Werbung

Nachricht vom 24.07.2020    

Corona in Kita Bruchhausen: Bisher kein weiterer Fall ermittelt

Wegen des in dieser Woche aufgetretenen Falles einer Coronainfektion in Bruchhausen (Verbandsgemeinde Unkel) wurden insgesamt 167 Kontaktpersonen getestet. Es liegen derzeit noch nicht alle Ergebnisse vor und es stehen außerdem die vorgeschriebenen Nachtestungen an. Deshalb gibt das Gesundheitsamt auch noch keine genauen Zahlen bekannt.

Symbolfoto

Bruchhausen. Nur so viel steht fest: alle bisherigen Ergebnisse sind negativ. Nachtestungen erfolgen am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche. Das Kreisgesundheitsamt informiert alle Getesteten über die vorliegenden Befunde. Auf Anordnung des Gesundheitsamtes befanden sich am Freitag noch alle in Quarantäne. Das Amt sagte jedoch zu, so schnell wie möglich die Quarantänepflicht aufzuheben. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit.

Dr. Corinna Trapp, stellvertretende Leiterin des Neuwieder Gesundheitsamtes sagte: „Das Team des Gesundheitsamtes hat mit Hochdruck an der Ermittlung infrage kommender Kontaktpersonen gearbeitet, um den Kreis der potentiell betroffenen Personen einzugrenzen. In einer solchen Situation ist es wie immer wichtig, dass alle an einem Strang ziehen. Dies hat bisher auch gut funktioniert.“

Landrat Achim Hallerbach appelliert in diesem Zusammenhang erneut, stets die notwendigen Hygienevorschriften zu beachten: „Wir dürfen uns nicht dazu verleiten lassen, nachlässig zu werden. Und es kann keine Entwarnung geben. Ich kann nur immer wieder betonen, dass wir uns noch mitten in der Pandemie befinden. Und ein Ende ist nicht in Sicht.“



Auch Ortsbürgermeister Markus Fischer als Träger der Kita betonte: „Ich bin froh, dass wir so zügig mit dem Fall umgehen konnten, weil alles Hand in Hand verlief. Von der ersten Information bis zur perfekten Organisation durch das Gesundheitsamt.“

Hintergrund

In der Marienkindertagesstätte Bruchhausen gab es einen bestätigten Coronafall. Die Eltern waren unverzüglich durch die Kita-Leitung informiert worden und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen wurde in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst.
(PM Kreisverwaltung)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Igel ist wieder unterwegs

Region. Aufgeräumte Gärten, Pestizide, Lebensraumzerstörung oder der Rückgang der Nahrungsquelle sind große Hindernisse, ...

Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Weitere Artikel


Wandertipp: Auf den Spuren unserer Vorfahren im Wald bei Oberdreis

Oberdreis. Inspiriert durch eine alte topografische Karte von Oberdreis, Roßbach und Berod bei Hachenburg haben wir eine ...

SPD-Stadtratsfraktion Neuwied schließt Sigurd Remy aus

Neuwied. In der jüngsten Fraktionssitzung des Stadtrates der SPD ist es hoch hergegangen. Es drehte sich alles um Sigurd ...

Neuer Verein: „Kultur und Tourismus Engers e.V.“

Engers. Die meisten Mitglieder kennen sich bereits aus der Arbeit im Arbeitskreis „Heimat und Tourismus“ und sind ein eingespieltes ...

Name für neue Kita in Linz gesucht

Linz. Der Baubeginn für die fünfgruppige Kindertagesstätte für etwa 100 Kinder war Mitte letzten Jahres. Anfang 2021 soll ...

Mila Röder – Die verdoppelte Schönheit aus Bad Honnef

Bad Honnef. Das exakte Wissen über den Lebensweg der Mila Röder ist Catrin Möderler zu verdanken, die durch gute Recherchearbeit ...

Anschlussstelle Ransbach-Baumbach A 3 kurzzeitig gesperrt

Ransbach-Baumbach. Für die genannten Arbeiten wird die Zufahrt zur A 3 in Fahrtrichtung Köln im zuvor genannten Zeitraum ...

Werbung