Werbung

Nachricht vom 03.08.2020    

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

„Die keramische Vielfalt“ ihre Werke präsentiert das Künstlerpaar aus Höhr-Grenzhausen vom 6. bis 16. August 2020 in der Kulturstadt Unkel.

Foto: privat

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem Getier und motzige Monster verweigern die Alltagspflichten. Angerers bunt engobierte keramischen Bilder, Spieluhren, Unikate und Steinzeuggeschirr sind schräg, schrill und trotz aller in Ton geritzter Absurdität schrecklich schön anzuschauen.

Arwed Angerer, im Mittelpunkt seiner Arbeiten stehen der Kontrast und die Beziehung zwischen den klaren geometrischen Formen seiner Objekte und den im Holzbrand entstehenden, lebendigen Oberflächen.

Im Gegensatz zu heute üblichen Brennverfahren mit Strom oder Gas, fasziniert Arwed Angerer das ursprüngliche Brennen mit Holz, da die Flammen direkt mit den Stücken in Berührung kommen und die durch die Verbrennung entstehenden Salze und Aschen lebhafte Oberflächen entstehen lassen. Salze bewirken glänzende Stellen, Aschen können glasurartig ausschmelzen, oder matt bleiben. Diese von der Natur geschaffene Malerei ist von vielen Faktoren abhängig und so sind diese Prozesse niemals vorhersehbar oder planbar.



Die Ausstellung (Keramische Vielfalt) ist an den Wochenenden 8/9. und 15./16. August geöffnet. Die Künstler sind von 11 bis 18 Uhr in der Kulturwerkstatt Seidel/Koslar in Unkel, Pützgasse 2 anwesend. Es können zudem auch Besuche unter der Telefonnummer 02224-4777 vereinbart werden. Weitere Infos gibt es hier.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Nicht nur für Bierliebhaber ist der Erzquellweg, welcher zu den Erlebniswegen der Naturregion Sieg gehört, eine tolle Strecke. Auf knappen zwölf Kilometern lernt man die Schatzkammer des Giebelwaldes kennen, in welcher neben Erzvorkommen und Quellwasser auch der Wald eine wirtschaftliche Bedeutung hat.


Neuwied: „Kunst im Karree“ noch für dieses Jahr geplant

VIDEO | „Kunst im Karree“ ist ein fester Bestandteil in der Neuwieder Kulturszene. Wenn alles gut geht und es rechtlich möglich ist wollen Ulrich Adams und Volker Frohneberg im Spätsommer/Herbst ein reduziertes Programm anbieten.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Neuwied: „Kunst im Karree“ noch für dieses Jahr geplant

Neuwied. Im Frühjahr des Jahres 2010 traten die beiden Deichstadtbewohner Ulrich Adams und Volker Frohneberg erstmals als ...

CDU Unkel eröffnet Bürgertreff in der Innenstadt

Unkel. Landtagsabgeordnete Ellen Demuth und der Gemeindeverbands-Vorsitzende Dr. Heinz Schmitz waren gespannt auf die neuen ...

Nordic Jazz auf dem Schlosshof Engers

Neuwied. Jazzer und Singer-Song-Writer von den Färöer Inseln bis nach Estland verwandeln das Kultursommer-Motto „Nordlichter“ ...

Wieder Theater für Groß und Klein im Haus an den Buchen Dernbach

Dernbach. Nach coronabedingter Pause konnte diese neue Organisation am vergangenen Samstag endlich wieder zu einer der beliebten ...

Träume werden wahr: Kulturzeit Hachenburg geht an den Start

Hachenburg. Es gibt in diesem Jahr nur den einen Veranstaltungskalender, weil im Frühjahr keine Veranstaltungen geplant werden ...

55. Marktmusik in Bendorf mit Gisbert Wüst

Bendorf. Das Thema dieser Musikstunde am Freitag, 2. Juli, beschäftigt sich mit unvollendeten Werken und deren Fertigstellung, ...

Weitere Artikel


Umbau Bahnhof Rhöndorf für mehr Reiselust

Bad Honnef. Ziel ist ein moderner, barrierefreier und kundenfreundlicher Personenbahnhof, um den Wechsel vom Auto auf die ...

A 48 / B 42: Kurzzeitige Sperrung der Ausfahrt Bendorf

Bendorf. Vor diesem Hintergrund ist an beiden Brückenbauwerken eine Verkehrsführung erforderlich, für deren Einrichtung die ...

Kinder hatte bei Ortsranderholung Waldbreitbach viel Spaß und Freude

Waldbreitbach. Die Kooperationsveranstaltung unter der Leitung des Jugendpflegers der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Auf der vereinseigenen Anlage in der Kraesner Straße wurden mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienebedingungen ...

Insel Grafenwerth: Bau der barrierefreien und hochwasserfesten Wege fast fertig

Bad Honnef. Natur- und Landschaftsschutz sowie die Barrierefreiheit standen bei der aufwendigen Planung und dem Bau der Wege ...

Rheinbrohl spielt Tennis - Aktionstag

Rheinbrohl. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen ...

Werbung