Werbung

Nachricht vom 16.07.2020    

Förderverein KiTa Lohweg freut sich über neue Wäschespinne

Sommerzeit ist Draußen-Zeit. Auch in Zeiten von Corona erfreuen sich die Kinder der städtischen KiTa Lohweg dank des umgesetzten Hygienekonzeptes an sonnigen Tagen an dem vielfältigen Angebot im Außenbereich. Denn der Aufenthalt an der frischen Luft ist sicherlich die beste Maßnahme, um das Infektionsrisiko in der KiTa möglichst gering zu halten.

Christopher Cullmann vom Förderverein Kita Lohweg dankt Silvia Pörtner für die Spende einer Wäschespinne. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Für die erfrischende Abkühlung sorgt dabei nicht selten der liebevoll angelegte Bachlauf. Und wo Wasser im Spiel ist, sind nasse Kleider garantiert. Damit die Kleider auch trocknen können, freute sich der Förderverein KiTa Lohweg e.V. nun über die Spende einer Standwäschespinne eines Nassauischen Unternehmens aus der Elternschaft.

„Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, dass sich die Kinder insbesondere in der KiTa bei jeder Gelegenheit an der frischen Luft aufhalten. Dabei soll es keine unnötigen organisatorischen Hürden geben“, findet die Spenderin Silvia Pörtner, deren Sohn die KiTa besucht.

„Es ist prima, wenn Eltern auf diese Weise ihre Verbindungen zu den regionalen Unternehmen nutzen, um den Förderverein und vor allem den KiTa-Alltag zu unterstützen. Ein derartiges Engagement ist wirklich fantastisch und verdient ein großes Dankeschön“, freut sich der Fördervereinsvorsitzende Christopher Cullmann bei der Entgegennahme.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 25.02.2021

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Donnerstag (25. Februar) 54 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.105 an.


Region, Artikel vom 24.02.2021

Murphy ist wieder zu Hause!

Murphy ist wieder zu Hause!

Am heutigen Mittwoch (24. Februar) erreichte uns die gute Nachricht, dass der gesuchte Rüde Murphy wieder bei seinem Frauchen ist. Nach zehn Tagen intensiver Suche wurde der Hund auf der Straße zwischen Wienau und Raubach gesichtet.


Graffiti-Schmierereien: Hakenkreuze und sexistische Symbole

In letzter Zeit kommt es in der Ortsgemeinde Neustadt wieder häufiger zu Vandalismus-Handlungen. So wurde der Spielplatz in Neustadt und die Bushaltestelle in Gerhardshahn mit Graffiti beschmiert.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.


Bürger klagen über Schleichwege durch Altheddesdorf

Die Sperrung der Langendorfer Straße an der Eisenbahnunterführung bei La Porte am vergangenen Freitag führt zu erheblichem Fahrzeugrückstau auf der B42 in Richtung Koblenz. Die CDU sieht dringenden Handlungsbedarf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Medienentwicklungsplan für Schulen in Neuwied nimmt Formen an

Neuwied. Zu der Arbeit gehört der permanente, zielgerichtete Austausch zwischen allen an der Erstellung eines in sich schlüssigen ...

Heidi Klums Models standen auf wackeligen Rollen

Niederelbert. Große Hunde, viele Einkaufstüten. Und dazu noch Rollschuhe an den Füßen. Das Fotoshooting in der vierten Folge ...

Dürrholzer Naturerlebnispfad: Siebenschläfer überwintern im Nistkasten

Dürrholz. Schnell noch ein Foto zur Erinnerung, dann schloss man den Nistkasten und hing ihn wieder an den Baum. Dort werden ...

Freiwillige Corona-Tester in VG Unkel gesucht

Unkel. Zur Sicherstellung des flächendeckenden Schnelltest-Angebots sind unter anderem auch auf Ebene der Verbandgemeinden ...

Kreißsaal-Informationsabende finden virtuell statt

Neuwied. In der heutigen sehr außergewöhnlichen Zeit ist es ganz besonders wichtig, werdenden Eltern zuverlässig und beratend ...

Malwettbewerb: Impfzentrum soll verschönert werden

Oberhonnefeld. „Wir verschönern unser Impfzentrum“ ist deshalb auch der Titel eines Malwettbewerbs, den Landrat Achim Hallerbach ...

Weitere Artikel


Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Bad Hönningen. Ersten Ermittlungen der Polizei Linz zufolge kam er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer scharfen ...

Radrundtour Puderbacher Land: Eine Fahrt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Puderbach. Startpunkt ist Raubach, man könnte aber auch manchen anderen Ort auswählen. Die durch den Naturpark Rhein-Westerwald ...

PKW kommt von Straße ab und erfasst zwei Fußgänger

Hardert. Am Donnerstagabend, dem 16. Juli 2020 befuhr ein Fahrzeug die Kreisstraße 104 von Rengsdorf kommend in Richtung ...

Ein kleines Konzert mit Wilfried Heiser

Linz. Das vorgetragene Repertoire bestand aus alten und neuen Schlagern sowie bekannten rheinischen Liedern. So mancher Bewohner ...

Pflegestützpunkt Neuwied II möchte Online-Gesprächskreis ins Leben rufen

Neuwied. Gesprächskreise für An- beziehungsweise Zugehörige bieten Kontakt zu Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation ...

Wettbewerb „Der Klimawandel vor unserer Haustür 2020“

Region. Durch das Einreichen von Beiträgen in Form von Artikeln, Fotoserien, Grafiken und Videos soll das Problem des Klimawandels ...

Werbung