Werbung

Nachricht vom 03.08.2020    

Kinder hatte bei Ortsranderholung Waldbreitbach viel Spaß und Freude

Zur Freude der Kinder und Eltern konnte die Ortsranderholung Waldbreitbach auch in diesem Jahr, wenn auch mit einigen Einschränkungen stattfinden. Die Corona Pandemie stellt nicht nur Schulen und Kitas vor neue Herausforderungen; auch die diesjährige Ferienfreizeit konnte nur unter Beachtung vieler neuer Regelungen und Schutzmaßnahmen durchgeführt werden.

Waldbreitbach. Die Kooperationsveranstaltung unter der Leitung des Jugendpflegers der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, Frank Scholl, mit Unterstützung der Mitarbeiter der Kreisjugendpflege musste daher im Vorfeld neu geplant und umstrukturiert werden. Zudem wurde ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und alle Betreuer im Vorfeld speziell zu den neuen Maßnahmen geschult. Die 45 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis elf Jahren wurden in Kleingruppen zu 15 Personen eingeteilt und an unterschiedlichen Tagen, im Wechsel betreut.

Größere Tagesausflüge mit längeren Busfahrten musste leider ausfallen und wurden durch viele unterschiedliche Angebote vor Ort ersetzt. Durch die Unterstützung der Bürgermeisterin der Ortsgemeinde Hausen, Carmen Boden, konnte das Sportlerheim mit Fußballplatz, Außengelände und Pavillon in Hausen/Reuschenbach zur Verfügung gestellt werden, sodass die Teilnehmer überwiegend im Freien beschäftigt werden konnten.

Es standen Erlebnisse, wie Hütten bauen im Wald, Bewegungsspiele draußen oder Kreativangebote wie Papier herstellen, töpfern und Steinskulpturen bauen, auf dem Programm. Highlights für die Kinder waren eine Schnitzeljagd mit „Pommeswanderung“, sowie eine Entdeckertour gemeinsam mit einer Mitarbeiterin des Naturparks Westerwald. Hier erhielten die Kinder professionelles Equipment, bestehend aus Expeditionswesten, Becherlupen und Pinzetten. Anschließend konnten sie das Leben im Wald einmal genauer „unter die Lupe“ nehmen.

In der Abschlussrunde stellte ein Kind zwar fest: „Nichts war so, wie immer…“. Aber am Ende waren sich sowohl die Kinder, als auch die Betreuer einig, dass die Freizeit auch in diesem Jahr viel Spaß gemacht hat und sie nächstes Jahr wieder dabei sein möchten. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Die Polizei Neuwied musste sich mit diversen Straftaten beschäftigen

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung von diversen Delikten von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. September. In einem Fall von Fahrraddiebstahl bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Gefälschte Rezepte in Bendorfer Apotheken vorgelegt

Die Polizei Bendorf berichtet, dass am Freitag ein Paar versucht hatte mit gefälschten Rezepten in den Besitz von starken Schmerzmitteln zu gelangen. Die Apotheker erkannten dies und riefen die Polizei. In Mühlhofen wurde ein Mann aufgegriffen, bei dem Restdrogen gefunden wurden.


Region, Artikel vom 20.09.2020

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Jetzt im beginnenden Herbst locken am Wegesrand noch immer viele süße Früchte. Wer ungefragt sich an privaten Obstbäumen bedient, der begeht einen Diebstahl. Da ist die Menge ganz egal, ob ein Apfel oder ein ganzer Sack voll. Früher war es mal Mundraub, heute ist es Diebstahl, der eine Strafe, meist in Form einer Geldbuße nach sich zieht.


Kultur, Artikel vom 19.09.2020

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

Neuwieder "Früh im Landratsgarten" präsentiert die Musikgruppe Rabaue. Über die anstehende Karnevals-Session in Corona-Zeiten wird derzeit heftig diskutiert. Umso mehr freuten sich am 18. September die zahlreichen Gäste beim Besuch im Biergarten des "Früh im Landratsgarten" über das Konzert der Kölner Musikformation Rabaue, die vor allem durch zahlreiche Auftritte und Erfolgstitel im Rheinischen Karneval bekannt sind.


Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

INFORMATION | Wer schon einmal den Strom- oder Gasanbieter gewechselt hat, weiß: Viele Anbieter locken neue Kunden neben den Zauberworten wie „Neukundenbonus“ und „Sofortbonus“ auch mit der verheißungsvollen „Preisgarantie“. Dass der Strompreis in Deutschland aber aus mehreren Bestandteilen besteht und sich Garantien oft nur auf einen Teil des Preises beziehen, ist vielen nicht bekannt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gefälschte Rezepte in Bendorfer Apotheken vorgelegt

Bendorf. Am Freitag, den 18. September gegen 14 Uhr wurde die Polizei Bendorf durch eine Bendorfer-Apotheke über zwei totalgefälschte ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Spendenübergabe der Aktion Weihnachtssingen

Windhagen. Nach Abzug aller Kosten blieben von den Spenden noch 750 Euro übrig, die mit jeweils 250 Euro an die Katholische ...

Windhagener KiTa-Spatzennest trifft sich zur Teambesprechung

Windhagen. Bereits um 7 Uhr startete das Team mit der Besprechung und hatte bis zur Mittagszeit ungefähr die Hälfte der Themen ...

Die Polizei Neuwied musste sich mit diversen Straftaten beschäftigen

Fahrraddiebstahl
Neuwied. Die Geschädigte stellte am Freitag ihr Trekking-Fahrrad der Firma Wave (Farbe braun) unverschlossen ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Weitere Artikel


Stebach wählt am 25. Oktober neuen Ortsbürgermeister

Stebach. Wahlvorschläge können von Parteien im Sinne des Artikels 21 des Grundgesetzes, von Wählergruppen sowie von Einzelbewerberinnen ...

SWN und „E-Fahrer-Stammtisch Koblenz“ informieren über Carsharing und E-Mobilität

Neuwied. Das Carsharing-Netz in Neuwied wird enger. Insgesamt sieben Standorte gibt es bereits, um sich flexibel per App ...

Deutschlands beliebteste Bäckerei: Abstimmen für den Backfreund aus Willroth

Willroth. Es ist nicht die erste Auszeichnung, die dem Backfreund aus Willroth zuteilwerden könnte: Bereits 2013 und 2017 ...

A 48 / B 42: Kurzzeitige Sperrung der Ausfahrt Bendorf

Bendorf. Vor diesem Hintergrund ist an beiden Brückenbauwerken eine Verkehrsführung erforderlich, für deren Einrichtung die ...

Umbau Bahnhof Rhöndorf für mehr Reiselust

Bad Honnef. Ziel ist ein moderner, barrierefreier und kundenfreundlicher Personenbahnhof, um den Wechsel vom Auto auf die ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Werbung