Werbung

Nachricht vom 20.06.2020    

Lehrgang zur staatlichen Fischerprüfung kann wieder stattfinden

Nach Mitteilung der Fischereibehörde bei der Kreisverwaltung in Neuwied können jetzt wieder Lehrgänge zur staatlichen Fischerprüfung abgehalten werden, allerdings unter den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen.

Symbolfoto

Neustadt. Die nächste Prüfung zum Sachkundenachweis für die Erlangung des blauen Fischereischeines findet turnusmäßig am 1. Freitag im Dezember, also Freitag, dem 4. Dezember 2020, in Neuwied statt.

Der Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied e.V. bietet den nächsten Lehrgang vom 26. September bis 11. Oktober 2020 an. Es handelt sich um sechs Schulungstage an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden. Von den 30 Schulungsplätzen sind nur noch 14 frei. Bisher wurden die Schulungsunterlagen immer am ersten Schulungstag ausgehändigt.

Es können sich noch 14 Interessenten anmelden, die nach Einzahlung der Schulungskosten die gesamten Schulungsunterlagen schon erhalten, um sich einlesen zu können. Damit kann „Corona-freie Zeit“ genutzt werden.

Jetzt sucht der Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied e.V. für den Schulungszeitraum ab 26. September 2020 noch einen geeigneten großen Schulungsraum mit Beamer, Küche und Toiletten, wo auch die Hygienebestimmungen eingehalten werden können.

Informationen zum Lehrgang, das Anmeldeformular und Informationen zum Verein können unter www.angel-und-naturschutzverein-neustadt-wied.de abgerufen werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Region, Artikel vom 27.10.2020

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Am 26. Oktober 2020 wurde gegen 20 Uhr ein Roller auf der Dierdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da hatten die Beamten voll ins Schwarze getroffen. Es gab gleich vier Strafanzeigen, als die Kontrolle beendet war.


Wirtschaft, Artikel vom 27.10.2020

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

In der Abschlusswoche des von der EU Kommission geförderten Erasmus+ Projekts „Life in Plastic – Is it fantastic?“ öffnete HB Protective Wear in Thalhausen Ende September trotz coronabedingter Kurzarbeit und Besuchsbeschränkungen für eine Schülergruppe des Martin-Butzer-Gymnasium (MBG) Dierdorf seine Pforten und gewährte ihnen spannende Blicke auf die von HB eingesetzten Kunststoffe und -fasern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 219 Personen getestet. Nachstehend die aktuellen Zahlen von Dienstag. ...

Ehrenamtliche Richter mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Koblenz. Die Ehrennadel wurde diesen jüngst durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Zeichen des Dankes und der Anerkennung ...

Mahlert: „Jobcenter hat die Krisensituation gut bewältigt “

Neuwied. „Unter den schwierigen Rahmenbedingungen, darunter die monatelange Schließung für den Kundenverkehr und das Aussetzen ...

Schüler verteilen Masken an ihre Busfahrer

Neuwied. Die im Heinrich-Haus selbst hergestellten Mund-Nasen-Bedeckungen wurden von Mitarbeitern mit der Botschaft: „Danke, ...

Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Raubach. Im Zeitraum vom 24. Oktober, 17 Uhr, bis 26. Oktober, 5:30 Uhr, wurde in der Elgerter Straße in Raubach ein ordnungsgemäß ...

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Neuwied. Der 41-jährige Fahrer gibt auf Nachfrage an, dass er vor wenigen Stunden Amphetamin konsumiert habe. Weiterhin ...

Weitere Artikel


Wildblumenwiesen und Wiesenstreifen werden gemäht

Bad Honnef. Je nach Pflanzengesellschaft kommen zwei unterschiedliche Verfahren zum Einsatz. Sogenannte Fett- und Frischwiesen, ...

Unkel soll auf Gebühren für die Außengastronomie verzichten

Unkel. „Die Gastronomie ist ein wichtiger Bestandteil für das gesellschaftliche Miteinander in Unkel; insbesondere die Außengastronomie ...

Abfallgebühren rechtzeitig zum 30. Juni bezahlen

Neuwied. Die Abfallgebühren bleiben auch im Jahr 2020 und somit im achten Jahr in Folge unverändert. Entgegen der Praxis ...

Wiedinsel und mehr erstrahlen im roten Licht

Region. Einem riesigen Wirtschaftszweig ist praktisch über Nacht die Arbeitsgrundlage entzogen worden, eine Pleitewelle enormen ...

Nicht angepasste Geschwindigkeit: Mehrere Unfälle auf Autobahn

Montabaur. Ein LKW-Unfall auf der A48 in Fahrtrichtung Westerwald, im Bereich der Anschlussstelle Bendorf im Baustellenbereich ...

Corona: Neue Regelungen zu Veranstaltungen sind da

Region. Unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen sind ab dem 24. Juni Veranstaltungen im Freien mit bis zu 350 anwesenden ...

Werbung