Werbung

Nachricht vom 01.08.2020    

Sven Lefkowitz lädt ein: Webkonferenz für Hilfsorganisationen

Die Anforderungen an den Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe befinden sich im Wandel und das in politischer und gesellschaftlicher Hinsicht. Langanhaltende Dürreperioden, Starkregen oder extreme Schneefälle nehmen zu und werden zu landwirtschaftlichen und medizinischen Herausforderungen.

Sven Lefkowitz. Foto: privat

Neuwied. Ebenso gesellschaftliche die Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt sowie der Demografische Wandel. Das hat direkte Auswirkungen auf die zukünftige Arbeit von Hilfsorganisationen und der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Gemeinsam mit Randolf Stich, Staatssekretär im Innern und für Sport, Landrat Achim Hallerbach, Vertretern der Hilfsverbände und Feuerwehr möchte Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz in einem offenen Dialog über die Auswirkungen und damit einhergehenden Veränderungen im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz diskutieren.

„Die Stärkung des Bevölkerungsschutzes und der Katastrophenhilfe erfordert auch ein gutes Zusammenwirken von Politik und Hilfsorganisationen – auch im Ehrenamt. Darüber möchte ich in der Webkonferenz sprechen“, erläutert der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz. Die Webkonferenz findet statt um 17.30 Uhr am Mittwoch, 12. August 2020 statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich per Mail an wahlkreisbuero@sven-lefkowitz.de oder unter der Telefonnummer 02631-8739007 zu der Webkonferenz anmelden und erhalten anschließend die Einwahldaten für die Teilnahme per Video oder Telefon. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 26. Januar 24 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.514 an. Aktuell sind 289 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 26.01.2021

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

Am 25. Januar kam es gegen 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines LKW mit Anhänger sowie einem PKW. Die Polizei sucht Zeugen, denn der PKW fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen erfolgte die Abfuhr der Mülltonnen am Montag in der Verbandsgemeinde Puderbach sowie in Teilen von Neuwied-Oberbieber und Neuwied-Gladbach nur eingeschränkt.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Land- und Forstverwaltung Conzelmann-Zillikens liefert Tiereinstreu und Hackschnitzel als Spende an den Zoo Neuwied und hilft so dem Zoo Ausgaben zu sparen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Sozialen Wohnungsbau verbessern und stabile Mieten bei GSG in 2021

Neuwied. Für Einzelpersonen, wie junge Erwachsene oder Senioren und für Familien mit mittlerem oder geringem Einkommen ist ...

Probleme beim Online-Unterricht am ersten Schultag offenbar hausgemacht

Region. Die weit verbreitete Fernlehre-Plattform moodle@RLP war am ersten Schultag über mehrere Stunden nicht oder nur eingeschränkt ...

Erneuerung der Aubachbrücke in Oberbieber

Oberbieber. Die aktuelle Pressemitteilung der Stadt Neuwied, Stadtbauamt, verweist auf eine voraussichtliche Baudauer bis ...

Oberbieber will Mitglied der LEADER-Aktionsgruppe Rhein-Wied werden

Oberbieber. Durch eine Mitgliedschaft ergäben sich Möglichkeiten etwa für Organisationen, Vereine, aber auch Privatpersonen, ...

Drei Sprach-Kitas erhalten Unterstützung durch Bund

Wissen. Mit dem Programm wird seit 2016 die alltagsintegrierte sprachliche Bildung als fester Bestandteil in der Kindertagesbetreuung ...

Bosbach und Badziong: Webtalk mit Innenexperte

Neuwied. Über 20 Jahre war Bosbach Mitglied im Deutschen Bundestag und zuletzt Vorsitzender des Innenausschusses. Im Praktikerteam ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt …über feierwütige Corona-Ignoranten

Region. Also los, tragen wir unsere Masken lustig unter der Nase oder noch besser unterm Kinn. Nur zu, die Maske als modisches ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

Zwei BMW mit Keyless Go System geklaut

Straßenhaus. Am 1. August kam es im Zeitraum von 0:05 bis 8:30 Uhr zu einer Komplettentwendung eines weißen PKW BMW 320 d ...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“

Puderbach. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie ...

Konzert der Klüngelköpp am 9. August im Biergarten des Klosters Marienthal

Seelbach/Marienthal. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen ...

Rudi Schmitz ist jetzt Manager beim SV Windhagen

Windhagen. Martin Lorenzini hat den Vorstand Anfang des Jahres informiert, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht ...

Werbung