Werbung

Nachricht vom 21.07.2020    

Kurs: Wie man sich als Frau zur Wehr setzt

In gefährlichen Situationen werden Frauen oft in die Rolle des Opfers gedrängt, da sie meist der Kraft des Angreifers nur wenig entgegensetzen können. Zur physischen kann noch psychische Gewalt hinzukommen. Die Frauenbegegnungsstätte Utamara in Kasbach bot jetzt einen Workshop für Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte an.

In der Gruppe wurde im Bürgerpark Unkel geübt. Auch die Theorie kam nicht zu kurz. Fotos: privat

Unkel. Im Bürgerpark Unkel wurde von Trainerin Trude Menrath gezeigt, wie man sich als Frau zur Wehr setzen und sich behaupten kann. Unter Wahrung aller notwendigen Hygiene-Maßnahmen und Abstandsreglungen lernten die Frauen Griffe, Techniken und Bewegungsabläufe, um sich in Notsituationen zu verteidigen. Der Workshop, bei dem auch für die Kinderbetreuung gesorgt wurde, fand im Rahmen der neuen Initiative der Provinzial Rheinland statt, die sich in den kommenden drei Jahren mit 100.000 Euro für Projekte zur Integration geflüchteter Menschen in Rheinland-Pfalz engagiert.

„Mit gemeinsamen Aktionen wird die Kommunikation und das Verständnis untereinander gefördert. Gerade geflüchtete Frauen haben oft sehr viel Schlimmes erlebt, sie verdienen es, dass wir sie aufnehmen und ihnen eine Perspektive für ein Leben in unserem Land eröffnen," begründet die Provinzial Rheinland ihr Engagement. Sandra Kreil von Utamara ergänzt: "Hier ist das Engagement eines jeden gefragt und höchstwillkommen, wir helfen den Frauen auf diese Weise selbstbewusst aufzutreten."

In Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Landesregierung Rheinland-Pfalz für Migration und Integration sowie dem Verein „Aktiv für Flüchtlinge RLP" werden Maßnahmen zur Integration von geflüchteten Menschen gefördert. Ein Schwerpunkt der Förderung liegt in der Stärkung von „Begegnungscafés". Unterstützt werden zukunftsweisende Projekte mit dem Ziel, neue Mitbürgerinnen und Mitbürger in unsere Gesellschaft einzubinden, sowie Maßnahmen, die der Vernetzung mit Vereinen, Schulen und sonstigen gesellschaftlichen Einrichtungen dienen.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Das Marienhaus jetzt auch Lehrkrankenhaus der Hochschule EDU

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Ist das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach schon seit Jahren Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten in Mainz und in Maastricht, so kommt nun mit EDU eine dritte Hochschule hinzu.


22-Jähriger leistet bei Kontrolle erheblichen Widerstand

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. August) fiel den Polizeibeamten im Rahmen der Streife eine männliche Person auf einem Tankstellengelände in Oberhonnefeld auf, die beim Anblick des Funkstreifenwagens flüchtete.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


In der Stadt Neuwied gibt es einen neuen Coronafall

Im Kreis Neuwied wurde am Dienstag (11. August) ein neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 24 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 257. Der neue Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied steht im Zusammenhang mit einer Reiserückkehrer.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Puderbach. Am heutigen Mittwoch, 12. August wurde der Löschzug Puderbach gegen 8 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes ...

Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Harschbach. Laut Polizeibericht soll der Unfall wie folgt abgelaufen sein: „Das Fahrzeug der Familie überschlug sich hierbei ...

Serie von Farbschmierereien in Neuwied am Wochenende

Neuwied. Insgesamt wurden, wie bislang bekannt,
- vier Fahrzeuge
- neun Verteilerkästen
- eine Bushaltestelle
- eine ...

Workshop zur Innenstadtentwicklung Bendorf im Ideenkino

Bendorf. Der kleine, eigentümergeführte Einzelhandel hat es schwer und verschwindet zunehmend aus dem Stadtbild. Diese Problematik ...

22-Jähriger leistet bei Kontrolle erheblichen Widerstand

Oberhonnefeld. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten die Person stellen und kontrollieren. In dessen Verlauf ...

Weitere Artikel


Sozialdemokraten unterstützen Ziele und Leitlinien des Integrationskonzeptes

Neuwied. „Viel Arbeit und viele Ideen sind von vielen Akteuren in dieses Werk eingeflossen“, ließ der Vorsitzende des Beirates ...

A 3–Anschlussstelle Ransbach-Baumbach kurzzeitig gesperrt

Ransbach-Baumbach. Im Einzelnen sind im zuvor genannten Zeitraum folgende Sperrungen vorgesehen:

Anschlussstelle Ransbach-Baumbach ...

Mehrgenerationenhaus: Telefon als Kontaktmittel nutzen

Besuch per Telefon
Neustadt. Wer hat Interesse, bei der Aktion „Besuch per Telefon“ mitzumachen? Wer möchte angerufen werden? ...

Biker distanzieren sich von ihren schwarzen Schafen

Koblenz. "Wir zeigen uns ausdrücklich kooperativ und dialogbereit gegenüber den betroffenen Anwohnern, den Behörden und den ...

In Daufenbach kann Fußballgolf gespielt werden

Dürrholz. Eine besondere Ausrüstung, Vorkenntnis oder Vorbereitung sind für diese neue Sportart nicht nötig. Das Spiel ist ...

In VG Linz neuer Corona-Fall

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 81
VG Asbach: 40
VG Bad Hönningen: 16
VG ...

Werbung