaunige Nachbarn
Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm
Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe
Nicole nörgelt… über wackelige Kohlengrills und verbrannte Finger
Nicole nörgelt … über schrumpfende Mode
Nicole nörgelt über ihre Nachbarn
Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord
Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen
Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber
Nicole nörgelt… Nachbar der Verschwörungstheoretiker
Nicole nörgelt… der Bau eines Schuhregals
Im Supermarkt - Nicole nörgelt…
Nicole nörgelt… Teil 3
Nicole nörgelt… Teil 2
Nicole nörgelt… Teil 1


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.


Mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen - hoher Schaden

Im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus gab es in der Nacht zum heutigen Dienstag (22. September) vier Einbrüche in Firmentransporter. In einem weiteren Fall blieb es beim Versuch. Der Schaden ist enorm.


Region, Artikel vom 22.09.2021

Gefährliche Fahrmanöver von zwei BMW-Fahrern

Gefährliche Fahrmanöver von zwei BMW-Fahrern

In zwei Fällen ermittelt die Polizeiinspektion Linz gegen Fahrzeugführer, die Dienstag, dem 21. September jeweils gefährliches Fahrverhalten zeigten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Tageswohnungseinbruch in Asbach

Asbach. Der oder die Täter entwendete Werkzeug und einen Laptop. Im Rahmen der Nachbarschaftsbefragung erhielt die Polizei ...

Weitere Artikel


Rennen mit der Polizei geliefert – vorläufige Festnahme

Neuwied. Die Verfolgung führte dabei in mehreren Schleifen quer durch den Stadtbereich Neuwied. Letztlich verriss Fahrer, ...

Polizei Neuwied berichtet von den Einsätzen des Wochenendes

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem sich die Unfallverursacher jeweils nach dem Unfallereignis ...

Feuerrot glühende und grau-gelb zerkratzte Industriegebäude

Enspel. Die milden Temperaturen ließen die Besucher entspannt auf bereitliegenden Sitzkissen ausharren. Selbst der Himmel ...

Feuerwehreinsatz: Auto kommt von Straße ab und verliert Betriebsstoffe

Raubach. Zunächst wurden die First Responder Puderbach und der Rettungsdienst alarmiert. Die Fahrerin konnte schnell befreit ...

DRK Ortsverein Linz erinnert an 150 Jahre ehrenamtliches Engagement

Linz. So wurde am 18. August 1870 der „Zweigverein des Vaterländischen Frauenvereins zu Linz“ gegründet. Die preußische Königin ...

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

Neustadt. Die Freude bei Ortsbürgermeister Thomas Junior, seinem ersten Beigeordneten Christoph Petri und Vor-Tour der Hoffnung-Gründer ...

Werbung