Werbung

Nachricht vom 07.06.2020    

Bendorfer wird bei Verkehrsunfall in Vallendar schwer verletzt

Am 7. Juni um 1:10 Uhr kam es auf der B 42 in Vallendar zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerstverletzten Person. Ein 30-jähriger PKW-Fahrer aus Bendorf befuhr mit seinem Ford die Bundesstraße 42 von Koblenz aus kommend in Richtung Vallendar.

Am Morgen zeugen nur noch die Markungen von dem Unfall. Fotos: Uwe Schumann

Bendorf/Vallendar. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit am Ortseingang Mallendar den Bordstein einer dort befindlichen Verkehrsinsel touchiert haben und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß in der Folge rund 150 Meter weiter mit einem am linken Fahrbahnrand abgestellten PKW frontal zusammen, der aufgrund der heftigen Kollision wiederum in ein dahinter befindliches Bushaltestellenhäuschen geschoben wurde.

Der PKW des Unfallverursachers überschlug sich daraufhin und kam auf dem Dach zum Liegen. Der alleinige Fahrzeuginsasse wurde dabei schwerst verletzt und durch die Feuerwehr gerettet. Er wurde vom Rettungsdienst in das St. Elisabeth-Krankenhaus nach Neuwied gebracht. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der PKW sichergestellt. Des Weiteren wurde die Erstellung eines Unfallgutachtens angeordnet. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Die B 42 war für zwei Stunden voll gesperrt. (PM Polizei)



Eine zeitnahe Meldung der Polizei erfolgte nicht, sodass wir nur noch die Spuren des Unfalls sehen konnten. (Anm. der Redaktion)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Graffitikünstler gestaltet Stromverteilerschränke in Bad Honnef

Bad Honnef. Laut Pressemitteilung der BHAG wurde das Ortswappen von Orscheid 2009 durch den Künstler Richard Lenzgen geschaffen. ...

Konstantin Wecker musste im Schlosshof Engers fünf Zugaben geben

Neuwied-Engers. Vor der prächtigen Kulisse des Barockschlosses Engers und bei sehr angenehmen Temperaturen ließ sich das ...

Zoo Neuwied: Löwenanlage bekommt neue Holzstämme

Neuwied. Katharina Meise, die stellvertretende Revierleiterin des Katzenreviers, erklärt: "Wir haben die Inneneinrichtung ...

Der Unkeler Stux als bedeutender Naturraum - Entdeckung in gemeinsamer Exkursion

Unkel. Michael Stemmer kennt dessen Flora und Fauna wie kein zweiter. Bei einem Rundgang mit Teilnehmern einer schnell ausgebuchten ...

Pulse of Europe Neuwied lädt zur Demo "Energiekrise – Bedrohung und Chance?"

Neuwied. Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine hat nicht nur die Sicherheitsbalance in der Welt dramatisch verändert. Auch ...

Hand in Hand: Das MVZ Engers bietet eine umfassende Versorgung für die Region

Neuwied. Doch nun freuen sich die Verantwortlichen, allen direkten Nachbarn den eindrucksvollen Bau, der es unter anderem ...

Weitere Artikel


Polizei Bendorf: Eifersuchtsdrama und Unfälle

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person in Bendorf
Bendorf. Am 5. Juni um 18:30 Uhr kam es in Bendorf zu einem Verkehrsunfall ...

Mit den „Kleinen Wällern“ in die Natur

Stahlhofen am Wiesensee. Die Kleinen Wäller sind für diejenigen geeignet, für die das erholsame Gehen ohne spezielle Vorbereitung ...

Sven Lefkowitz: Ein Jahr Mitglied im rheinland-pfälzischen Landtag

Neuwied. „Dass ich mein politisches Engagement seit einem Jahr hauptberuflich ausüben darf, ist ein wirklich schönes Gefühl. ...

Polizeibeamten als "Dummen Wichser" bezeichnet

Farbschmierereien
Linz. Am Samstagmittag, gegen 12:20 Uhr, ertappte ein aufmerksamer Bürger zwei Heranwachsende bei Farbschmierereien ...

Achtung Ruhe, Kamera läuft – in Neuwied wurde Film gedreht

Neuwied So ein kleiner Hauch von Hollywood wehte am frühen Sonntagmorgen durch die Innenstadt von Neuwied. Eine Studentengruppe ...

Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord

Region. Es war aber auch gemein von meiner sportlichen Freundin, mit die Spuren der Quarantäne-Zeit so unter die Nase zu ...

Werbung