Werbung

Nachricht vom 15.06.2020    

Wanderbus am Klosterweg fährt wieder

Der Wanderbus an der Wäller Tour Klosterweg zwischen Rengsdorf und Waldbreibach fährt ab sofort wieder. Die im letzten Jahr neu eingeführte Buslinie verkehrt regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen bis einschließlich 25. Oktober 2020.

Mutter Rosa Kapelle im Fockenbachtal am Klosterweg. Foto: Andreas Pacek/ Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Waldbreitbach. Wanderer auf dem Klosterweg haben damit die Möglichkeit, ihren PKW in Waldbreitbach abzustellen, mit dem Wanderbus zum Startpunkt des Klosterweges in Rengsdorf an der St. Kastor-Kapelle zu fahren und dort mit ihrer Wanderung zu beginnen.

Wer nicht den gesamten Weg gehen möchte, kann auch schon in Ehlscheid (Haltestelle Ortsmitte) oder Kurtscheid (Haltestelle Kirche) aussteigen und nur ein Teilstück wandern. Die Wanderer können sich somit ganz individuell ihre Zeit für den Weg einteilen. Der Bus startet an Sonn- und Feiertagen um 9:30 Uhr in Waldbreitbach an der Haltestelle Mitte. Der Fahrpreis beträgt drei Euro pro Fahrgast.

Die Linie 186 fährt jeden Dienstag und Freitag um 9 Uhr von Waldbreitbach nach Rengsdorf. Außerdem an Schultagen um 13:10 Uhr. Hier gilt der reguläre Linientarif.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Kita-Spitzen vereinbaren Fahrplan für Rückkehr zum Regelbetrieb

Region. Dies setzt voraus, dass die Infektionszahlen auf dem derzeit niedrigen Niveau bleiben und die Alltagshygiene in den ...

Wenn Lebenszeit im Auto flöten geht

Kreis Neuwied. „Bauarbeiter zählen zu den Rekord-Pendlern in der Region. Um zur Baustelle zu kommen, haben sie nicht nur ...

Die Corona-Warn-App ist da und kann heruntergeladen werden

Region. Die App ist ein wichtiger Beitrag, um die Covid19 Pandemie zu begrenzen. Die App ist kein Allheilmittel. Weiterhin ...

Karsten Lotz seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst

Neuwied. 25 Jahre ist Lotz nun im Öffentlichen Dienst tätig und der „Jubilar“ kann sich sehr gut vorstellen, dass der Station ...

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler besuchte Gesundheitsamt

Neuwied. Gleichwohl stellte Landrat Achim Hallerbach die Sichtweise des Landkreises mit seinen Behörden und Ämtern auf das ...

Sammelverfahren zum Recycling von Zigarettenkippen

Neuwied. Das Rauchen einer Zigarette geht schnell. Die Überreste werden jedoch meist unachtsam auf den Boden geworfen. 80 ...

Werbung