Werbung

Nachricht vom 12.07.2020    

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.

Symbolfoto

Vettelschoß. Die Geschädigte Anwohnerin aus Vettelschoß erstattete Anzeige auf der Polizeidienststelle in Linz, nachdem sie zuvor über das Internet eine Firma beauftragte, die eigentlich ihren Baum aufgrund von Eichenprozessionsspinnern behandeln sollte. Nach einem ziemlich unseriösen Auftritt und ungenügender Arbeit am besagten Baum verlangte die Firma über 1.000 Euro in bar, welche die Anzeigenerstatterin auch gutgläubig zahlte.

Als die Geschädigte zwei Tage später nochmal versuchte die "Firma" zu kontaktieren, fiel ihr im Internet auf, dass diese bereits ihren Namen und Firmenanschrift gewechselt hatte. Der Baum ist nach wie vor von Schädlingen befallen.



Hinweise der Polizei:
- seien Sie skeptisch, sofern ihnen an der Haustüre Arbeiten am und rund ums Haus angeboten werden.
- achten Sie darauf, ob die sogenannten Arbeiter in einem seriösen Firmenfahrzeug vorfahren.
- erkundigen Sie sich bereits vorab über einen möglichen Internetauftritt (Firmenanschrift, Erreichbarkeit, Impressum etc.)
- vereinbaren Sie bereits vor den Arbeiten einen angemessenen Preis.
- im Zweifel verständigen Sie die Polizei.
(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Unkeler Stux als bedeutender Naturraum - Entdeckung in gemeinsamer Exkursion

Unkel. Michael Stemmer kennt dessen Flora und Fauna wie kein zweiter. Bei einem Rundgang mit Teilnehmern einer schnell ausgebuchten ...

Pulse of Europe Neuwied lädt zur Demo "Energiekrise – Bedrohung und Chance?"

Neuwied. Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine hat nicht nur die Sicherheitsbalance in der Welt dramatisch verändert. Auch ...

Hand in Hand: Das MVZ Engers bietet eine umfassende Versorgung für die Region

Neuwied. Doch nun freuen sich die Verantwortlichen, allen direkten Nachbarn den eindrucksvollen Bau, der es unter anderem ...

Pagemakerz auf dem Schlosshof Engers: Rockklassiker von Led Zeppelin bis Pink

Neuwied. Zudem gibt es noch Frauenpower von Melissa Etheridge über Roxette bis Pink, Klassiker von Summer of 69 bis Zombie. ...

Neubau einer Lichtsignalanlage in Dierdorf ab Montag (22. August)

Dierdorf. Neben der Verbesserung der Verkehrsqualität wird vor allem ein Plus an Verkehrssicherheit durch die Baumaßnahme ...

Maria Heine scheidet aus der Geschäftsführung der Marienhaus GmbH aus

Waldbreitbach. Die 55-Jährige ist nun aus der Geschäftsführung der Marienhaus GmbH ausgeschieden. Im Anschluss an das Sabbatical ...

Weitere Artikel


Manos kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik. Er ...

Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. ...

Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Unkeler Kulturwerkstatt zieht Kunstfreunde an

Unkel. Den Auftakt dieser Reihe mit Künstlern, die sich bei den Kunsttagen Unkeler Höfe - Veranstalter ist die Kulturstadt ...

Polizei Bendorf: Frau angefahren, Unfallflucht und Geldbörse geklaut

Unfall mit leicht verletzter Fußgängerin
Bendorf. Am 10. Juli um 11:45 Uhr kam es an der Einmündung der Hauptstraße zum ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

Werbung