Werbung

Nachricht vom 01.07.2020    

Westerwälder Rezepte: Roulade mit Erdbeer-Sahne-Füllung

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Roulade mit Erdbeer-Sahne-Füllung. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Fotos: Wolfgang Tischler)

Vollreifes Obst ist immer ein Garant für einen schmackhaften Kuchen, besonders in Kombination mit Schlagsahne und einem fluffig-leichten Biscuitteig.

Zutaten
400 Gramm reife Erdbeeren, 2 Esslöffel Zucker
8 Eigelbe, 100 Gramm Zucker
4 Eiweiße
80 Gramm Mehl, 20 Gramm Speisestärke
400 Milliliter Sahne
2 Esslöffel Zucker

Zubereitung
Ein Backblech/Fettpfanne mit Backpapier oder -folie auslegen. Die Erdbeeren waschen und verlesen, je nach Größe halbieren oder vierteln, mit Zucker bestreuen und ziehen lassen. Den Backofen auf 240 Grad oder 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke darüber sieben und mit einem Schneebesen unterziehen. Den Teig auf das Backpapier streichen und auf der mittleren Schiebeleiste acht Minuten backen.

Die Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen und mit einem feuchten Tuch bedeckt erkalten lassen.

Das Backpapier von einer Ecke her diagonal abziehen.

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und auf die Biscuitplatte streichen, die Erdbeeren gleichmäßig darauf verteilen und in die Sahne drücken. Dabei etwa drei Zentimeter an der Längsseite ohne Belag lassen, damit er nicht beim Aufrollen herausgepresst wird. Die Platte mit Hilfe des Tuchs von hinten nach vorn in Richtung der unbestrichenen Kante aufrollen.

Die Biscuitrolle nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder mit Sahne und Erdbeeren garnieren.

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank! (htv)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Politik, Artikel vom 18.09.2020

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

„Ich tu

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Am 26. und 27. August 2020 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach 20 ehrenamtliche interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam an der Landesinitiative „Ich bin dabei“ teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Neuwied. Teamleiter Kai Poveleit kann angesichts solcher Aktionen nur mit dem Kopf schütteln: „Wir haben in Neuwied einen ...

Weitere Artikel


Pulse of Europe Neuwied lädt zur Demo

Neuwied. „Eine europäische Wirtschaft, deren Rechnung für die Menschen aufgeht“ ist eine der wichtigen politischen Leitlinien ...

Wahltermin für Bürgermeister VG Bad Hönningen steht

Bad Hönningen. Dieser Beschluss fiel im Hauptausschuss einstimmig und wird in der nächsten Sitzung des Verbandsgemeinderates ...

Frauen geben Gas – Teilzeitausbildung zur Busfahrerin

Region. Jetzt fiel der Startschuss für die rund sieben Monate dauernde Ausbildung, die einen Theorie – und einen Praxisteil ...

Ferienzeit, Reisezeit - Die Polizei will, dass Sie SICHER ankommen

Region. Damit aber der geplante Ausflug oder die Urlaubsfahrt auch wunschgemäß verlaufen, sollten Sie sich vorbereiten:

Prüfen ...

Üppiger Zichorien-Strauch wächst auf Altem Friedhof

Neuwied. Der 1783 in Neuwied geborene Reusch wollte zwar zunächst Architekt werden, stieg aber dann zu einem weithin bekannten ...

Reise für Trauernde bot viele Lichtblicke - Teilnehmerin berichtet

Kreis Neuwied. Wie der Urlaub auch nach dem Tod eines nahen Menschen und mit der eigenen Trauer im Gepäck gelingen kann, ...

Werbung