Werbung

Nachricht vom 12.06.2020    

Sechsjähriger Paul Initiator der Müllsammlung in Neustadt

Die Ortsgemeinde Neustadt freut sich sehr über die gelungene Müllsammelaktion, angestoßen von dem sechsjährigen Paul Storz in Zusammenarbeit mit dem Projekt Mittelpunkt Familie, dem Baumarkt Prangenberg und der Gemeinde.

Paul (im Radlader) ist stolz auf das Ergebnis. Foto: privat

Neustadt. Da sich Paul bei Spaziergängen mit seiner Familie immer wieder über den Müll und die Hundehaufen in der Landschaft ärgerte, sprach er mit seiner Mutter, die sich beim Mittelpunkt Familie engagiert und schrieb dem Ortsbürgermeister eine E-Mail, was man wohl tun könnte. Da in Corona Zeiten Menschenansammlungen nicht erwünscht sind, wurde ein entsprechendes Konzept von den Beteiligten erarbeitet.

Familien konnten sich mit ihren Kindern im Gemeindebüro anmelden, erhielten dort Müllsäcke und Schutzhandschuhe speziell für Kinder. Es wurden in verschiedenen Ortschaften Sammelpunkte festgelegt, von denen die Mitarbeiter des Bauhofes den Müll täglich abholen konnten. Über 50 Kinder sind dann mit ihren Familien eine Woche lang losgezogen, um den Müll einzusammeln. Unser Landrat, Achim Hallerbach, hat dafür gesorgt, dass ein Container von der Abfallwirtschaft zur Verfügung gestellt wurde, um den kompletten Unrat zu sammeln.

Es ist schon erschreckend, dass ganze 2,7 Tonnen Müll zusammen kamen. Von alten Reifen über Herde und Kühlschränken, die einfach in der Natur entsorgt wurden. Da fehlt einem jedes Verständnis, zumal wir im Kreis Neuwied ein gut funktionierendes Müllentsorgungssystem haben, wobei der Sperrmüll auf Anfrage zu Hause abgeholt wird. Man muss nur eine entsprechende Karte (auch erhältlich im Gemeindebüro) ausfüllen oder sich im Internet beim Kreis anmelden. In dem Zusammenhang sei der Hinweis gestattet, dass die Ortsgemeinde jede widerrechtliche Müllablagerung zur Anzeige bringt, allein um einen finanziellen Schaden durch die Entsorgung von der Gemeinde fernzuhalten. Die Bürger sind aufgefordert, wenn sie entsprechende Beobachtungen machen, diese beim Ordnungsamt oder im Gemeindebüro zu melden.

Der Ortsbürgermeister Thomas Junior bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, dem Gemeindebüro und dem Mittelpunkt Familie für die Organisation, dem Baumarkt Prangenberg für die Beteiligung an den Kosten für die Kinderschutzhandschuhe, dem Bauhof und dem Kreis für die Müllentsorgung. Ganz besonders natürlich bei den Familien mit ihren Kindern für das tolle Ergebnis. Sobald es die Situation zulässt, werden wir ein kleines Helferfest organisieren, um den Erfolg zu feiern. Und zum Schluss, danke schön lieber Paul für die tolle Idee, das sollten wir zu gegebener Zeit wiederholen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sechsjähriger Paul Initiator der Müllsammlung in Neustadt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.


Papaya-Koalition will massive Steuererhöhung in Stadt Neuwied

Fassungslos macht der Vorstoß der Papaya-Koalition und des Neuwieder Stadtvorstands den Grundsteuerhebesatz um 45 Prozent zu erhöhen. Diese Erhöhung geht voll zu Lasten aller Neuwiederinnen und Neuwieder, sei es Hausbesitzer oder Mieter, denn die Grundsteuer B wird regulär als Mietnebenkosten umgelegt, weiß Sigurd Remy zu berichten. Auch die AfD findet klare Worte.


Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Wegen der teilweise reglementierten Terminvergabe weist die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied nochmals auf die aktuell geltenden Regelungen bei Terminvergabe und Öffnungszeiten hin.


Zeugenaufruf - Polizeifahrzeug im Einsatz ausgebremst

Am Sonntag, dem 25. Oktober gegen 12:20 Uhr, befanden sich zwei Streifenwagen der Polizei Neuwied auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer im Bereich der B42, Höhe der Hubertusburg.




Aktuelle Artikel aus der Region


Trotz Corona-Krise positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Kreisgebiet. „In den Sommermonaten lag die Quote bei glatten 6 Prozent“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Arbeitsagentur ...

Ein starkes Signal in Corona-Zeiten: 5.000 Euro-Spende an die DRK-Kinderklinik Siegen

Roth/Siegen. „Corona bestimmt unser Leben schon seit Monaten und auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft sind von den Folgen ...

Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Tiere im Glück - Der neue Kalender für 2021 ist da

Bad Honnef. Schon im September erreichten den Verein Anfragen, ob es denn für das nächste wieder einen Tier-Kalender geben ...

Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Neuwied. Um angemessen auf das Infektionsgeschehen zu reagieren, bespricht sich die Task-Force regelmäßig in Telefonkonferenzen. ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Weitere Artikel


Erstmalig Küken bei den Guirakuckucken im Zoo Neuwied

Neuwied. „Der Guirakuckuck ist in der Regel kein Brutschmarotzer, der seine Eier in fremde Nester legt, sondern zieht seine ...

Webkonferenz mit Sven Lefkowitz – Hilfen für Vereine in Not

Neuwied. Viele Vereine sind bekümmert über die sozialen Auswirkungen, aber auch die wirtschaftlichen Folgen machen große ...

Corona: Umgang mit Plexiglas, Flatterband und Gesichtsmaske

Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz
Region. "Ich schütze Dich, Du schützt mich!". Die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung ...

Gottesdienst und Prozession zur Scheurener Kirmes

Unkel. Der Gottesdienst wird am 5. Juli um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Kindergarten gehalten. Ein großes Anliegen ist den ...

Unfall und zwei Verkehrsteilnehmer unter Drogen

Neuwied. Am 11. Juni, gegen 18:50 Uhr kam an der Kreuzung Pfarrstraße/ Kirschstraße in Neuwied zu einem Verkehrsunfall mit ...

Bronzeguss-Vorführungen in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Hierbei kann der Besucher den kompletten Vorgang von der Herstellung der Form über das Gießen des flüssigen Metalls ...

Werbung