Werbung

Nachricht vom 12.07.2020    

Manos kommt ins Bootshaus Neuwied

"MANOS", das sind Klaus Mäurer und Dieter Wüster-Lindeau, präsentieren am Samstag, 25. Juli eine leidenschaftliche musikalische Reise durch die Welt des Flamencos und entfachen das Feuer des Südens, auch bei den sonst kühleren Deutschen.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik. Er spielt „souverän und perfekt“ (Extra-Post, Trier), „virtuos und beeindruckend“ (Kölner Stadtanzeiger), mit „authentischem Ausdruck der Gefühle des Lebens“ (Frankfurter Neue Presse) und „Entführung des Publikums nach Andalusien“ (Berliner Morgenpost).

Klaus Mäurer wird begleitet durch den Percussionisten Dieter Wüster-Lindenau, der ebenfalls seit mehr als 35 Jahren in diversen musikalischen Genres und Formationen erfolgreich ist und zu den Klängen der Gitarre die rhythmische Basis liefert. Lassen Sie sich durch Hintergrundinformationen zu Kultur und Tradition den Zugang zu dieser vielseitigen Kunstform erleichtern und erleben Sie Flamenco in expressiver Perfektion.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Die Karten kosten 12 Euro im Vorverkauf zuzüglich VVK-Gebühren und 17 Euro an der Abendkasse und können im Neuwieder Bootshaus, Rheinstr. 80 oder im Online Ticket Shop unter www.event-bootshaus.de oder https://tickettune.com/kulturraum erworben werden (begrenzte Sitzplatzkapazität). (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Davon hätte der VVV-Urbach nicht zu träumen gewagt. Lange wurde in der letzten Vorstandsitzung darüber philosophiert, ob man wirklich die liebgewonnen Tradition trotz aller Auflagen und Einschränkungen auch in diesem Jahr aufrechterhalten soll. „Wie können wir überhaupt die Fensteröffnungen bewerkstelligen mit den ganzen Auflagen?“ kam berechtigterweise von einigen Seiten der Einwand. Und dann kam natürlich die Frage auf: „Was ist denn, wenn sich gar keiner meldet?“


Region, Artikel vom 24.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Corona-bedingt entfallen in diesem November die Infostände anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November in Neuwied, Asbach und Linz. Gleichsam betonen die Mitglieder des Bündnisses gegen Gewalt die Wichtigkeit des Themas, da die Fallzahlen unter anderem in der Interventionsstelle steigen.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion im Frühjahr, damals wurden von über 50 Kindern mit ihren Familien 2,7 Tonnen Müll gesammelt, gab es Ende Oktober eine Neuauflage der Aktion. Das Projekt „Mittelpunkt Familie“ und die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) riefen nach dem gleichen Konzept wie im Frühjahr, wieder zum Müllsammeln auf.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Winzerschuld“ von Andreas Wagner

Dierdorf / Köln. Der Schauplatz des Kriminalromans ist das kleine Dorf Essenheim an der Selz in Rheinhessen, in dem jeder ...

Digitale Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstler

Neuwied. Unter Corona-Bedingungen wurden über 120 Kunstwerke eingereicht, von denen eine Fachjury 60 Werke auswählte, die ...

Neuwied hat einen der besten Escape Räume der Welt

Neuwied. Trotz Corona gibt es bei 66 Minuten Theater Adventures derzeit Grund zur Freude. Mit ihrem technisch aufwendigen ...

Kommt Nico Traut bei "The Voice of Germany" weiter?

Rennerod. Der 22-jährige Renneroder begann erst vor zwei Jahren mit dem Singen, nachdem er sich vor vier Jahren selbst das ...

Gottschalk und Klaws in Hachenburg: Deswegen waren die beiden Promis im Westerwald

Hachenburg. Ein Foto hat vor Kurzem ausgereicht, um rege Diskussionen im Westerwald zu befeuern. Der bekannte Sänger und ...

Buchtipp: „Fürstin Pauline – Europäische Akteurin und lippische Landesmutter“

Dierdorf/Oppenheim. Fürstin Pauline Wilhelmine Christine zur Lippe-Detmold wuchs mit ihren älteren Bruder Erbprinz Alexius ...

Weitere Artikel


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. ...

Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Neuwied. Trotz seines Hilferufs, er könne nicht atmen, sei unbarmherzig polizeiliche Gewalt angewendet worden, bis er tot ...

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Vettelschoß. Die Geschädigte Anwohnerin aus Vettelschoß erstattete Anzeige auf der Polizeidienststelle in Linz, nachdem sie ...

Unkeler Kulturwerkstatt zieht Kunstfreunde an

Unkel. Den Auftakt dieser Reihe mit Künstlern, die sich bei den Kunsttagen Unkeler Höfe - Veranstalter ist die Kulturstadt ...

Polizei Bendorf: Frau angefahren, Unfallflucht und Geldbörse geklaut

Unfall mit leicht verletzter Fußgängerin
Bendorf. Am 10. Juli um 11:45 Uhr kam es an der Einmündung der Hauptstraße zum ...

Werbung