Werbung

Nachricht vom 17.06.2020    

Vandalen haben in Neustadt zugeschlagen

In letzter Zeit kommt es in der Verbandsgemeinde Asbach häufiger zu Vandalismus und Schmierereien an öffentlichen Objekten. Jetzt haben die Chaoten wieder in Neustadt zugeschlagen. Es wurden Ortsschilder herausgerissen, Sportanlagen und Bushaltestellen mit teils übelsten Schimpfworten beschmiert, Tornetze zerschnitten, Eckfahnen und Fahrradständer in die Wied geworfen.

Mit Farbe wurden etliche Objekte böse verunziert. Symbolfoto

Neustadt/Wied. Wie krank muss man sein, wenn man an die Wände von Buswartehallen, wo die Kinder auf den Schulbus warten, übelste Schimpfwörter sprüht. Wenn man den Sportlern, die im Moment durch die aktuelle Situation sehr betroffen sind, weil sie keinen Sport ausüben können, ihre Sportanlagen versaut und beschädigt. Wenn man durch das Herausreißen von Ortsschildern gefährliche Verkehrssituationen schafft.

„Es kann keine große Intelligenz vorhanden sein, wenn man bedenkt, dass man mit dem Demolieren von Allgemeingut sich auch selbst schädigt, denn die Kosten für die Wiederherstellung tragen wir alle. Mit dem Geld hätte man zum Beispiel Spielgeräte kaufen oder Straßen reparieren können. Und das Ganze in einer Zeit, wo jeder unter den Einschränkungen zu leiden hat, wo es aber auf der anderen Seite ein großes Maß von Hilfsbereitschaft, Solidarität und Zusammenhalt gibt. Das erleben wir in der Gemeinde immer wieder und das möchte ich in diesem Zusammenhang ausdrücklich hervorheben. Ich hoffe, die Schuldigen werden erwischt und für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen“, schreibt Thomas Junior Ortsbürgermeister von Neustadt/Wied in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Ehrenamt schafft Urlaubs-Atmosphäre im Aubachdorf

Neuwied. Während die "Biergarten Kümmerer" des Heimat- und Verschönerungsvereins Oberbieber (HVO) bei der Bewirtung der Gäste ...

Neuwied: Abwahl von Bürgermeister Mang durch Papaya-Koalition beantragt

Neuwied. Die jüngsten Ereignisse im politischen Neuwied haben die Papaya-Koalition veranlasst, kurzfristig ein Pressegespräch ...

SPD wird gegen die Abwahl von Michael Mang stimmen

Neuwied. Dazu steht die SPD ungeachtet der weiteren Entwicklung und des Ausgangs des Antrages, über den am 2. Juli entschieden ...

Drei Unfälle mit mehreren verletzten Frauen

Neuwied. Am Dienstag gegen 8 Uhr kam es an der Einmündung Aubachstraße/ Melsbacher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen ...

Kolumne „Themenwechsel“: O, du schöner Westerwald

Jeder von uns kennt es: Das Lied vom schönen Westerwald. In einer Hausarbeit im Rahmen meines Studiums sollte ich einmal ...

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Döppekooche

Der Döppekooche ist ein Traditionsgericht aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und südlichen Nordrhein-Westfalen, dessen Hauptbestandteil ...

Werbung