Werbung

Nachricht vom 12.06.2020    

Gottesdienst und Prozession zur Scheurener Kirmes

Wegen der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wird das Zeltfest zur Scheurener Kirmes am ersten Wochenende im Juli abgesagt. Mit einem Freiluft-Gottesdienst wollen der St.-Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie der Junggesellen- und Jungmädchenverein Scheuren aber an die Ursprünge der alljährlichen Kirmes, also die Kirchweihe der St. Joseph Kapelle erinnern.

Unkel. Der Gottesdienst wird am 5. Juli um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Kindergarten gehalten. Ein großes Anliegen ist den Scheurener Vereinen die Prozession im Anschluss an den Gottesdienst. Auch diese soll, wenn auch wohl nur mit Abordnungen der Vereine und der Gemeinde, stattfinden. Schließlich geht die Kirmesprozession auf ein Versprechen der Scheurener Bürgerschaft zurück.

Während des 2. Weltkrieges suchten und fanden die Scheurener in ihrer Kapelle Schutz, Trost und Hoffnung. Dabei legten sie ein Gelübde ab, falls sie den Krieg überleben würden, ein Kreuz zu stiften und zur Kirmes jeweils eine Prozession durchzuführen. Deshalb findet seit 1945 jährlich in Scheuren eine Kirmesprozession statt. nach der Prozession legen die Vereine an dem gestifteten Kreuz einen Kranz nieder.

Für den Gottesdienst ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte melden sich im Pastoralbüro Unkel unter 02224/71550 oder pastoralbuero@seelsorgebereich-unkel.de an. Es können bis zu einhundert Personen teilnehmen. Selbstverständlich bleiben die Teilnehmer auf Abstand, dürfen draußen jedoch auf den Mund-Nase-Schutz verzichten. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gottesdienst und Prozession zur Scheurener Kirmes

1 Kommentar

Auch in schlimmeren Zeiten als die der Corona Pandemie fanden Gottesdienste statt - und somit finde ich es als wohltuend, dass dieser Gottesdienst und die Kirmes Prozession stattfinden werden.
#1 von Heribert Selzer, am 14.06.2020 um 09:55 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Falschfahrer auf der B256

Falschfahrer auf der B256

Am 19. Oktober 2020, 1:27 Uhr befuhr ein 82-jähriger männlicher PKW-Fahrer die B256 von Neuwied, Rheinbrücke in Richtung Altenkirchen. Dies allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.


Politik, Artikel vom 20.10.2020

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Sechs Helferinnen und Helfern aus der Corona-Hotline beim Kreisgesundheitsamt Neuwied konnte Landrat Achim Hallerbach für ihre geleistete Arbeit im Landkreis Neuwied danken. Sie hatten in den vergangenen Monaten tatkräftig bei der Bewältigung einer Flut von Anfragen unterstützt.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Drei Podestplätze für VfL-Trio bei Rheinlandmeisterschaften im 10 km-Straßenlauf

Waldbreitbach. Franziska Schneider erzielte mit 41:38 Minuten Platz 6 der Frauen insgesamt. In ihrer Altersklasse W20 belegte ...

Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Königswinter. Dr. Ariane Neuber-Watts hat am Siebengebirgsgymnasium in Bad Honnef ihr Abitur gemacht, in München Veterinärmedizin ...

Stadt-Bibliothek: Onleihe feiert zehnten Geburtstag

Neuwied. „Die Onleihe ist eine Erfolgsgeschichte. Mit diesem zeitgemäßen Medium haben wir viele neue Kunden angesprochen“, ...

Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Neuwied. Dies regionale Task-Force wird zeitnah das aktuelle Infektionsgeschehen bewerten und über mögliche individuelle ...

Firma Stein Brandschutz ist „Partner der Feuerwehr“

Bendorf. Mit dem Förderschild „Partner der Feuerwehr“ und einer Urkunde ehrte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, ...

Falschfahrer auf der B256

Rengsdorf. In Höhe Rengsdorf-Nord, nach rund 13 Kilometer Fahrt auf der falschen Seite der Fahrbahn, wendete der Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


Sechsjähriger Paul Initiator der Müllsammlung in Neustadt

Neustadt. Da sich Paul bei Spaziergängen mit seiner Familie immer wieder über den Müll und die Hundehaufen in der Landschaft ...

Erstmalig Küken bei den Guirakuckucken im Zoo Neuwied

Neuwied. „Der Guirakuckuck ist in der Regel kein Brutschmarotzer, der seine Eier in fremde Nester legt, sondern zieht seine ...

Webkonferenz mit Sven Lefkowitz – Hilfen für Vereine in Not

Neuwied. Viele Vereine sind bekümmert über die sozialen Auswirkungen, aber auch die wirtschaftlichen Folgen machen große ...

Unfall und zwei Verkehrsteilnehmer unter Drogen

Neuwied. Am 11. Juni, gegen 18:50 Uhr kam an der Kreuzung Pfarrstraße/ Kirschstraße in Neuwied zu einem Verkehrsunfall mit ...

Bronzeguss-Vorführungen in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Hierbei kann der Besucher den kompletten Vorgang von der Herstellung der Form über das Gießen des flüssigen Metalls ...

Zufall in Neuwied

Neuwied. Selbstverständlich werden wir die Auflagen, wie Abstandsgebot, Maskenpflicht beim Betreten des Raumes sowie die ...

Werbung