Werbung

Nachricht vom 26.06.2020    

FDP Amtsverband für Sabine Henning als Kandidatin für Landtagswahl

Auch in stürmischen Tagen geprägt von Corona arbeitet der FDP Amtsverband Linz/Bad Hönningen weiter und setzt die Segel Richtung Landtagswahl 2021. Mit Sabine Henning soll ein Eigengewächs aus Sankt Katharinen als Direktkandidatin für den Wahlkreis 03 (Linz/Rengsdorf) antreten.

Sabine Henning, aufgenommen an der Erpeler Ley. Foto: privat

Linz am Rhein. Die FDP im Kreisverband Neuwied stellt die Weichen für die Zukunft und wird im August die offiziellen Kandidaten für die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz für die Wahlkreise 03 sowie 04 wählen. Dabei steigt die Unterstützung für Sabine Henning als Direkt-Kandidatin des Wahlkreises 03 der Freien Demokraten. Auch der Vorstand des Amtsverband Linz/Bad Hönningen unterstützt einstimmig die Nominierung.

„Sabine ist eine intelligente, tatkräftige und sympathische Frau mit dem Herzen am richtigen Fleck. Sie ist in der Region tief verwurzelt und eine Top Kandidaten, die die Menschen begeistern kann“, führt Waldemar Bondza, Vorsitzender des Amtsverbands aus. Sabine Henning ist kommunalpolitisch dank eines sehr guten Ergebnisses bei den letzten Kommunalwahlen 2019 für die Freien Demokraten im Verbandsgemeinderat Linz tätig.

„Sabine beweist unlängst durch das bundesweite Förderprogramm „Frauen in der Politik“ ihre Expertise und ist bereits bestens sowohl nach Mainz als auch Berlin vernetzt. Sie hat das Know How, die Werte und die Sympathie“, führt Philipp Amberg, stellvertretender Vorsitzender der FDP Linz, aus.

Der Weg Richtung Mainz geht für Henning nun über eine Wahlveranstaltung Anfang August weiter. Dabei benötigt Sie als Etappenziel die Mehrheit der Mitglieder der Amtsverbände Linz/Bad Hönningen sowie Rengsdorf-Waldbreitbach. Nachdem der Vorstand des dortigen Verbands die Kandidatur bereits unterstützt, gilt die Wahl aber als sicher.

Die FDP in beiden Amtsverbänden geht aus den Kommunalwahlen des letzten Jahres gestärkt hervor. Noch nie gab es so viele Mandatsträger und auch die Zahl der Mitglieder entwickelt sich durchweg positiv. Mit Sabine Henning soll nun ein weiterer Schritt gemacht werden. „Mein Ziel ist es, dass wir für die Menschen vor Ort durch meine Landtagskandidatur ganz konkrete Verbesserungen schaffen, die im Alltag auch für nachfolgende Generationen spürbar werden“, führt Sabine Henning aus.
(Pressemitteilung FDP Amtsverband Linz/Bad Hönningen)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Wirtschaft, Artikel vom 22.10.2020

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Die Coronakrise hat bei vielen Vereinen tiefe Löcher in die Kasse gerissen. Abgesagte Veranstaltungen, Basare, Feste und fehlende Mieteinnahmen sowie Sportvereine, die gar nicht oder nur vor leeren Zuschauerrängen ihre Spiele und Wettkämpfe austragen konnten.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Jugendbeirat macht sich stark für Klimaschutz

Neuwied. Diese Frage hat das Gremium auf seiner „1. Klimakonferenz des Jugendbeirats“ gemeinsam mit Neuwieder Jugendlichen ...

FDP fordert Verbundbewerbung zur Landesgartenschau 2026

Bad Hönningen. Die ehemals touristischen Hochburgen entlang der Rheinschiene des Kreises Neuwied haben über die vergangenen ...

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Neuwied. Die Aufgabe der Helfer bestand vor allem darin, telefonisch hinsichtlich der Untersuchung durch die Fieberambulanz ...

Kreis Neuwied saniert die K 55 bis zur NRW-Landesgrenze

Buchholz. In der aktuellen Zustandserfassung weisen 96 Prozent der Ausbaustrecke nach dem Notensystem für die Bewertung von ...

Interkommunales Gewerbegebiet in zentraler Lage geplant

Linkenbach/Oberraden. Vor Ort erläuterten die Kommunalpolitiker ihrem Abgeordneten die Planungsabsichten und den aktuellen ...

Puls of Europe Neuwied demonstriert am Samstag

Neuwied. Der Veranstalter freut sich zwei hochkarätige Fachleute präsentieren zu können. Es informieren und diskutieren der ...

Weitere Artikel


Freibad im Wiedtalbad öffnet

Hausen. Nur mit dieser Vorgehensweise können die Besucherzahlen gesteuert und kontrolliert werden und die Kontaktdaten der ...

Fahrerin blockiert Straße und gibt nicht nach

Erpel. Die Verkehrsteilnehmerin befuhr die Orsberger Straße aus Bruchhausen kommend in Fahrtrichtung Orsberg. Als sie an ...

Videodiskussion: "Europa Salon" am 30.Juni

Neuwied. Devoluy ist Autor des Buches "Wagen wir endlich die Vereinigten Staaten von Europa!", erschienen 2020. Der emeritierte ...

Volker Mendel geht in seine zweite Bürgermeister-Amtszeit

VG Puderbach. Mendel nutzte die Gelegenheit, dem Rat dafür zu danken, dass man sich gegenseitig „ertragen, aber auch vertragen“ ...

Das Ferien-Abenteuer: Segelfliegen in Dierdorf-Wienau

Dierdorf. In der Woche können Interessierte mit Schnupperflügen das Segelfliegen kennenlernen, sehen wie man ein Flugzeug ...

HwK: 150 schriftliche Meisterprüfungen an zwei Tagen

Koblenz/Lahnstein. Prüfungsorte waren die Stadthalle Lahnstein und das Zentrum für Ernährung und Gesundheit der HwK. 150 ...

Werbung