Werbung

Nachricht vom 07.06.2020    

Polizei Bendorf: Eifersuchtsdrama und Unfälle

Die Polizeiinspektion Bendorf berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 5. bis 07. Juni. Neben einem Unfall gab es eine Unfallflucht und vier zerstochene Reifen. Am späten Freitagabend kam es zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung durch einen Messerangriff.

Symbolfoto

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person in Bendorf
Bendorf. Am 5. Juni um 18:30 Uhr kam es in Bendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 58-jährige Unfallverursacher beabsichtigte von dem Parkplatzgelände eines Einkaufscenters auf die Adolph-Kolping-Straße nach links einzubiegen. Dabei übersah er den von links kommenden PKW des 36-jährigen Geschädigten und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der vorfahrtsberechtigte Fahrer des fließenden Verkehrs wurde dabei leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Versuchte gefährliche Körperverletzung und Bedrohung aufgrund Eifersucht
Am 5. Juni um 23:15 Uhr kam es in der Schloßstraße in Bendorf zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung zwischen zwei weiblichen Heranwachsenden. Die 19-jährige Beschuldigte verabredete sich zunächst mit ihrer gleichaltrigen Kontrahentin im Bereich der drei Kanonen, wo es nach kurzer Zeit zwischen den beiden zu einem Wortgefecht kam. Daraufhin zückte die Beschuldigte ein Einhandmesser und bedrohte die Geschädigte damit.

Der Freund der Geschädigten ging dazwischen und konnte den Angriff abwehren. Die Beschuldigte verlor das Messer und fiel zu Boden. Verletzt wurde niemand. Als Motiv für die Auseinandersetzung kommt Eifersucht in Betracht, da der Freund der Beschuldigten der Geschädigten in den sozialen Medien nahesteht. Das Klappmesser wurde sichergestellt und gegen die Beschuldigte entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht
In der Nacht vom 5. auf den 6. Juni kam es in der Ringstraße in Bendorf zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein parkender PKW auf der Fahrerseite beschädigt wurde. Der graue Daimler-Benz der Geschädigten stand ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt und es ist davon auszugehen, dass ein unbekanntes vorbeifahrendes Fahrzeug den Mercedes beschädigte. Es entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bendorf unter 02622 - 94020.

Reifen zerstochen
Im Zeitraum von Freitag dem 5., 14 Uhr bis zum Samstag 6. Juni 12 Uhr wurden an einem geparkten Audi in der Weiser Straße in Bendorf/Sayn alle vier Reifen zerstochen. Es entstand Sachschaden von über 500 Euro. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei in Bendorf unter 02622 - 94020 zu melden.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Am späten Freitagabend (30. Oktober) kam es gegen 22:20 Uhr zu einer Verfolgungsfahrt der Polizei Straßenhaus mit dem Fahrer eines schwarzen Mitsubishi Colt. Sie endete in Kleinmaischeid nach versuchter fußläufiger Flucht.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Vier bekannte Neuwieder Musiker haben das „Lied für Neuwied“ professionell eingespielt. Sie widmen es der Stadt, in der sie leben und der existenzbedrohenden Situation von Künstlern in Coronazeiten. Gedacht war es einst von Autor Fred Kutscher als Hommage an seine Heimatstadt und als Kontrapunkt zu den typisch Neuwieder „Schnuddelern“.




Aktuelle Artikel aus der Region


Umweltausstellung der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg

Bad Honnef. Für ihr Engagement zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurde die Schule gemeinsam mit den ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Das Lied für Neuwied mit Potential zur Stadthymne

Neuwied. „Menschen, die Neuwied ständig stark kritisieren und nur schlecht über die Stadt reden, verbreiten ein negatives ...

Fitte Beamte stellen Autofahrer nach Flucht

Dierdorf/Kleinmaischeid. Der 32-jährige Fahrer flüchtete, nachdem er die Einsatzkräfte wahrgenommen hatte, über die B 413 ...

Zoo Neuwied muss schließen

Neuwied. Diese Anordnung erfüllt den Zoo Neuwied mit Trauer, waren durch den ersten Lockdown schon wesentliche Einnahmen ...

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Mainz/Region. Die Infektionsketten können durch Einschränkungen der Kontakte zum jetzigen Zeitpunkt wirkungsvoll unterbrochen ...

Weitere Artikel


Mit den „Kleinen Wällern“ in die Natur

Stahlhofen am Wiesensee. Die Kleinen Wäller sind für diejenigen geeignet, für die das erholsame Gehen ohne spezielle Vorbereitung ...

Sven Lefkowitz: Ein Jahr Mitglied im rheinland-pfälzischen Landtag

Neuwied. „Dass ich mein politisches Engagement seit einem Jahr hauptberuflich ausüben darf, ist ein wirklich schönes Gefühl. ...

Ein großes Zeichen der Solidarität: #TrikotTag

Koblenz. Die Idee zu diesem Tag entstand bereits vor der Corona-Pandemie in Vorbereitung des SBR-Jahresprogramms 2020, das ...

Bendorfer wird bei Verkehrsunfall in Vallendar schwer verletzt

Bendorf/Vallendar. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit am Ortseingang Mallendar ...

Polizeibeamten als "Dummen Wichser" bezeichnet

Farbschmierereien
Linz. Am Samstagmittag, gegen 12:20 Uhr, ertappte ein aufmerksamer Bürger zwei Heranwachsende bei Farbschmierereien ...

Achtung Ruhe, Kamera läuft – in Neuwied wurde Film gedreht

Neuwied So ein kleiner Hauch von Hollywood wehte am frühen Sonntagmorgen durch die Innenstadt von Neuwied. Eine Studentengruppe ...

Werbung