Werbung

Nachricht vom 27.07.2020    

Gebäudebrand in Dierdorf schnell im Griff

Die Rettungsleitstelle in Montabaur meldete am Montag, den 27. Juli einen Gebäudebrand in der Ackerstraße in Dierdorf. Unklar war, ob sich noch Menschen in dem Gebäude befanden. Schnell waren die ersten Einsatzkräfte von Ort.

Fotos: Feuerwehr VG Dierdorf

Dierdorf. Am Montagmorgen gegen 7.25 Uhr wurden die Feuerwehren Dierdorf, Elgert und Marienhausen zu einem Gebäudebrand in die Ackerstraße nach Dierdorf alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dunkler Rauch aus den Fenstern im Obergeschoss. Personen waren nicht mehr im Gebäude, dies ergab auch eine erste Erkundung von Atemschutzträgern.

Der Brandherd lag jedoch nicht im Obergeschoss, sondern im Erdgeschoß in einer Garage, die als Abstellraum genutzt wurde. Warum hier das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Nachdem das Feuer lokalisiert war, konnte es schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Sachschaden hält sich in Grenzen, wobei das gesamte Haus verraucht wurde. Durch einen Hochleistungslüfter wurde der Rauch von der Feuerwehr aus dem Gebäude geblasen.



Der mit alarmierte Rettungsdienst brauchte nicht einzugreifen. Die Feuerwehren waren mit insgesamt 38 Einsatzkräften vor Ort. Die Obertorstraße war für die Dauer des eineinhalbstündigen Einsatzes voll gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen.
woti


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.10.2021

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Flugzeug kollidierte bei Start in Wienau mit Baum

Am Sonntag, dem 17. Oktober um 15:15 Uhr missglückte das Startmanöver eines mit zwei Personen besetzten Leichtflugzeuges aus bislang unbekannter Ursache vom Flugplatz Dierdorf-Wienau.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder auf 55,7 gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 18. Oktober 32 neue Corona-Infektionen über das Wochenende im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 196.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.


Kurze Flucht vor Polizei Neuwied endet mit Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend, dem 17. Oktober, wurde der Polizei Neuwied ein rasender PKW mit WW-Kennzeichen in Leutesdorf gemeldet, der dort unter anderem auch einen anderen Fahrzeugführer bedrängt habe.


Region, Artikel vom 18.10.2021

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Kofferweise Hämmer für den Bauspielplatz

Auf dem Bauspielplatz an der Bimsstraße stehen wieder prächtige Hütten, errichtet von handwerklich geschickten Kindern. Das beliebte Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) erfreut seit den 70er-Jahren den Neuwieder Nachwuchs.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderungen am Rhein und auf dem Reformationsweg

Leutesdorf. Spaziergang Herbst am Rhein
Am 27. Oktober sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zu einem Spaziergang ...

Was ist der VdK und was leistet er für seine Mitglieder?

Neuwied. „Der ‚VdK’ ist ein freier und unabhängiger Sozialverband, der die berechtigten Interessen seiner Mitglieder gegenüber ...

Zwei Unfallfluchten vor der Aufklärung

Rheinbreitbach. In der Straße "Auf Staffels", parkte eine 61-jährige Frau ihren Audi A 1 in einer seitlichen Parkbucht. Kurze ...

Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Gesundheitsvortrag: Chronische Schmerzen am Bewegungsapparat

Dierdorf/Selters. Arbeiten im Beruf und Alltag fallen bei Schmerzen schwerer und auch für Hobbies wie beispielsweise Sport ...

Leserbrief zu „Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf“

Neuwied. Unser Leser meint zur Glosse: „Die gesündere Alternative dazu, genervt zu sein, ist tatsächlich, sich über manche ...

Weitere Artikel


Hygieneregeln für Kinder anschaulich erklärt

Andernach/Region. Wie können Erwachsene sie dafür sensibilisieren, dass Alltägliches wie zum Beispiel richtiges Händewaschen ...

Windhagen bringt „Entwicklungskonzept - Raum- und Umweltplanung“ auf den Weg

Windhagen. Die Arbeitsgruppe besteht aktuell aus Martin Blanck (G-BfW), Heinz-Joachim Bösing (CDU/FDP), Martin Buchholz (Ortsbürgermeister), ...

Sanierung der K 58 steht in den Startlöchern - Bewilligungsbescheid da

Buchholz. Im Wege einer gemeinsamen Maßnahme zwischen Landkreis Neuwied den Verbandsgemeindewerken Asbach sowie der Ortsgemeinde ...

Die Linke und Ich Tu‘s: Meinungsfindung und Resümee in Causa Mang

Neuwied. „Wir haben den Antrag auf Abwahl nicht initiiert und nicht unterschrieben“, erklären beide Fraktionsvorsitzende ...

Wandern auf dem „Wäller Schnippel“ bei Arzbach

Neuwied. Ab dem Kirmesplatz (Dorfmitte) und bei herrlichem Wanderwetter erlebten die Wanderfreunde einige High Lights auf ...

Tennisturnier Römerwallcup in Rheinbrohl

Rheinbrohl. „Wir sind sehr glücklich, dass wir das Turnier trotz der aktuellen Situation ausrichten dürfen. Natürlich werden ...

Werbung