Werbung

Nachricht vom 30.07.2020    

Nassau-Wäller-Radrunde: ein Trip für geübte Radfahrer

Diese Radrundtour hat es in sich: Sie ist etwa 58 Kilometer lang und hält neben mehreren Steigungen etliche Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten bereit. Die Route ist daher etwas für erfahrene Radwanderer. Mit dem E-Bike schafft man die Aufstiege dieser Radrundtour leichter. Doch man sollte oft rasten, denn es gibt einiges zu sehen. Auf der Hinfahrt radelt man durch Rheinland-Pfalz, auf der Rückfahrt durch Hessen.

Radrundweg „Nassau-Wäller-Radrunde“. Foto: Dominik Ketz

Montabaur. Das Eisenbahnmuseum am Startpunkt in Westerburg kann man sich für später aufheben, aber das Wasserschloss Neuroth in Bilkheim mit angrenzendem Hofgut ist eine wahre Augenweide und lohnt einen zweiten Blick. Im Renaissance-Schloss von Hadamar sollte man das Glasmuseum erkunden.

In Niederzeuzheim befindet sich ein originelles Dorfmuseum, das Einblicke in das Leben der Menschen vor über 100 Jahren bietet (Öffnungszeiten beachten!). Etwas weiter, bei Dornburg, kann man den Blasiusberg besteigen, um die Blasiuskapelle näher in Augenschein zu nehmen. Gleich anschließend folgt eine besondere geologische Formation – ein Eisstollen mit ewigem Eis. Kurze Zeit später blickt man bei Dornburg auf die keltische Ringwallanlage aus vorchristlicher Zeit. Dazu kommen interessante Basaltbrüche und Tongruben, an denen man vorbeifährt. Auch sie erzählen spannende Geschichten.

Die Tour ist mit einem eigenen Routenlogo beschildert und es wird mindestens Trekkingbereifung empfohlen (circa 18 Kilometer Schotterweg, circa 6 Kilometer Naturweg).

Wegbeschreibung:
Der Start kann von jedem Bahnhof unterwegs erfolgen, da es sich um einen Rundkurs handelt. Startet man in Westerburg am Bahnhof, hält man sich auf der Bahnhofstraße südwärts. Über Flurwege geht es nach Sainscheid, dann westlich nach Möllingen. Nun führt der Weg erneut nach Süden bis nach Bilkheim. Kurz nach dem Ort, beim Bahnhof Wallmerod, folgt man der B 8 ein Stück, bevor sich die Wege trennen und man Weroth erreicht. In Elz hat man die Südroute hinter sich und kann sich in der Gaststätte Schützenhof verwöhnen lassen. In Hadamar sollte man sich ebenfalls Zeit nehmen, zum Beispiel für das Stadtmuseum und den Rosengarten auf dem Herzenberg. Hier gibt es auch eine Wallfahrtskapelle. Ab jetzt führt der Weg in kleineren und größeren Bögen nach Norden. Man durchfährt Niederzeuzheim, Dornburg und erreicht Langendernbach, bevor man über Gemünden wieder Westerburg erreicht.



Tipp: Wer keine Lust auf Steigungen hat, nimmt die Obere Westerwaldbahn und genießt die Umgebung auf andere Art.

Weitere Infos zur Tour, das Routenlogo, eine interaktive Karte sowie einen GPX-Track zum Downloaden gibt’s online im Tourenplaner unter: bit.ly/2P4z6qH

Schwierigkeit: schwer
Strecke: circa 58 Kilometer
Höhenmeter: circa 500 Höhenmeter
Start/Ziel: Westerburg, Bahnhof

Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48a, 56410 Montabaur, Telefon: 02602/3001-0, mail@westerwald.info, www.westerwald.info.


Mehr zum Thema:    Radfahren im Westerwald    Tourismus    Westerwaldtipps   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Nicht nur für Bierliebhaber ist der Erzquellweg, welcher zu den Erlebniswegen der Naturregion Sieg gehört, eine tolle Strecke. Auf knappen zwölf Kilometern lernt man die Schatzkammer des Giebelwaldes kennen, in welcher neben Erzvorkommen und Quellwasser auch der Wald eine wirtschaftliche Bedeutung hat.


Neuwied: „Kunst im Karree“ noch für dieses Jahr geplant

VIDEO | „Kunst im Karree“ ist ein fester Bestandteil in der Neuwieder Kulturszene. Wenn alles gut geht und es rechtlich möglich ist wollen Ulrich Adams und Volker Frohneberg im Spätsommer/Herbst ein reduziertes Programm anbieten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Paraglider landet in Roßbach im Baum

Roßbach. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Paraglider sich in einem Baum in etwa acht Meter Höhe verfangen hatte. Der ...

Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Mudersbach. Eine Rundwanderung mit Kulturgeschichte, so könnte man den Erzquellweg beschreiben. Seit 1885 wird das wertvolle ...

Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Neuwied. Magische Fabel- und Naturwesen, ein illuminierter Zirkuszug, wunderbare Klänge, die sich mit funkelnden Kugeln zu ...

Kurze Wege überbrücken und das Miteinander stärken

Straßenhaus. Mit Hilfe von entsprechenden Schildern kann der Zielort angegeben werden. Möglich ist es, sich Richtung Ortsmitte ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Region. Welche anderen neuen Geräte sind im Haushalt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im ...

Wald im Klimastress - Wanderung im Stadtwald Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die vorgenannten Punkte erfahren die Teilnehmer bei einer rund zweistündigen Wanderung mit Revierförster Christoph ...

Weitere Artikel


Sonnig und warm: Der Sommer ist im Westerwald angekommen

Region. Der Donnerstag zeigt sich von seiner besten Seite und auch in den kommenden Tagen werden Temperaturen um die 30 Grad ...

Fünf neue Coronafälle durch Reiserückkehrer im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 81
VG Asbach: 40
VG Bad Hönningen: 19 (+3)
VG ...

40-jähriges Dienstjubiläum von Frank und Mechtild Laupichler

Neuwied. Die beiden Beamten bei der Kreisverwaltung Neuwied feierten jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen ...

Kinder erlebten mit allen Sinnen die Altsteinzeit

Neuwied. In zwei Kleingruppen begaben sich jeweils neun Kinder im Grundschulalter auf eine spannende Zeitreise zurück in ...

Sonderregelung endet: Weiterbewilligungsantrag auf Arbeitslosengeld II wieder erforderlich

Neuwied. Kunden müssen während der Corona-Pandemie keinen Weiterbewilligungsantrag auf Arbeitslosengeld II stellen. Für Bewilligungszeiträume, ...

Küken bei den Rothaubenturakos im Zoo Neuwied

Neuwied. Das Küken, das bei dem Pärchen im Zoo Neuwied Mitte Juni geschlüpft ist, ist von dieser prachtvollen Färbung noch ...

Werbung