Werbung

Nachricht vom 01.08.2020    

Rudi Schmitz ist jetzt Manager beim SV Windhagen

Beim SV Windhagen gibt es personelle Änderungen im Fußballbereich. Helmut Hecking ist neben seinem Amt als Jugendleiter nun auch als Abteilungsleiter Fußball tätig.

Die Neuzugänge in der 1. Mannschaft von links: Alex Hansens, Erik Hansens, Simon Köhne, Heinz Job, Dardan Morina, Thomas Hombeuel, Jan Hilbers. Auf dem Bild fehlt: Oliver Kubatta, Leon Erbstroh. Fotos: Verein

Windhagen. Martin Lorenzini hat den Vorstand Anfang des Jahres informiert, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr als Abteilungsleiter Fußball zur Verfügung stehen kann. Der Verein dankt ihm für die hervorragende Arbeit als Hauptverantwortlicher im Fußballbereich, zunächst als Trainer und danach auch als Abteilungsleiter.

Lorenzini wird dem Verein im Jugendbereich für den leistungsorientierten Fußball und als Berater erhalten bleiben. Rudi Schmitz konnte als Manager für die 1. Mannschaft engagiert werden. Die Verantwortlichen des Vereins freuen sich über die Zusammenarbeit mit ihm. Die Abteilungsleitung Fußball hat Helmut Hecking zusätzlich zum Jugendbereich übernommen. Mit Walter Höfflin, Stefan M. Henrich und Sven Hecken als Verantwortliche in den jeweiligen Jugendbereichen wird das Gesamtbild im Fußballbereich abgerundet.

Die Kaderplanung für die 1. Mannschaft ist inzwischen erfolgt und die Saisonvorbereitung für die kommende Spielzeit hat begonnen.

Nächste Vorbereitungsspiele des SV Windhagen I/II/IIII
• Freitag, 31.7., 19.30 Uhr in Rheinbreitbach: SV Rheinbreitbach - SV Windhagen I
• Samstag, 8. August
17 Uhr in Asbach: TUS Asbach II - SVW II
18.15 Uhr in Weyerbusch: SSV Weyerbusch III - SVW III
• Sonntag, 9. August , 14 Uhr in Urmitz: Ata Sport Urmitz - SVW I
• Freitag, 14. August , 19.30 Uhr in Niederahr: TUS Niederahr II - SVW II
• Samstag, 15. August , 15 Uhr in Ahrbach: SG Ahrbach - SVW I
• Dienstag, 18. August , 20 Uhr in Alpenrod: SG Alpenrod - SVW I
• Samstag, 22. August , 15.30 Uhr in Windhagen: SV Windhagen II - SG Aegidienberg
• Sonntag, 23. August , 15 Uhr in Merten: SSV Merten - SVW I
• Dienstag, 25. August , 20 Uhr in Windhagen: SVW I - TUS Oberwinter
• Sonntag, 30. August , 15 Uhr in Niederkassel : TUS Mondorf - SVW I


Das nachstehende Foto zeigt: hintere Reihe .v.l.: Richard von Klass (Trainer), Uwe van Eckeren (Trainer), Carsten Schellberg (2.Vorsitzender), Rudi Schmitz (Manager) Alexander Alt, Sebastian Alt, Christopher Alt, Stephan Krist, Robin Heßler, Pierre Mohr, Dardan Morina, Thomas Hombeuel, Tobias Blumenthal, Michael van der Linden (Betreuer), Helmut Hecking (Fußball Abteilungsleiter), Mike Neue (Betreuer)
vordere Reihe v.l.: Erik Hansens, Alex Hansens, Ilias David Merzouk, Simon Köhne, Heinz Job, Endrit Baftija, Jan Hilbers, Volker Berghoff, Armando Grau, es fehlen nur: Pawel Klos, Oliver Kubatta und Leon Erbstroh.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


OB Jan Einig plädiert für Impfzentrum in Neuwied

„Eine Stadt von der Größe Neuwieds braucht ein Impfzentrum vor Ort.“ Mit dieser Forderung unterstreicht Oberbürgermeister Jan Einig die Notwendigkeit, neben der Versorgung der ländlichen Region auch dort die Vorrausetzung für eine erfolgreiche Impf-Aktion zu schaffen, wo viele Menschen leben.


SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Allerorten wird von den Auswirkungen des Lockdowns während der Pandemie auf alle Bereiche des Lebens berichtet. Kultur, Frisöre, Kitas und Schulen und der Einzelhandel sind durch massive Beschränkungen betroffen.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem Unfall eines Mofafahrers, der sich dabei schwer verletzte. Daneben wird ein Unfallverursacher gesucht, der das Weite suchte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Puderbach. Zu den „Leidenden“ gehören auch die Sportvereine, insbesondere die Vereine im Amateurfußball. Um die Situation ...

Grimma zu Gast bei den Deichstadtvolleys

Neuwied. VCN-Trainer Dirk Groß jedenfalls nimmt die Favoritenrolle an: “Als Tabellenführer zu Hause ist man das auf jeden ...

Kazmirek eröffnet das Olympia-Jahr in Frankfurt

Neuwied. Der 29-Jährige absolvierte einen Vierkampf, an dem des weiteren Andreas Bechmann, Tim Nowak und Nils Laserich - ...

Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) ...

Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Weitere Artikel


Konzert der Klüngelköpp am 9. August im Biergarten des Klosters Marienthal

Seelbach/Marienthal. Drei Siege bei TOP JECK, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen ...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“

Puderbach. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie ...

Sven Lefkowitz lädt ein: Webkonferenz für Hilfsorganisationen

Neuwied. Ebenso gesellschaftliche die Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt sowie der Demografische Wandel. Das hat ...

Krisenmanagement Corona im Kreis Neuwied sieht sich gut gerüstet

Neuwied. Viele Fälle stehen im Zusammenhang mit der Rückkehr aus einem Risikogebiet. Landrat Achim Hallerbach appelliert ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung auch im Kreis Neuwied

Neuwied. IG BAU-Bezirkschef Walter Schneider spricht von einem „erschreckenden Ausmaß krimineller Energie“. Hier stehe das ...

Werbung