Werbung

Nachricht vom 03.07.2020    

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Von Wolfgang Tischler

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.

Michael Mang bleibt im Amt. Archivfoto: NR-Kurier

Neuwied. Unsere Leser konnten die Sitzung in unserem Live-Ticker mitverfolgen. Für die Abwahl waren 32 Ja-Stimmen erforderlich. Am Ende kamen nur 28 Ja-Stimmen zusammen. Die SPD stimmte geschlossen mit Nein (12 Stimmen). Zwei Grüne Ratsmitglieder stimmten mit Nein. Das Grüne Ratsmitglied Regine Wilke fehlte entschuldigt. Die AfD (5 Stimmen) enthielt sich.

Als Endergebnis gab es für den Antrag nur 28-Ja-Stimmen. Erforderlich war ein positives Votum von Zweidrittel aller Ratsmitglieder. Dies sind in Neuwied 32.

Im Vorfeld hatten sich die Koalition (CDU, FWG und Grüne) mit den kleinen Parteien FDP, Die Linke und Ich tu’s zusammengetan und diverse Gespräche geführt. Die SPD und AfD blieb jeweils außen vor. Diese sechs Parteien haben insgesamt 31 Stimmen im Rat. Insofern war im Vorfeld des Abwahlantrages schon klar, dass zumindest eine Stimme der anderen beiden Parteien erforderlich war. Die SPD hatte sich im Vorfeld schon klar positioniert und angekündigt, gegen den Antrag zu stimmen. Sie wollte juristische Aufklärung.

Somit war klar, dass die AfD den Ausschlag geben musste. Hier gab es im Vorfeld von den Landesparteien heftige Reaktionen, die sich nach der gescheiterten Abwahl in den Sozialen Medien heftigst fortsetzten.

René Bringezu (AfD) schreibt dazu:
Szenario 1 - AfD enthält sich und Abwahlantrag scheitert: CDU holt die „AfD-Keule“ raus und prügelt auf SPD ein.

Szenario 2 - AfD stimmt für den Abwahlantrag und Mang wird abgewählt: SPD holt die „AfD-Keule“ raus und prügelt auf CDU ein.

Szenario 3 - AfD stimmt gegen Abwahlantrag und dieser scheitert: CDU holt die „AfD-Keule“ raus und prügelt auf SPD ein.

Szenario 4 - AfD verlässt bei Abstimmung den Saal und nimmt nicht an der Abstimmung teil und der Antrag scheitert: CDU holt die „AfD-Keule“ raus und prügelt auf SPD ein.

Wir holen im Laufe des Tages Stimmen von allen Beteiligten ein und werden über die Reaktionen zu dem Ergebnis berichten.
woti



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Kreis Neuwied erhält Unterstützung durch die Bundeswehr

Im Kreis Neuwied wurden 26 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.821 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,6. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Region, Artikel vom 26.11.2020

Exhibitionistische Handlungen in Bendorf

Exhibitionistische Handlungen in Bendorf

Am Mittwoch, den 25. November 2020 gegen 20:10 Uhr kam es zu einer exhibitionistischen Handlung auf dem Parkplatz in der Mühlenstraße in Bendorf. Zu dem Vorfall sucht die Polizei Bendorf Zeugen.


Angebot von „Amalie“ gibt es in der Tourist Information

Ohne Knuspermarkt keine Verkaufsstände. Das trifft natürlich auch auf den beliebten „Regionalladen Amalie“ zu. Daher hat das Team vom Neuwieder Stadtmarketing in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises für „Amalie“ einen neuen Verkaufsort gesucht und gefunden.


Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Das Land legt Nothilfeprogramm Corona-Futterhilfe wieder auf. Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistung für die durch den Corona-Lockdown in ihrer Existenz bedrohten Tierheime, Zoos und vergleichbare Einrichtungen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Neuwied. Zoos und vergleichbare tierhaltende Einrichtungen sowie Tierheime sind zur Sicherung des Tierwohls und der Tiergesundheit ...

Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Region. Gastronomie sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen bleiben weiter vorläufig bis zum 20. Dezember geschlossen. Der ...

Vorlesetag: OB Jan Einig und der Rucksack voller Glück

Neuwied. Das Ergebnis ist auf der Homepage des Städtetages zu bewundern. Immerhin waren mehr als 60 Oberbürgermeister und ...

Ellen Demuth fragt: Wo bleiben die Hilfen für den Zoo Neuwied

Neuwied. Ellen Demuth erklärt: „Der Zoo Neuwied wird durch einen Verein geführt. Seit Anfang November ist der Zoo, aufgrund ...

Herbstputz und Frühjahrszauber auf dem Ibingsplatz

Neuwied. Die aktiven Damen mussten ordentlich Laub gekehrt, damit der Platz über die Treppe der Heimstraße wieder gefahrlos ...

SGD Nord: Adventszeit – mit Sicherheit

Region/Koblenz. Kerzen sollten beispielsweise auf einer nicht entflammbaren Unterlage stehen, nicht bis ganz nach unten abbrennen, ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Lange haftete dem öffentlichen Dienst das Klischee verstaubter Amtsstuben und unflexibler Arbeitsbedingungen an. ...

Liveticker – Abwahl Bürgermeister Michael Mang gescheitert

Neuwied. Wir berichten live von der Sitzung des Stadtrates Neuwied, in der es um die Abwahl von Michael Mang geht. Ein Vorgang ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Karate Landestrainer Gutzmer beim KSC Puderbach

Puderbach. Viele haben es sehr vermisst, das gemeinsame Training mit Impulsen von außen. Nachdem am 24. Juni die Regelungen ...

Werbung