Werbung

Nachricht vom 13.07.2020    

Baumaßnahme Untere Rheinblickstraße, Rheinbreitbach

Seit November 2019 werden in der Unteren Rheinblickstraße in Rheinbreitbach umfangreiche Erneuerungsarbeiten im Versorgungsnetz von Gas, Wasser und Abwasser durchgeführt. Diese Erneuerungsmaßnahmen können leider nicht ohne erhebliche Einschränkungen und Behinderungen für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer umgesetzt werden.

Rheinbreitbach. Nachdem nunmehr im ersten Teilabschnitt die Arbeiten weitgehend abgeschlossen sind, steht ab dem 17. Juli der Beginn des zweiten Bauabschnittes an. Hierzu wird als vorbereitende Arbeit am 17. Juli die vorhandene Straßendecke im Bereich Kreuzung „Im Sand / Rheinblickstraße“ bis Kreuzung „Simrockstraße / Rheinblickstr.“ abgefräst werden.

Ab diesem Zeitpunkt tritt die umfangreiche weiträumige Verkehrsumleitung für das gesamte Teilwohngebiet westlich der Unteren Rheinblickstraße in Kraft. Hiervon werden nachstehende Straßenzüge betroffen sein: Im Sand; Unter den Birken; Platanenweg; Simrockstraße; Obere Rheinblickstraße sowie die Vonsbach.

Ab dem 17. Juli erfolgt die Abfahrt aus dem betroffenen Gebiet für voraussichtlich drei Wochen über die beschilderte Umleitungsstrecke Simrockstraße – Vonsbach – Hauptstraße. Die Zufahrt in das betroffene Wohngebiet erfolgt wie bisher über den Bereich Hauptstraße – Gebrüder-Grimm-Str. - Simrockstraße. Eine entsprechende flächendeckende Hinweisbeschilderung in allen betroffenen Straßenzügen wird frühzeitig eingerichtet werden. Zur nähren Information der Streckenführung kann der entsprechende Beschilderungsplan der Umleitung auf der Homepage der VG Unkel unter www.vgvunkel.de eingesehen werden.

Um das neue Großschachtbauwerk des Mischwasserkanals im Kreuzungsbereich „Im Sand / Rheinblickstraße“ einsetzen zu können ist es leider unabdingbar diese weiträumige Verkehrsführung auszuweisen. Alle „Akteure“ werden ihr Bestes geben, um das neue Schachtbauwerk so schnell wie möglich einzubinden und die vorhandene Kanalisation reibungslos in Betrieb zu halten.

Nach Freigabe des Kreuzungsbereiches „Im Sand / Rheinblickstraße“ kann dann der Verkehr, ab etwa Mitte August, über den provisorisch fertiggestellten ersten Teilbauabschnitt in Richtung Hauptstraße abgeleitet werden. Eine entsprechende Beschilderung wird je nach Baufortschritt in den jeweiligen betroffenen Straßenzügen angepasst.

Nachdem im zweiten Bauabschnitt bereits die Vorarbeiten durch die Umlegung der betroffenen Versorgungsleitungen abgeschlossen sind, kann die Hauptverlegung des neuen Mischwasserkanals (Durchmesser: 1.000 Zentimeter) ab Mitte August zügig erfolgen. Auch in dem Abschnitt „Im Sand / Simrockstraße“ werden neben dem neuen Hauptkanal auch alle Kanalhausanschlüsse sowie die Hauptversorgung der Gas und Wasserversorgung mit den entsprechenden Hausanschlüssen erneuert.

Nach dem jetzigen Bauzeitenplan gehen wir davon aus, dass die Gesamtmaßnahme, inclusive der neuen Straßenabläufe und der neuen Straßendecke bis Ende 2020 fertig gestellt sein wird. Anwohner, betroffene Verkehrsteilnehmer sowie alle mit der Umsetzung der Maßnahme betrauten werden jeden Tag der früheren Fertigstellung zu schätzen wissen.

„Für viele ist eine funktionierende Gas- und Wasserversorgung eine Selbstverständlichkeit und gehört zu den Annehmlichkeiten des täglichen Lebens. Damit dies auch so bleibt ist aber auch eine Wartung, Erneuerung und Verbesserung in größeren zeitlichen Abständen von Nöten. Im Bereich der Abwasserentsorgung haben jüngst die Starkregenereignisse vom Juni 2020 uns allen gezeigt, dass auch in der Unteren Rheinblickstraße zwingender Handlungsbedarf besteht. Der neu verlegte Kanal ist durchschnittlich doppelt so groß wie der bestehende und wird somit auch eine erhebliche Verbesserung der Ableitung bei zukünftigen Starkregenereignissen bieten“, erklärt Bürgermeister Karsten Fehr.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Feuerwehren retten gehbehinderten PKW-Fahrer aus misslicher Lage

In dem Isenburger Ortsteil Siedlung kam es am Donnerstag, den 17. September zu einem Unfall, der einen Feuerwehreinsatz erforderlich machte. Ein PKW war von der Straße abgekommen und erst in einem steilen Hang zum Stehen gekommen. Da der Fahrer gehbehindert ist, konnte er sich nicht selbst befreien.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Puderbach. Der Beauftragte für ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bernhard Nacke, moderierte die ...

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

Neuwied. Notwendig wurde die Gründung, weil viele die Stadt betreffende Entwicklungen nicht im Stadtrat, sondern im Kreistag ...

SPD Neuwied erreicht großen Fortschritt für sozialen Wohnungsbau

Neuwied. Die SPD in Neuwied setzt sich schon seit geraumer Zeit für bezahlbaren Wohnraum ein und hat mit Ihrem Antrag „Sozialer ...

Container schaffen zusätzliche Klassenräume in Grundschulen

Neuwied. Ende Juni wurde beschlossen, die Geschwister-Scholl-Schule um zwei, die Maria-Gorretti und die Kunostein-Grundschule ...

Tanja Kock neue CDU-Mitgliederbeauftragte in VG Unkel

Unkel. Tanja Kock kündigte an, dass sie die Mitgliederbetreuung – in enger Abstimmung mit den Mitgliederbeauftragten in den ...

Unkel und Kamen bleiben im Gespräch

Unkel. Um die Städtepartnerschaft zwischen beiden Kommunen trotz des Ausnahmejahres 2020 zu pflegen, trafen sich die Bürgermeister ...

Weitere Artikel


Kinder- und Jugendtag des TC Rheinbrohl ein voller Erfolg

Rheinbrohl. Unter Anleitung der Vereinstrainer Ina Oelschläger und Stefan Andrews wurde das Tennisspielen "spielerisch" vermittelt. ...

Reiserückkehr mit Folgen: Neun neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Am Wochenende stieg die Zahl der Infektionen von 217 auf 226 an. Ein Reiserückkehrer war infiziert. Dessen enge ...

Auffahrunfall führt zu Zusammenbruch der Beifahrerin

Leubsdorf. Die Beifahrerin des aufgefahrenen PKWs befand sich aufgrund einer psychischen Vorerkrankung, welche durch den ...

Viele Bäume zieren das Neuwieder Roentgen-Museum

Neuwied. Corona-bedingt entfiel eine offizielle Eröffnung mit vielen Menschen, doch die interessierten Besucher freuen sich ...

Ausbildung bei Stadtverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Bendorf. Während ihrer Ausbildung haben die drei die ganze Vielfalt der Tätigkeitsbereiche und Aufgaben der Verwaltung kennengelernt ...

Blumenwiese in Vettelschoß

Vettelschoß. Argumente dafür sind zahlreich: Neben der Tatsache, dass die Blütenpracht von Pflanzen, wie etwa Kornblume, ...

Werbung