Werbung

Nachricht vom 22.07.2020    

Welche Fahrradwege gibt es in Dierdorf?

Mit dieser Frage beschäftigen sich die Grünen auf ihrem nächsten öffentlichen Treffen in Dierdorf. Alle Bürger sind zum Treffen am Montag, 3. August 2020, ab 20 Uhr im Waldhotel Dierdorf, Neuwieder Straße 47 eingeladen.

Symbolfoto

Dierdorf. Wie kommt man mit dem Fahrrad schnell ins Gewerbegebiet zum Einkaufen und wie und wo kann man dabei sicher die Neuwieder Straße mit einem durchschnittlichen Aufkommen von 18.000 Kraftfahrzeugen pro Tag überqueren? Wie sieht es mit den übrigen Straßen in Dierdorf aus? Welchen Stellenwert haben die Verkehrsmittel Fahrrad und E-Bike in unserer Stadt? Können Schulkinder ihr Fahrrad (gefahrlos) benutzen? Alle Dierdorfer Bürger sind herzlich eingeladen, mit positiven wie negativen Erfahrungsberichten an der Diskussion teilzunehmen.

Erste Lösungsansätze sind in Form eines Radwegekonzeptes vorhanden, das an diesem Abend öffentlich diskutiert werden soll. Die Grünen in Dierdorf wollen die stetig zunehmende Nutzung von Fahrrädern unterstützen und eine deutliche Verbesserung der Radwegeinfrastruktur in der Stadt Dierdorf erreichen. Der Ortsverein Dierdorf freut sich deshalb auf Ihre Teilnahme am Veränderungsprozess und lädt Sie herzlich ein zum Treffen am Montag, 3. August 2020, ab 20 Uhr im Waldhotel Dierdorf, Neuwieder Straße 47.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

In der Zeit vom 30. Oktober 2020, 9 Uhr, bis 6. November 2020, circa 15 Uhr, werden auf der A 3 im Bereich der Wiedtalbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen beseitigt. Für diese Arbeiten, die mit dem Aufbau der Verkehrsführung am 30. Oktober 2020, circa 9 Uhr, beginnen, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr wird über zwei eingeengte Fahrspuren geführt.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kirchspiel Urbach investiert in seinen Friedhof

Kirchspiel Urbach investiert in seinen Friedhof

Das Kirchspiel ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Dernbach, Harschbach, Linkenbach, Niederhofen und Urbach. Der Ursprung des Kirchspiels liegt im 18. Jahrhundert. So gibt es neben vielen anderen Gemeinsamkeiten auch einen gemeinsamen Friedhof. Hier hat das Kirchspiel in den letzten Jahren viel investiert.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Thema Puls of Europe: Transatlantischen Beziehungen vor Wahl in USA

Neuwied. Andrew B. Denison zeichnete zu Beginn seines Statements ein Bild der amerikanischen Gesellschaft, die sich in einem ...

Luisenplatz: Planungsworkshop am 3. November abgesagt

Neuwied. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie hat sich das Stadtbauamt nun schweren Herzens ...

Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Bad Hönningen/Stebach. In Stebach war der Ortsbürgermeister Karl-Heinz Klein im Sommer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. ...

Kritik der SPD-Engers an Spielplatzsanierung

Neuwied. Bei einer Ortsbesichtigung und Hinweisen von Anwohnern, stellen die SPD-Aktiven fest: Derzeit spielen täglich Kinder ...

Bildung Thema bei Sitzung Beirat für Migration und Integration

Neuwied. Auf Einladung der Vorsitzenden, Violeta Jasiqi, stellte sich im Kreishaus das Bildungsbüro des Landkreises vor. ...

Grundstein für neues Rathaus in Dierdorf gelegt

Dierdorf. Horst Rasbach erläuterte noch einmal im Schnelldurchlauf wie es zu den Neubauplänen kam. Das jetzige Rathaus wurde ...

Weitere Artikel


KiJub und Kooperationspartner machten Kinder zu Trickfilmern

Neuwied. Gedreht wurde in den Räumlichkeiten und auf dem Gelände der Robert-Krups-Schule in Irlich, die der Rektor der Einrichtung ...

TuS Roßbach spendet erneut an die Gundlach-Stiftung

Raubach. Seit Gründung an der Seite der Stiftung ist der TuS Roßbach, der seit seinem ersten Mountainbike-Event jeweils einen ...

Neuer Trikotsatz für SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II ist da

Straßenhaus. „Wenn man zusammen an einem Strang zieht, kann man vieles bewirken. Ich möchte für die Menschen vor Ort über ...

CDU Unkel setzt neues Beleuchtungskonzept durch

Unkel. CDU-Fraktionssprecher Alfons Mußhoff zeigte sich darüber hoch erfreut, denn dieser Beschluss ist das Ergebnis einer ...

Bad Honnef: Mutmaßlicher Betrüger vorläufig festgenommen

Bad Honnef. Zur Tatzeit gegen 17:25 Uhr wurden Angestellte in dem Geschäft an der Linzer Straße auf den Mann aufmerksam, ...

Das farbige Holzkreuz Am Kirchberg ist zurück in Aegidienberg

Bad Honnef. Andere Holzkreuze aus dieser Zeit sind nicht überliefert. Somit kommt dieser hochwertigen handwerklichen Arbeit ...

Werbung