Werbung

Nachricht vom 02.08.2020    

Wandern mit Werner Schönhofen – neue Termine

Die Mittwochswanderungen mit Werner Schönhofen sollen wieder mit veränderter Abgangszeit beginnen. Aufgrund der Corona-Krise dürfen nur völlig gesunde Personen mitwandern, das ist durch eine Selbstauskunft zu bestätigen, die bei jeder Wanderung vorgelegt werden muss. Auch die Samstagswanderer sind wieder unterwegs.

Symbolfoto

Neuwied. Am 8. August sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen wieder auf dem Rheinhöhenweg unterwegs. Vorgesehen ist die ursprünglich im März vorgesehene Wanderung von Kamp-Bornhofen aus. Gewandert wird vom Bahnhof dort zu den Burgen Sterrenberg und Liebenstein, nach Lykershausen und Prath. Es besteht die Möglichkeit über den Rheinburgenblick zum Bahnhof Kestert zu wandern. Wer weiter wandern möchte, kann von Prath aus auf dem Rheinhöhenweg nach Wellmich und St. Goarshausen zu wandern.

Die Strecke hat mehrere An- und Abstiege. Es ist eine Teilstreckenwanderung bis Kestert möglich neben der Maximalstrecke bis zum Bahnhof St. Goarshausen. Die Wanderung führt nur teilweise durch den Wald. Schlussrast nach Absprache. Die Wanderer treffen sich 8.30 Uhr am Bahnhof Neuwied und fahren mit dem VIAS-Zug/Minigruppenticket zum Ausgangspunkt der Wanderung. Für die Wanderung sind Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und wettergerechte Bekleidung erforderlich; eine Anmeldung ist nicht nötig, jedoch die Selbstauskunft.

Am 12. August unternehmen die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen eine Waldwanderung. Gewandert wird vom Parkplatz Heidegraben zur Braunsburg, auf dem Hangweg nach Anhausen und am Waldrand zurück. Die Wanderstrecke ist circa acht Kilometer lang und hat wenig Höhenunterschiede. Die Wanderer treffen sich um 14 Uhr auf dem Parkplatz Heidegraben.

Exkursion zum Agrarhistorischen Museum Emmelshausen
Die VHS der Stadt Neuwied unternimmt mit Werner Schönnhofen eine Exkursion zum Agrarhistorischen Museum in Emmelshausen, die im März wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste. „Im Museum lernen wir in einer sachkundigen Führung Landwirtschaft und ihre Gerätschaften kennen, wie sie zu Zeiten unserer Großeltern waren. Vielleicht ist uns manches aus eigener Anschauung und Selbsterlebtem aus der Nachkriegszeit bekannt. Wir erfahren eine Wirtschaftsweise, die mit der heutigen Landwirtschaft nicht mehr viel gemeinsam hat. Auch als Stadtbewohner dürfte der Blick in eine nicht allzu weite Vergangenheit und Lebensweise für uns von Interesse sein“, erklärt Werner Schönhofen.



Auch die aussichtsreiche Anfahrt mit der Bahn von Boppard auf die Hunsrückhöhe über eine der steilsten Bahnstrecken Deutschlands mit Viadukten und Tunnels ist ein Erlebnis. Fahrt ab Neuwied mit der Bahn, Führung im Museum, Cafépause nach Absprache, maximale Teilnehmerzahl 24 Personen, Anmeldung erforderlich bei der VHS der Stadt Neuwied, Telefon 02631/39890, Kosten 21 Euro werden von der VHS eingezogen Mundschutz im ÖPNV, Selbstauskunft erforderlich – Treff: Neuwied Bahnhof 12.30 Uhr – Mittwoch, 19. August 2020

Am 15. August sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen wieder auf dem Rheinhöhenweg unterwegs. Vorgesehen ist die ursprünglich im März geplante Wanderung von St. Goarshausen nach Kaub. Vom Bahnhof St. Goarshausen erfolgt die Fahrt mit dem Bus zum Besucherzentrum Loreley, von wo aus gewandert wird. Die Wanderung führt teilweise durch den Wald. Schlussrast nach Absprache. Die Wanderer treffen sich um 8.25 Uhr am Bahnhof Neuwied und fahren mit dem VIAS-Zug/Minigruppenticket zum Ausgangspunkt der Wanderung. Für die Wanderung sind Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und wettergerechte Bekleidung erforderlich; eine Anmeldung ist nicht nötig, jedoch Selbstauskunft. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Corona: Schulen und Kitas aus heutiger Sicht ab Montag wieder offen

Im Kreis Neuwied wurden am 5. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.704 an. Leider gibt es einen weiteren Todesfall zu vermelden: Gestorben ist ein 94-jähriger Mann aus Heimbach-Weis.


Deichuferpromenade: Chance für mobile Gastronomie

Die neu gestaltete Deichuferpromade erfreut sich wachsender Beliebtheit. Um die Attraktivität noch zu steigern, möchte die Stadtverwaltung dort Spaziergängern, Radfahrern und Flaneuren neben dem Biergarten ein weiteres gastronomisches Angebot machen.


Betrüger rufen Bürger wegen Grundsteuer in Neuwied an

Die Stadtverwaltung Neuwied stellt klar: Es sind keine Mitarbeiter unterwegs, die Wohnungen und Grundstücke vermessen wollen.


Region, Artikel vom 05.05.2021

Erste Umstellung auf H-Gas erfolgt

Erste Umstellung auf H-Gas erfolgt

Erfolgreicher Schalttermin: Die ersten Orte sind mit H-Gas versorgt. Teile des Erdgasnetzes im Kreis Neuwied sind auf die neue Gasqualität umgestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Pädagogen tauchen ein in die Medienwelt der Jugend

Neuwied. Engagierte Fachleute öffentlicher Einrichtungen befassten sich mit diesen Fragen im Rahmen einer digitalen Fortbildungsreihe. ...

Online Vortrag: Bitcoin, Libra und Digitales Zentralbankgeld

Neuwied. Die Ankündigung Facebooks, den Stable-Coin Libra einzuführen, hat enorm hohe Wellen geschlagen und die Diskussion ...

Auslosung Horhausener FrühlingsGlück 2021 im Live-Stream

Horhausen. Vom 1. bis 30. April galt es beim Einkauf in den Mitgliedsbetrieben der Standortinitiative fleißig FrühlingsGlück-Lose ...

Terminshopping in Bendorf ab Samstag möglich

Bendorf. Nachdem der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert für den Landkreis Mayen-Koblenz am heutigen Donnerstag, 6. Mai, ...

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Neuwied. Lea nutzt gerne Bus und Bahn und ist gerne im Bereich Neuwied und auch im Raum Koblenz unterwegs.

Personenbeschreibung ...

Blaulatzsittiche sind im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. „Über die Blaulatzsittiche freue ich mich sehr, denn sie haben für den Zoo Neuwied eine besondere Bedeutung", sagt ...

Weitere Artikel


Polizei Linz vermeldet 18 Ruhestörungen

Unfall mit Verletzten
Bad Hönningen. Am Freitag, den 31. Juli kam es in der Bahnhofstraße in Bad Hönningen in den Nachmittagsstunden ...

Sauberkeit im öffentlichen Raum: SPD Neuwied fordert Maßnahmen

Neuwied. „Uns erreichen immer wieder Klagen und Nachrichten von aufmerksamen Bürgern über die mangelnde Sauberkeit auf diesen ...

Energietipp: Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Dierdorf. Die Heizungen verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Geführte Wanderung im Brexbachtal rund um Grenzau

Höhr-Grenzhausen. Trotz des pünktlich um 11 Uhr einsetzenden Regens wollten 13 wetterfeste Menschen und ein Hund wandern. ...

FWG: Stephan Wefelscheid kandidiert für den Landtag

Neuwied. Stephan Wefelscheid ist gebürtiger Koblenzer. Nach Abitur am Koblenzer Eichendorff-Gymnasium und Wehrdienst in der ...

Mutter muss 29-jährigen Sohn von der Polizeiwache abholen

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem sich Unfallverursacher jeweils nach einem Unfall unverrichteter ...

Werbung