Werbung

Nachricht vom 27.06.2020    

Polizei Straßenhaus stellt ganze Reihe von Verkehrsvergehen fest

In ihrem aktuellen Pressebericht gibt die Polizei in Straßenhaus etliche Verkehrsvergehen bekannt. Zwei Fahrer wurden ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt. In einem Fall war die Betriebserlaubnis erloschen und in Asbach wurden Radmuttern gelöst.

Symbolfoto

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Buchholz. Während der Streifenfahrt am Freitagnachmittag (26. Juni) in Buchholz sollte der Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert werden. Zunächst versuchte er zu flüchten, konnte jedoch kurze Zeit später auf einem Feldweg angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Gelöste Radmuttern an PKW
Asbach. Am vergangenen Dienstag wurden an einem PKW in Asbach Rauenhahn an dem vorderen linken Reifen durch unbekannte Täter die Radmuttern gelöst. Das Fahrzeug wurde noch rechtzeitig in eine Werkstatt gebracht, sodass sich der Reifen nicht komplett löste.
Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Streitigkeiten nach gefährlicher Situation im Straßenverkehr
Döttesfeld. Am späten Freitagnachmittag (26. Juni) kam es zu Streitigkeiten zwischen zwei Motorradfahrern und zwei PKW-Insassen aufgrund eines Überholmanövers auf der Strecke von Flammersfeld nach Döttesfeld. An einem Waldweg vor Döttesfeld trafen die Beteiligten erneut aufeinander und es kam zu einer Körperverletzung zum Nachteil der Motorradfahrer. Die beiden Insassen des PKW flüchteten anschließend. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Erloschene Betriebserlaubnis und Fahren ohne Fahrerlaubnis
Asbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag (27. Juni) wurden zwei Leichtkrafträder in Asbach kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass einer der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Bei dem anderen Leichtkraftrad war die allgemeine Betriebserlaubnis aufgrund technischer Veränderungen erloschen. Der Halter der beiden Leichtkrafträder muss sich nun unter anderem wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Samstag, den 23. Januar weiter 44 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 109,4. Ab kommenden Montag gelten verschärfte Regeln.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Küchenbrand in Leutesdorf

Küchenbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Freitagabend (22. Januar 2021) durch die Leitstelle Montabaur gegen 20.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Leutesdorf alarmiert.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Der seit Herbst letzten Jahres andauernde Lockdown für Friseure und Kosmetiker führt aktuell zunehmend zu akuten Notsituationen für viele Unternehmen und auch für viele Betriebsinhaber/Innen aus der Branche.


Bad Honnef hilft in Corona-Krise: Mitfahrbörse zum Impfzentrum

Ab dem 8. Februar 2021 öffnet das Impfzentrum des Rhein-Sieg-Kreises in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin seine Pforten. Dann werden auch zahlreiche Bürger aus Bad Honnef jeweils zwei Termine zur Impfung gegen das Corona-Virus erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Neuwied. Nachfolgende Regelungen treten ab Montag, dem 25. Januar in Kraft, wie die Kreisverwaltung Neuwied aktuell bekannt ...

30er Zone in Windhagen-Rederscheid verlängert

Windhagen. Die Maßnahme wurde dann durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde geprüft und entsprechend angeordnet. Somit ...

Kanalerneuerung in der Concordiastraße Bendorf

Bendorf. Über den aktuellen Stand der Baumaßnahme informierte der stellvertretende Werkleiter Siegfried Pösch nun Bürgermeister ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium ruft Computer-Kurs für Fünftklässler ins Leben

Neuwied. Kinder, die im digitalen Zeitalter geboren wurden, verfügen aber dadurch nicht automatisch über die Fähigkeit, Medien ...

Erfolg beim Konzeptwettbewerb „Grüne Stadt- grünes Dorf“

Bendorf. Ausgezeichnet wurden Konzepte, die sich für eine naturnahe und nachhaltige Gestaltung im eigenen Ort engagieren, ...

Bad Honnef hilft in Corona-Krise: Mitfahrbörse zum Impfzentrum

Bad Honnef. Bereits in der vergangenen Woche wurden alle über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis durch ...

Weitere Artikel


Sauberkeit und Infrastruktur im Raiffeisenring gestartet

Neuwied. Unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln fand diese Sitzung in ungewohnter Form statt. Es wurden erste Ideen ...

Teile der neuen Uferpromenade fertiggestellt - Biergarten öffnet

Neuwied. Das ist vor allem eine gute Nachricht für all jene, die sich seit Langem auf einen Besuch des Biergartens freuen. ...

Steuerungsgruppen Fairtrade planen für restliches Jahr

Neuwied. Wolfgang Stollhof und Anne Baasten wurden, als Nachfolger des pensionierten Hermann-Josef Schneider, freudig in ...

Verkehrsrowdy rast durch Bendorf und wird gestellt

Bendorf. Zunächst konnte durch die Beamten gegen 21:50 Uhr ein Fahrradfahrer in der Hüttenstraße in Bendorf festgestellt ...

Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Hachenburg. Die wertvollen Teile des neuen Sudhauses wurden mittels Kran durch das Dach des neu errichteten Gebäudes gehoben ...

Videodiskussion: "Europa Salon" am 30.Juni

Neuwied. Devoluy ist Autor des Buches "Wagen wir endlich die Vereinigten Staaten von Europa!", erschienen 2020. Der emeritierte ...

Werbung