Werbung

Nachricht vom 29.07.2020    

Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus bietet umfangreiches Programm

Auch im 2. Halbjahr 2020 wird auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Rheinbrücke ein vielseitiges Programm zu hören und zu sehen sein. Wir haben uns mächtig ins Zeug gelegt und es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein, so die Programmverantwortlichen Dirk Wittersheim (Veranstalter) und Reiner Bermel (Neuwieder Wassersportverein).

Jacqueline Feldmann kommt mit ihrem Programm "Plötzlich Zukunft!". Foto: Veranstalter

Neuwied. Trotz den Coronabeschränkungen, wie verringerte Sitzplatzkapazität, Abstandshaltung, Tischbedienung, möchten wir den Leuten in und um Neuwied weiterhin Livemusik und Comedy sowie den Künstlern eine Plattform für ihre Auftritte bieten, so die beiden "Macher". Los geht es am Samstag, 22. August mit Blues Affair. Das sind fünf gestandene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude dem authentischen und ehrlichen Bluesrock und Blues der letzten vier Jahrzehnte huldigen. Die Band orientiert sich dabei an ihren musikalischen Leitbildern wie Fleetwood Mac, Gary Moore, Dr. Feelgood, John Mayall, ohne sich in der Masse der „ 1 zu 1"- Coverbands zu verlieren.

Comedy mit Jacqueline Feldmann und ihrem Programm "Plötzlich Zukunft!", Konnt ja keiner wissen..., ist am Samstag, 29. August angesagt. Sie erzählt von den vielen Möglichkeiten, die sich ihr nach der Schulzeit eröffneten und wie sie dennoch beim Finanzamt landete. Mit einer charmant-frechen und bezaubernden Art erzählt sie irrsinnig komische Geschichten aus ihrem Alltag, die eine eigene Sprache sprechen. Jacqueline Feldmann dient dem jüngeren Publikum als Identifikationsfigur und gibt den älteren Zuschauern einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.

Am Freitag, 11. September steht Löschmeister Josef Jackels mit seinem Programm "Löschen, Retten, Keller Leerpumpen" auf der Kleinkunstbühne. Die Feuerwehr: eine faszinierende Welt, über die wir alle noch viel zu wenig wissen. Löschmeister Josef Jackels gilt als einer der herausragenden Löschgruppenführer im gesamten Bereich südwestliche Voreifel. Der Mann hat schon alles erlebt. Wenn er das Wort ergreift, dann schlackern selbst altgediente Feuerwehr-Experten mit den Ohren .... und alle Comedy-Freunde liegen lachend unterm Stuhl.

Eine Woche später und zwar am Freitag, 18. September wird die Dinnershow "Satt Lachen" mit dem Bauchredner Klaus & Willi präsentiert. Gute Küche, freche Sprüche. Lecker essen und dabei Spaß haben - das ist das Motto dieses Abends. Es erwartet Sie ein Wechselspiel aus regionaler Küche und (sc)herzhafter Comedy mit "Klaus und Willi". Klaus Ruprecht ist der meist gebuchte Bauchredner Deutschlands. Doch der eigentliche Chef ist Willi, ein Affe der zu allem etwas zu sagen hat. Bekannt aus dem Kölner Karneval, erlebt der vorlaute Bananenfresser auch zwischen den fünf Jahreszeiten allerhand Fellsträubendes.

Zwei Tage später und zwar am Sonntag, 20. September gibt es die Kombination "Frühstücksbüfett und Comedy" mit dem Kowelenzer "Hejel" Rainer Zufall.

Der Oktober wird mit einem musikalischen "Highlight" eröffnet und zwar erobert die Beateles-Coverband "Rouber Soul" am Freitag, 2. Oktober das Bootshaus. "Rubber Soul"....nannten die Beatles ihr sechstes Album, das im Jahre 1965 veröffentlicht wurde. Jahrzehnte später wurde es der Bandname einer der bekanntesten Beatles-Coverband aus NRW. Wenn "Rubber Soul" loslegt, finden sich die Zuhörer sofort in die aufregende Atmosphäre der 60er Jahre versetzt. Mit authentischem vierstimmigen Satzgesang in den original Beatles- Tonarten, mit Gitarren, Bass und Schlagzeug, lassen die vier versierten Musiker die faszinierenden Zeiten der Beatles- Livekonzerte lebendig werden.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet die Zuschauer*innen am Samstag. 10. Oktober. Die Travestiekünstler Ham & Egg, die stets für ein ausverkauftes Haus sorgen, sind in der Stadt und präsentieren ihr Programm "Aus Spaß verkleidet". Ein absoluter Hingucker!

Comedy mit der vielfach ausgezeichneten Kabarettistin, Andrea Volk, gibt es am Samstag, 24. Oktober zu bewundern. Sie präsentiert ihr Programm "Büro und Bekloppte 2", Künstliche Inkompetenz. Gefangen zwischen Meetings und 'Mahlzeit' übt Volk das Überleben im Büro 4.0: Was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Wie Meetings schöner aussitzen? Und wie praktiziert man den Digitalen Wandel, wenn das ‚Kompetenzteam' aus mehr Nullen als Einsen besteht? Kabarettistin Volk lässt den Krieg am Kopierer eskalieren, übt mit Bio-Susanne Achtsamkeitstrainings in der Teeküche und verwandelt sich im Kampf gegen Bürokraten-Terror in Erich Honecker.

Am Samstag, 31. Oktober ist erstmals der Stand Up Comedian, Roberto Capotoni, Gast auf der Kleinkunstbühne und präsentiert "Italiener schlafen nackt - manchmal mit Socken". Die besten Geschichten schreibt das Leben. Mit vollen Händen schöpft Roberto Capitoni in seinem neuen Comedy-Programm aus diesem Fundus. Das halbitalienische-schwäbische Energiebündel stellt sich dabei rückblickend, die ein oder andere Frage: Wie war das Leben mit einem italienischen Vater in einer verschlafenen Kleinstadt ohne Handy oder Fernsehen in S/W und mit nur drei TV-Programmen? Wie überlebte man Zelten in freier Wildbahn ohne Helikopter-Eltern, die einen auf Schritt und Tritt überwachen? War früher wirklich alles besser oder redet man sich die Erinnerungen nur schön? Das Gefühls-Chaos und die daraus entstehenden Gemütsschwankungen machen es ihm im Alltag nicht einfach.

Am Samstag, 14. November ist Rock`n Roll mit The Wild Bobbion`Baboons angesagt. Sie spielen Rock`n Roll wie er sein soll, mitreißend und engergiegeladen. Sie bringen das musikalische Lebensgefühl der 50-er Jahre ins Bootshaus, wobei Mitsingen und Tanzen ausdrücklich erwünscht ist.

Eine Woche später und zwar am Samstag, 21. November steigt mit "Kings Club Band "und dem Neuwieder, Torsten Garbe, ein musikalisches Urgestein auf die Kleinkunstbühne. Das Quintett aus der Region Koblenz um die amerikanische Sängerin Diane King zelebriert fulminant und virtuos eine exquisite Auswahl an Blues-, Soul- und Rock-Songs. Bekannte wie unbekanntere Songs von Tina Turner, Aretha Franklin, Joss Stone, Beth Hart/Joe Bonamassa uva. werden hautnah und in eigener Interpretation auf die Bühne gebracht. Ein intensives Konzerterlebnis mit Gänsehaut-Garantie.

Beendet wird die Veranstaltungsreihe im 2. Halbjahr 2020 mit dem Comedian Kai Kramosta und seinem Soloprogramm "Es weihnachtet schwer" am Samstag, 5. Dezember. Hier lachen Sie sich keinen Ast, sondern gleich eine ganze Tanne. Wenn wir Mitte August in den Supermärkten Lebkuchen und Spekulatius entdecken, dann wissen wir: „Die sind dieses Jahr verdammt spät dran!" Die Vorweihnachtszeit beginnt, wenn sich der Winterspeck noch als Frühlingsrollen tarnt und der DJ öfters nach „Lars Krismes" gefragt wird. Spätestens Ende November mutieren Einkaufszentren zum Fest der Hiebe – besinnungslos besinnliche Glühweinjunkies stressen sich durch Festtagsvorbereitungen und lamettieren sinnigen Unsinn über die Bedeutung von Weihnachten.Weitere

Infos zu allen Veranstaltungen und Karten gibt es im Ticket-Shop unter www.event-bootshaus. de oder telefonisch unter 0172 4508632. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 26. Januar 24 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.514 an. Aktuell sind 289 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 26.01.2021

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

PKW-Fahrer verursacht Unfall und flieht

Am 25. Januar kam es gegen 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines LKW mit Anhänger sowie einem PKW. Die Polizei sucht Zeugen, denn der PKW fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Witterung führt zu Nachleerung der Mülltonnen

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen erfolgte die Abfuhr der Mülltonnen am Montag in der Verbandsgemeinde Puderbach sowie in Teilen von Neuwied-Oberbieber und Neuwied-Gladbach nur eingeschränkt.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Spende aus Rheinbrohl an den Zoo Neuwied

Land- und Forstverwaltung Conzelmann-Zillikens liefert Tiereinstreu und Hackschnitzel als Spende an den Zoo Neuwied und hilft so dem Zoo Ausgaben zu sparen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Brandt-Sonderbriefmarke zum Kniefall von Warschau

Unkel. Neben dem Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung Unkel Willy-Brandt-Forum Christoph Charlier, durfte sich für die ...

Interview mit Mentaltrainer Michael von Kunhardt zum Thema Corona-Blues

Region. Psychische Erkrankungen nahmen exponentiell zu. (Wir berichteten.) Selbsthilfegruppen können sich nicht treffen, ...

Buchtipp: „Mentalgiganten. Was wahre Stärke wirklich ausmacht“ von Michael von Kunhardt

Dierdorf/Limburg. Michael von Kunhardt war erfolgreicher Hockey-Spieler und ist heutzutage ein ebenso erfolgreicher Mentaltrainer ...

Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

„Puppets on strings“ - Geschichten und Musik

Rodenbach. Es sind Geschichten, die Mut und Hoffnung machen in einer Zeit von großer Veränderung und Neubeginn. Die Erzähler ...

Weitere Artikel


Das Hachenburger Kultur-Zeit-Team plant wieder Veranstaltungen

Hachenburg. Kulturreferentin Beate Macht waren Betroffenheit und Mitgefühl für die buchstäblich notleidenden Künstler deutlich ...

Verbandsgemeindeoberverwaltungsrat nach 45 Dienstjahren verabschiedet

Altenkirchen. Am 1. August 1975 begann Jürgen Kolb seine Ausbildung bei der früheren Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen ...

CDU: Keine Container auf Parkplätze in Wohngebieten

Neuwied. Die Problematik verstärkt sich, wenn sich wie leider allzu oft zu beobachten ist, bei den Containern Müll ansammelt ...

Erwin Rüddel: Preisstabilität beim Fährverkehr bleibt gewahrt

Bad Hönningen. Eine Änderung im Umsatzsteuergesetz hatte die Fährbetreiber auf den Plan gerufen, die daraufhin den Bundesparlamentarier ...

SG Feldkirchen/Hüllenberg startet in der C-Klasse

Neuwied. Die Mannschaft verließen: Fabian Frings, Benny Jäger, Lukas Pinhammer (SV Leutesdorf), Björn Krautkrämer, Pascal ...

gewoNR-Wohnprojekt: Herzkissen als Zeichen der Verbundenheit

Neuwied. Die dort Engagierten versorgen Frauen und Männer im nördlichen Rheinland-Pfalz mit der Diagnose Brustkrebs. Im operierenden ...

Werbung