Werbung

Nachricht vom 15.08.2020    

DRK Ortsverein Linz erinnert an 150 Jahre ehrenamtliches Engagement

Der Ortsverein des DRK Linz blickt in diesen Tagen auf eine lange Geschichte zurück. Am 1. April 1905 wurde vom Frisör Johann Kleinhans mit einigen Linzern die „Krieger-Sanitäts-Colone vom Roten Kreuz“ gegründet. Das ist in diesem Jahr 115 Jahre her. Hilfe und Menschlichkeit im Zeichen des Roten Kreuzes gibt es aber schon viel länger in Linz.

Linz. So wurde am 18. August 1870 der „Zweigverein des Vaterländischen Frauenvereins zu Linz“ gegründet. Die preußische Königin und spätere deutsche Kaiserin Augusta hatten den Dachverein gerade vier Jahre zuvor in Berlin gegründet. Der Zweck dieses Vereins war laut Satzung die Pflege verwundeter und erkrankter Soldaten im Krieg. Aber auch in Friedenszeiten sollte Hilfeleistung auf allen Gebieten der Wohlfahrtspflege, vor allem in der Armen- und Krankenpflege erbracht werden. Von Beginn an hatte der Verein als Erkennungszeichen das rote Kreuz im weißen Feld, um sich mit der weltumspannenden Idee von Henry Dunant ab 1859 zu solidarisieren.

Später wurde der Verein zusammen mit denen anderer deutscher Länder gemeinsam als Frauenverein vom Roten Kreuz zusammengeführt.



Der Ortsverein des DRK in Linz kann also auf eine 150-jährige Tradition zurückblicken, auch wenn im Jahr 2005 „erst“ das 100-jährige Bestehen des „Männervereins“ von 1905 gefeiert wurde. Das soziale Engagement vieler Linzer Bürgerinnen und Bürger reicht weiter zurück und dauert bis heute an. Auch heute sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Ortsvereins für die Bevölkerung der Stadt Linz regelmäßig im Einsatz - ob bei Festen und Veranstaltungen oder wie aktuell als Helfer in der Corona-Teststation in Neuwied. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wenn Storys auf den Teller kommen

Leutesdorf. Getreu den Gründern von Story Teller (Katrin Frische und Matias Puga) ist es ein Anliegen der Veranstaltung, ...

Schulneulinge für das Schuljahr 2022/23 in Bad Honnef anmelden

Bad Honnef. Kinder, die nach dem 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Weitere Artikel


Feuerwehreinsatz: Auto kommt von Straße ab und verliert Betriebsstoffe

Raubach. Zunächst wurden die First Responder Puderbach und der Rettungsdienst alarmiert. Die Fahrerin konnte schnell befreit ...

Nicole nörgelt … über Wasserverschwender

Region. Denn ganz ehrlich, wenn die Kommunen zum Wassersparen aufrufen, dann machen sie das selten, weil die nächste Betriebsfeier ...

Rennen mit der Polizei geliefert – vorläufige Festnahme

Neuwied. Die Verfolgung führte dabei in mehreren Schleifen quer durch den Stadtbereich Neuwied. Letztlich verriss Fahrer, ...

10.450 Euro für Vor-Tour der Hoffnung übergeben

Neustadt. Die Freude bei Ortsbürgermeister Thomas Junior, seinem ersten Beigeordneten Christoph Petri und Vor-Tour der Hoffnung-Gründer ...

Kunstguss & mehr - Mittwochssprechstunde auf der Sayner Hütte

Bendorf. So wollen viele wissen: Ist mein Erbstück auf der Sayner Hütte gegossen worden? Wie alt ist es wohl und welchen ...

Gott, Pop und Maroon 5 - Musik-Kirche-Live unter freiem Himmel

Neuwied. Der aktuellen Corona-Situation geschuldet, können die Gottesdienste der Musik-Kirche-Live nicht wie gewohnt stattfinden. ...

Werbung