Werbung

Nachricht vom 12.07.2020    

Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.

Symbolfoto

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. Hierbei konnten zahlreichen Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, sowie das Straßenverkehrsgesetzt festgestellt werden.

Verursacher waren hauptsächlich Kradfahrer, aber auch verstärkt höher- und hochmotorisierte PKW. Hier wurden die Personalien festgestellt und entsprechende Anzeigen erfasst. Mit den Fahrzeugführern wurden verkehrsberaterische Gespräche geführt. Die entsprechenden Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen werden der zuständigen Bußgeldstelle zugeführt. (PM Polizei)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 25.02.2021

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Donnerstag (25. Februar) 54 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.105 an.


Region, Artikel vom 24.02.2021

Murphy ist wieder zu Hause!

Murphy ist wieder zu Hause!

Am heutigen Mittwoch (24. Februar) erreichte uns die gute Nachricht, dass der gesuchte Rüde Murphy wieder bei seinem Frauchen ist. Nach zehn Tagen intensiver Suche wurde der Hund auf der Straße zwischen Wienau und Raubach gesichtet.


Graffiti-Schmierereien: Hakenkreuze und sexistische Symbole

In letzter Zeit kommt es in der Ortsgemeinde Neustadt wieder häufiger zu Vandalismus-Handlungen. So wurde der Spielplatz in Neustadt und die Bushaltestelle in Gerhardshahn mit Graffiti beschmiert.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.


Bürger klagen über Schleichwege durch Altheddesdorf

Die Sperrung der Langendorfer Straße an der Eisenbahnunterführung bei La Porte am vergangenen Freitag führt zu erheblichem Fahrzeugrückstau auf der B42 in Richtung Koblenz. Die CDU sieht dringenden Handlungsbedarf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Medienentwicklungsplan für Schulen in Neuwied nimmt Formen an

Neuwied. Zu der Arbeit gehört der permanente, zielgerichtete Austausch zwischen allen an der Erstellung eines in sich schlüssigen ...

Heidi Klums Models standen auf wackeligen Rollen

Niederelbert. Große Hunde, viele Einkaufstüten. Und dazu noch Rollschuhe an den Füßen. Das Fotoshooting in der vierten Folge ...

Dürrholzer Naturerlebnispfad: Siebenschläfer überwintern im Nistkasten

Dürrholz. Schnell noch ein Foto zur Erinnerung, dann schloss man den Nistkasten und hing ihn wieder an den Baum. Dort werden ...

Freiwillige Corona-Tester in VG Unkel gesucht

Unkel. Zur Sicherstellung des flächendeckenden Schnelltest-Angebots sind unter anderem auch auf Ebene der Verbandgemeinden ...

Kreißsaal-Informationsabende finden virtuell statt

Neuwied. In der heutigen sehr außergewöhnlichen Zeit ist es ganz besonders wichtig, werdenden Eltern zuverlässig und beratend ...

Malwettbewerb: Impfzentrum soll verschönert werden

Oberhonnefeld. „Wir verschönern unser Impfzentrum“ ist deshalb auch der Titel eines Malwettbewerbs, den Landrat Achim Hallerbach ...

Weitere Artikel


Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Neuwied. Trotz seines Hilferufs, er könne nicht atmen, sei unbarmherzig polizeiliche Gewalt angewendet worden, bis er tot ...

Kulturstadt stellt Weichen für touristische Perspektiven

Unkel. Mitte Juli wird sich der Ausschuss für Tourismus und Städtepartnerschaft unter der Leitung von Stadtbürgermeister ...

Manos kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik. Er ...

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Vettelschoß. Die Geschädigte Anwohnerin aus Vettelschoß erstattete Anzeige auf der Polizeidienststelle in Linz, nachdem sie ...

Unkeler Kulturwerkstatt zieht Kunstfreunde an

Unkel. Den Auftakt dieser Reihe mit Künstlern, die sich bei den Kunsttagen Unkeler Höfe - Veranstalter ist die Kulturstadt ...

Werbung