Werbung

Nachricht vom 18.06.2020    

Antrag auf Abwahl Michael Mang - Wie geht es weiter?

Von Wolfgang Tischler

Die Papaya-Koalition hat am 17. Juni in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass sie den Antrag auf Abwahl von Bürgermeister Michael Mang fristgerecht für die nächste Stadtratssitzung am 2. Juli gestellt hat. Die erforderlichen 25 Unterschriften seien eingereicht worden. Wie geht es nun weiter?

Am 2. Juli wird es spannend. Klappt die Abwahl? Grafik: NR-Kurier

Neuwied. Die Abwahl ist in der Gemeindeordnung gesetzlich geregelt. Der Antrag auf Abwahl muss mit mindestens der Hälfte der Stimmen vom Stadtrat gestellt werden. In Neuwied sind hierfür 25 Stimmen erforderlich. Die Papaya-Koalition hat 25 Ratsmitglieder (CDU 15, Grüne 7 und FWG 3). Außer Jörg Niebergall (FWG) hatten alle für die Abwahl unterschrieben und zusätzlich Dennis Mohr von der FDP, damit waren die 25 Stimmen zusammen.

Für die Abwahl in der Stadtratssitzung am 2. Juli sind 32 Ja-Stimmen erforderlich, egal wieviel Stadtratsmitglieder anwesend sind. Die SPD-Fraktion mit ihren 12 Mitgliedern hat schon erklärt, dass sie nicht für die Abwahl stimmt. Somit sind noch 36 Stimmen übrig, die sich wie folgt verteilen:
25 Papaya-Koalitionen
4 AfD
2 FDP
2 Linke
2 Ich tu’s
1 ehemals AfD-Fraktion Schmalebach




Anzeige

Die Abstimmung muss namentlich erfolgen und findet in öffentlicher Sitzung statt. Die Koalition hat in der Pressekonferenz erklärt, dass kein Fraktionszwang herrsche. Jedoch wird durch die namentliche Abstimmung ein gewisser Druck aufgebaut. Die AfD war genauso wie die SPD, offiziell nicht in den Abwahlantrag, eingebunden. Jedoch ist aus einem der beiden Lager mindestens eine Stimme erforderlich, damit der Abwahlantrag Erfolg hat. Aus den Reihen der AfD ist zu hören, dass sie den Antrag unterstützen wird.

Sollte dem Antrag stattgegeben werden, dann ist Michael Mang mit sofortiger Wirkung freigestellt und ein neuer Bürgermeister ist zu bestimmen. Dazu steht im Koalitionsvertrag der Papaya wörtlich: „Sollte im Verlauf der Wahlperiode eine weitere Stelle im Stadtvorstand oder einer städtischen Gesellschaft besetzt werden müssen, liegt das Vorschlagsrecht bei der CDU.“ Es ist nicht davon auszugehen, dass von Seiten der SPD ein Kandidat zum Zuge kommen wird.

Zwei Szenarien sind realistisch: Die Abwahl ist erfolgreich oder sie scheitert. Was dann? Wir werden die beiden Möglichkeiten beleuchten.
woti


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Puderbacher SPD plant ihre Zukunft

VG Puderbach. Nach zwei Jahren der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stellt sich die SPD in der Verbandsgemeinde ...

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach beschließt Kauf von Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Voraussetzung für die Übernahme war eine gutachterliche Stellungnahme durch den Gutachterausschuss beim Katasteramt ...

Weitere Artikel


Farbenprächtige Fasane haben Küken

Neuwied. Der Goldfasan stammt aus Zentralasien und lebt dort in felsigen Gebieten mit Buschbestand. Er ist einzeln, aber ...

Wiederaufbau des Waldes wird beispiellose Aufgabe

Unkel. Bei ihrem Ortstermin mit Forstamtsleiter Uwe Hoffmann und Revierleiter Thomas Tullius mussten Vertreter des Unkeler ...

Mit einer digitalen Stadtrallye in eine neue Zeit

Neuwied. Hierfür muss nur auf dem Tablet oder dem Smartphone die Actionbound App runtergeladen und über die Suchmaske der ...

Bendorfer Zukunftswerkstatt öffnet Anfang Juli

Bendorf. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Auftaktveranstaltung der Bürgerbeteiligung am letzten Märzwochenende verlegt ...

Klara trotzt Corona, XXXIII. Folge

Kölbingen. 33. Folge vom 18. Juni
Es war ein arbeitsreicher Tag für van Kerkhof gewesen. Während er sich am Abend sichtbar ...

Geschichten, die das Leben schreibt: Grandpas Finger

Ein normaler freier Nachmittag im Leben eines jungen Familienvaters: Ich war dabei, das Spielzimmer unserer Kinder zu renovieren. ...

Werbung