Werbung

Nachricht vom 25.07.2020    

Quarantäne in Bruchhausen kann aufgehoben werden

Die Quarantäne aller im Zusammenhang mit einem in Bruchhausen (Verbandsgemeinde Unkel) in der vergangenen Woche aufgetretenen Coronafall getesteten Kinder und Erwachsenen kann aufgehoben werden.

Symbolfoto

Bruchhausen. Die gute Nachricht erreichte das Gesundheitsamt Neuwied im Laufe des Samstags: Alle getesteten Personen sind negativ, auch das Indexkind. "Niemand hat sich infiziert, eine weitere Quelle konnte nicht identifiziert werden", teilte Dr. Corinna Trapp, stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamtes mit.

Dies bedeutet dann auch, dass in Absprache mit dem Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz alle aus der Quarantäne entlassen werden können. Das Gesundheitsamt informierte alle Betroffenen. Ortsbürgermeister Markus Fischer, der genau wie Landrat Achim Hallerbach in ständigem Kontakt mit dem Gesundheitsamt stand, wurde sofort informiert.

Landrat Achim Hallerbach zeigte sich erleichtert über den guten Ausgang: "Dies ist eine wirklich positive Nachricht, so dass nun auch alle beruhigt in die Kita-Ferien gehen können. Ich danke allen für das besonnene und rasche Handeln seit Bekanntwerden des Falles. Kita, Eltern und die Ortsgemeinde haben alles dafür getan, dass wir schnell aus dieser Situation herauskommen konnten. Vor allem möchte ich unserem Team des Gesundheitsamtes danken, welches sich erneut als wirklich krisenfest erwiesen hat. Wenngleich ich nach wie vor auf die auch weiterhin bestehende angespannte Allgemeinsituation rund um Covid 19 hinweisen möchte. Wir sind noch lange nicht aus der Pandemie entlassen. Ich bitte alle - im Interesse unseres sehr gut funktionierenden Gesundheitswesens - weiterhin wachsam und umsichtig zu sein und sämtliche Hygienevorschriften zu beachten."



„Wir in Bruchhausen sind alle sehr froh über das schnelle und umsichtige Handeln des Gesundheitsamtes. Im Hinblick auf die weltweit wieder ansteigenden Infektionszahlen müssen wir aber trotzdem vorsichtig sein und uns und andere, vor allem unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, schützen", ergänzte Bürgermeister Markus Fischer. (PM Kreisverwaltung)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Verbandsgemeinderat Asbach verabschiedet einstimmig das Klimaschutzkonzept

Asbach. Nach der Verabschiedung des Klimaschutzkonzepts in der VG Asbach können nun geplante Projekte in Angriff genommen ...

Projekt "Starke Nachbarn" in Neuwied: Qualifizierungskurs lehrt friedliche Konfliktbewältigung

Neuwied. Kein Mensch ist wie der andere. Im Alltag erleben wir ständig, dass Meinungen und Einstellungen zu allen möglichen ...

Neuwieder Hospizverein - Wo trauernde Kinder Kraft tanken und neuen Mut finden können

Neuwied. Mit ganz unterschiedlichen Methoden bieten ausgebildete Trauerbegleiter Kindern die Möglichkeit, ihre Trauergefühle ...

Arbeitsmarkt in Neuwied und Altenkirchen im Februar 2024: Wintermodus hält an

Kreis Altenkirchen / Kreis Neuwied. Diese Entwicklung ließ sich bereits in den Jahren 2023 und 2021 beobachten. Im Vorjahresvergleich ...

Stadt Neuwied verschiebt Bauarbeiten am Luisenplatz

Neuwied. War ursprünglich geplant, die Maßnahme zwischen Curywurstfestival (Ende Januar) und Deichstadtfest (11. bis 14. ...

Neuwied: Informationsveranstaltung für Wahlvorschlagsträger anlässlich der Kommunalwahl

Neuwied. Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig lädt als Gemeindewahlleiter alle Wahlvorschlagsträger im Rahmen der Europa- ...

Weitere Artikel


NABU: Insektensommer geht in die zweite Runde

Mainz/Holler. Das große Insektensterben macht sich jedoch auch bei den Schmetterlingen bemerkbar. Rund die Hälfte aller Schmetterlingsarten ...

Kita Rodenbach: Kinder machten Entdeckungen in der Natur

Neuwied. Die Stille des dortigen Waldes mit dem Gezwitscher unterschiedlicher Vögel, der Farbenpracht der Bäume und Pflanzen ...

Neues von den Bad Honnefer Funkamateuren

Bad Honnef. Weit über die Hälfte der funkenden Mitglieder nahmen an diesen Funkrunden teil. Seit dem 22. Juni finden die ...

Erwin Rüddel: „Die Vor-Ort-Apotheke ist ein Stück Heimat!“

Neuwied-Irlich. Große Bedeutung komme der Einführung des elektronischen Rezepts (E-Rezept) zu, das die Kommunikation zwischen ...

Erstes interaktives Schulbuch in der VG Asbach

Asbach. Damit erfülle man auch eine weitere Forderung aus dem Koalitionsvertrag zwischen CDU/FDP in der VG. Auf Beschluss ...

Jörg Scheinpflug: „Digitalisierung überlegt nutzen!“

Bad Hönningen. Als Geschäftsführer zweier IT-Firmen tritt Scheinpflug bei den Bürgermeisterwahlen am 25. Oktober auch als ...

Werbung