Werbung

Nachricht vom 14.07.2020    

Fachkräfteallianz Neuwied: Neue, digitale Angebote zur Berufsorientierung

In ihrem ersten Termin nach dem Corona Lockdown trafen sich die Mitglieder der Fachkräfteallianz in der Agentur für Arbeit in Neuwied. Im Mittelpunkt standen Möglichkeiten zur Verbesserung der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern. Hierzu wurden in den letzten Monaten einige neue digitale Projekte von den Partnern der Allianz entwickelt, um auch in Corona-Zeiten weiterhin Schüler, junge Menschen und Ausbildungsunternehmen zu unterstützen und sie miteinander digital zu vernetzen.

Von links: Achim Hallerbach, Martin Neudecker, Michael Braun, Kristina Kutting, Holger Trende, Manfred Plag, Michael Kretzer, Ulrich Debus, Harald Schmillen, Christian zur Hausen, Helmut Neitzert, Denise Zeuke und Marion Blettenberg. Foto: privat

Neuwied. Die Bundesagentur für Arbeit hat in diesem Jahr das neue digitale Erkundungstool „Check-U“ vorgestellt. Schüler können dieses internetbasierte Tool sowohl zu Hause als auch in der Schule nutzen. Auf Basis des ermittelten individuellen Profils wird eine Übersicht über die persönlichen Eigenschaften und Kompetenzen aufgezeigt. Besonders innovativ ist, dass anhand des Ergebnisses erstmals in einer Auswertung sowohl geeignete Ausbildungsberufe im dualen Bildungssystem als auch favorisierte Studiengänge aller Art gleichzeitig aufgezeigt werden. Ergänzende Angebote von „Check-U“ sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Ein weiteres neues, digitales Projekt stellten die Neuwieder-Partner des Azubi-Speed-Datings vor. Wirtschaftsforum Neuwied, IHK-Regionalgeschäftsstelle, Kreishandwerkerschaft, Arbeitsagentur und Jobcenter bieten in diesem Jahr erstmals ein digitales Azubi-Speed-Dating an. Mittlerweile haben sich schon über 30 Unternehmen angemeldet, um Schüler sowie junge Erwachsenen über dieses Format am 10. September von 14 bis 16 Uhr in einzelnen Video-Chats von jeweils sieben Minuten kennen zu lernen. Bewerberinnen und Bewerber können sich ab dem 17. August bis zum 4. September hier anmelden.

Alle Partner der Fachkräfteallianz setzen sich gemeinsam dafür ein, Ausbildungsmarketing und Berufsorientierung weiterhin verstärkt digital anzubieten, um Auszubildende und Fachkräfte für unsere Region zu gewinnen und zu sichern - trotz der coronabedingten Hindernisse auf dem Ausbildungsmarkt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 26.10.2020

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

Baubeginn der Ortsumgehung Willroth

„Was jetzt zählt, ist die beschleunigte Realisierung der geplanten und im Bundesverkehrswegeplan unter ‚vordringlicher Bedarf‘ aufgeführten Ortsumgehung von Willroth im Zuge der B256“, betonte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel anlässlich eines Treffens mit dem Leiter des LBM Diez, Lutz Nink, Landrat Peter Enders, Bürgermeister Fred Jüngerich, Bauamtsleiter Burkhard Heibel, Ortsbürgermeister Richard Schmidt und der Straßenhausener Ortsbürgermeisterin Birgit Haas.


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

In der Zeit vom 30. Oktober 2020, 9 Uhr, bis 6. November 2020, circa 15 Uhr, werden auf der A 3 im Bereich der Wiedtalbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen beseitigt. Für diese Arbeiten, die mit dem Aufbau der Verkehrsführung am 30. Oktober 2020, circa 9 Uhr, beginnen, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt; der Verkehr wird über zwei eingeengte Fahrspuren geführt.


Hoher Erholungswert: Oberbieber und Umgebung werden besonders gepflegt

Der Neuwieder Stadtteil Oberbieber macht seinem althergebrachten Ruf als Naherholungsziel und Tourismusziel mit viel Engagement Einzelner Ehre: Im Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) ist Nicole Mehlbreuer seit Mai dieses Jahres Beisitzerin im Vorstand.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Herbstferienaktion der Bad Honnef AG

Bad Honnef. Zum wiederholten Male kooperierten die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort OGS Sankt Martinus/Selhof ...

ABOM geht in diesem Jahr digital an den Start

Altenkirchen. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Neuwied. Gut 60 Vereine beantragten eine Förderung aus der Coronahilfe der Stadtwerke Neuwied (SWN), die ein Hilfspaket in ...

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Neuwied. Die Nachricht schlug am 9. September ein wie eine Bombe: Der Standort der ATW (Assembly & Test Europe GmbH) in Neuwied ...

Vorsicht am Telefon: falsche evm-Mitarbeiter

Koblenz. „Informationen zu Preisanpassungen teilen wir nie am Telefon mit, sondern senden diese immer schriftlich zu“, erklärt ...

Kleine Jobbörse in der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf

Dierdorf. Auf der kleinen Jobbörse kann sich jeder Betrieb als potentieller Ausbildungsbetrieb präsentieren. Neben der Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Sommerschule im Landkreis Neuwied

Neuwied. In den letzten beiden Ferienwochen wird es an ausgewählten Standorten im Landkreis drei Stunden „Sommerschule“ pro ...

Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Bendorf. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum können Schulen, Vereine und Institutionen dabei mithelfen, Wald- und Wiesengrundstücke, ...

Auf der Suche nach Lecks: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat er digital dabei. In Oberbieber, Gladbach, Heimbach-Weis, Engers und Block ...

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin für Eigentümer

Dierdorf. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 Prozent ...

HVO Oberbieber zeigt wie Vereine derzeit überleben können

Neuwied. IHK-Vizepräsident Christian zu Hausen, IHK-Regionalgeschäftsführer Martin Neudecker sowie IHK-Regionalberaterin ...

Auffahrunfall führt zu Zusammenbruch der Beifahrerin

Leubsdorf. Die Beifahrerin des aufgefahrenen PKWs befand sich aufgrund einer psychischen Vorerkrankung, welche durch den ...

Werbung