Werbung

Nachricht vom 14.07.2020    

Sommerschule im Landkreis Neuwied

Unter dem Motto „Sommerschule RLP“ hat das Ministerium für Bildung gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden pädagogische Angebote für Schülerinnen und Schüler von der ersten bis achten Klasse ermöglicht. Das Ministerium füllt die pädagogischen Angebote mit geeigneten Inhalten und hat über eine Internetplattform Freiwillige für die Kursleitung geworben. Die Kommunen stellen die Gebäude und organisieren die Durchführung vor Ort.

Neuwied. In den letzten beiden Ferienwochen wird es an ausgewählten Standorten im Landkreis drei Stunden „Sommerschule“ pro Tag geben. In den Kursen haben die Schüler die Möglichkeit Defizite in Deutsch und Mathematik aufzuholen. Angeleitet werden sie dabei von den Freiwilligen, bei denen es sich um Lehramtsstudierende, Lehramtsanwärter, Lehrkräfte und pädagogisches Personal, pensionierte Lehrkräfte sowie ältere Schüler handelt.

Viele Eltern aus dem Landkreis Neuwied haben ihr Interesse an der Sommerschule in einer ersten Abfrage angezeigt. Auf Grundlage dieser Interessensbekundungen haben der Landkreis, die Verbandsgemeinden und die Stadt Neuwied als Schulträger die Sommerschulkurse eingerichtet. Die Kursteilnahme ist pro Kind auf eine Woche begrenzt. Die Kurse finden in jeder Verbandsgemeinde und der Stadt Neuwied statt. Es werden getrennte Kurse für Grundschüler und ältere Schüler, die bereits weiterführende Schulen bis zu Klassenstufe 8 besuchen, angeboten.



Alle Kurse sind auf der Internetseite veröffentlicht, ebenso nähere Informationen zu den Schulstandorten und den Anmeldekontakten bei den jeweiligen Schulträgern. Weitergehende Hinweise sind auf der Homepage der jeweiligen Verbandsgemeindeverwaltung, der Stadtverwaltung Neuwied und der Kreisverwaltung zu finden. Auskünfte zu den Kursen vor Ort erhalten Sie auch telefonische bei der Kreis-, Verbandsgemeinde- und Stadtverwaltung.

Eltern, die ihre Kinder zur Sommerschule anmelden möchten, müssen jetzt schnell sein. Anmeldeschluss ist in der Regel Mittwoch, der 22. Juli. Auch Kinder, deren Eltern bereits das Interesse an der Sommerschule angemeldet haben, müssen jetzt noch einmal verbindlich angemeldet werden. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Bendorf. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum können Schulen, Vereine und Institutionen dabei mithelfen, Wald- und Wiesengrundstücke, ...

Auf der Suche nach Lecks: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat er digital dabei. In Oberbieber, Gladbach, Heimbach-Weis, Engers und Block ...

Eifelverein Linz auf dem Klosterweg unterwegs

Rengsdorf. Die Vorsitzende Irmhild Füllenbach hatte die Gruppe von 21 Personen vorab beim Touristik-Verband Wiedtal angemeldet ...

Fachkräfteallianz Neuwied: Neue, digitale Angebote zur Berufsorientierung

Neuwied. Die Bundesagentur für Arbeit hat in diesem Jahr das neue digitale Erkundungstool „Check-U“ vorgestellt. Schüler ...

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin für Eigentümer

Dierdorf. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 Prozent ...

HVO Oberbieber zeigt wie Vereine derzeit überleben können

Neuwied. IHK-Vizepräsident Christian zu Hausen, IHK-Regionalgeschäftsführer Martin Neudecker sowie IHK-Regionalberaterin ...

Werbung